Mannschaftsfoto (kleine Version)

wA
weibliche A-Jugend

Trainer:
Co-Trainer:
 
Zugänge:Theresa Otten, Wiebke Meyer, Louisa Heske, Jana Meyer (B-Jugend), Isabel Heske, Lykka Pohlmann, Nele Kraas, Merle Prütt, Jana Franz, Mareen Köster, Wiebke Lührs, Kyra Weber, Julia Wiezny, Joana Michaelis, Marie Schote (alle eigene zweite A-Jugend)
Abgänge:Altersbedingt alle Spielerinnen aus dem Jahrgang 1999 in die Frauen
 
Trainingszeiten:Montag 18.30 - 20.00 Uhr (Pestalozzistr.)
Dienstag 19.00 - 20.30 Uhr (Stader Str.)
Donnerstag 17.30 - 19.00 Uhr (Pestalozzistr.)
Sportliche Erfolge:
Meister Oberliga Nordsee: 1983/84, 2007/08, 2008/09,2009/10, 2010/11, 2013/14
Vizemeister Oberliga Nordsee: 2012/13
Norddeutscher Meister: 2008/09, 2009/10, 2010/11
3. Platz Norddeutsche Meisterschaften: 2007/08
Viertelfinale Deutsche Meisterschaften: 2008/09, 2009/10, 2010/11
Achtelfinale Deutsche Meisterschaften: 2013/14
Meister Oberliga Niedersachen/Bremen: 2013/14
Meister Verbandsliga Niedersachsen/Bremen 2016/2017

Kadervorstellung

Letzte Berichte

41:31 - aber noch Luft nach oben in der Deckung

A-Jugend holt beide Punkte gegen HV Lüneburg

Oyten - Jede Menge Tore gab es im Heimspiel der Handball-Verbandsliga zwischen der weiblichen A-Jugend des TV Oyten und dem Handballverein Lüneburg. Am Ende hatten die Gastgeberinnen in der fairen Partie beim ungefährdeten 41:31 (19:19)-Erfolg deutlich die Nase vorn und verteidigten damit die Tabellenführung.

Doch zumindest in der ersten Halbzeit hatte es nicht nach einer derart klaren Sache für das Team von Trainer Sebastian Kohls ausgesehen. Denn vor allen Dingen das Lüneburger Spiel über den Kreis stellte den TVO vor einige Probleme. Daher vermochte sich auch keine der beiden Mannschaften einmal abzusetzen, sodass es mit einem 19:19 in die weiterlesen…

Theresa Otten bietet Paroli – aber 19:29

Oytens A-Jugend verpasst die Oberliga

Oyten - Im letzten Spiel der Vorrunde zur Handball-Oberliga unterlag die weibliche A-Jugend des TV Oyten dem Tabellenzweiten und Aufsteiger in die Oberliga, HSG Osnabrück, klar 19:29 (8:16). Das von Nina Schnaars für den privat verhinderten Trainer Sebastian Kohls betreute Team belegt Platz sieben und geht im neuen Jahr in der Verbandsliga an den Start.

Das Spiel der Gastgeberinnen war von Beginn an durch eine schwache Chancenverwertung gekennzeichnet. Zudem gab es Ballverluste und ungenaue Zuspiele. Dadurch kamen die Gäste immer wieder in Ballbesitz und konnten schon früh nach dem 3:3 (6.) durch sieben Tore in Folge auf 10:3 (17.) weiterlesen…

Erneut unter den Besten

Drei Siege hat die weibliche A-Jugend des TV Oyten eingefahren und damit wieder einmal die Vorrunde zur Oberliga erreicht.

Bremen. Seit vielen Jahren gehört der TV Oyten mit seiner weiblichen Handball-A-Jugend zu den stärksten Teams der Landesverbände Bremen und Niedersachsen. Das wird sich auch in der kommenden Saison nicht ändern. Mit Siegen gegen den ATSV Habenhausen (18:15), die TuSG Ritterhude (26:21) und den Handballverein Lüneburg (23:19) schaffte der aus Spielerinnen der ehemaligen zweiten Mannschaft und der B-Jugend neu zusammengestellte Unterbau des Frauen-Drittligisten am Sonnabend gleich in der ersten Qualifikationsrunde den Sprung in die Vorrunde zur Oberliga.

Besonders Louisa Heske hatte in Bremen einen starken Tag erwischt. Mit zwölf Treffern avancierte die aus der B-Jugend aufgerückte Außenspielerin in der weiterlesen…

Alle Berichte dieser Mannschaft anschauen