Mannschaftsfoto (kleine Version)

TVO Vampires D3 Saison 2021/2022

D3
3. Damen

Trainer:
Zugänge:Celina Weide, Pia Buschmann (A-Jugend) Nina Schnaars, Julia Otten, Birte Hemmerich (2. Mannschaft), Insa Bodenstab (HSG Cluvenhagen/Langwedel), Laura Kruse (Doppelspielrecht)
 
Sportliche Erfolge:
Meister Landesliga Bremen Saison 2013/2014
Meister Landesliga Bremen Saison 2014/2015


Trainingszeiten:
Dienstag: 19 Uhr - 20:30 Uhr Stader Straße
Mittwoch: 19 Uhr - 20.30 Uhr Pestalozzistraße

Kadervorstellung

Letzte Berichte

Verletzung überschattet Spiel

Für den TV Oyten III ist die Erfolgsserie in der Handball-Landesklasse der Frauen mit einer 25:28 (12:14)-Niederlage beim SVGO Bremen zu Ende gegangen. Zudem verletzte sich in dem Spiel der Aufstiegsrunde Kreisspielerin Jana Meyer schwer am Knie. "Wir haben einen schwachen Tag erwischt, das kann passieren. Viel schlimmer wiegt die Verletzung von Jana", rückte das Resultat für Oytens Trainerin Merle Blumenthal in den Hintergrund. Oytens Drittvertretung droht nun ein weiterer Ausfall. In der Hinrunde hatte sich bereits Bea Junge eine Kreuzbandverletzung zugezogen.

Der TV Oyten III war im vorletzten Spiel der Saison von Beginn an einem Rückstand hinterhergelaufen. In weiterlesen…

Platz zwei gefestigt

TV Oyten III siegt in der Aufstiegsrunde gegen die HSG Phoenix

Der TV Oyten III hat in der Aufstiegsrunde der Handball-Landesklasse der Frauen seinen zweiten Platz im Klassement mit einem ungefährdeten 30:26 (17:12)-Sieg gegen die HSG Phoenix gefestigt. „Wir wollten uns für das Unentschieden aus dem Hinspiel revanchieren. Das ist uns gelungen“, zeigte sich „Vampires“-Trainerin Merle Blumenthal zufrieden mit der Vorstellung ihrer Mannschaft. Für den Aufstieg kommt Oytens Drittvertretung jedoch nicht infrage, da die eigene zweite Mannschaft in der kommenden Spielzeit voraussichtlich in der Landesliga unterwegs sein wird.

In der Regionsoberliga wird es dann auch ein Wiedersehen mit der HSG Phoenix geben. Die Kreisdiepholzerinnen, bei denen Trainer Sascha Drogt sein weiterlesen…

Oyten III beweist Moral

Nach einem 4:10-Rückstand (18.) haben die Landesklassen-Handballerinnen des TV Oyten III im Top-Spiel der Aufstiegsrunde beim VfL Fredenbeck eine tolle Moral bewiesen. Beim 16:17 (37.) durch ein Siebenmetertor von Nina Schnaars war der Vorsprung der Gastgeberinnen fast dahin. Am Ende musste sich die Drittvertretung der "Vampires" aber doch mit 26:30 (12:16) geschlagen geben. Oytens Trainerin Merle Blumenthal hatte in ihrem Resümee ein "Spiel auf hohem Niveau" gesehen. "Wir kommen schwer in die Partie, ab der 25. Spielminute ist es dann aber ein Duell auf Augenhöhe. Am Ende holt sich Fredenbeck mit dem Sieg wohl auch vorzeitig die Meisterschaft, was aus weiterlesen…

Alle Berichte dieser Mannschaft anschauen

Spielplan

Tabelle