Mannschaftsfoto (kleine Version)

D2
2. Damen

Trainer:Jens Dove
Zugänge:Sabine Peek (ATSV Habenhausen), Nathalie Meinke, Mirja Meinke (beide TuS Komet Arsten), Jule Buschmann (Rückkehr Auslandsaufenthalt), Mareen Köster (eigene A-Jugend), Alena Böttjer (3.Damen)
Abgänge:Swantje Boettcher, Kim Pleß, Katharina Steinsträter (alle Laufbahn beendet)
 
Trainingszeiten:Dienstag 20.30 - 22.00 Uhr (Pestalozzistr.)
Donnerstag 20.30 - 22.00 Uhr (Stader Str.)
Sportliche Erfolge:
Saison 2001/02: Aufstieg in die Verbandsliga Süd BHV
Saison 2005/06: Aufstieg in die Oberliga Nordsee
Saison 2009/10: Vizemeister Oberliga Nordsee
Saison 2010/11: Meister Oberliga Nordsee
Saison 2011/12: Vizemeister Oberliga Nordsee


Kadervorstellung

Letzte Berichte

Neuer Coach für das Bindeglied

Der TV Oyten stellt mit Kai Flathmann den künftigen Trainer der Oberliga-Frauen vor



Trainer Kai Flathmann (links) übernimmt den TV Oyten II. Sehr zur Freude von Spartenleiter Daniel Moos. (Jürgen Prütt)

Oyten. Beim TV Oyten ist eine Trainersuche mit Hindernissen zu Ende gegangen. Mit Kai Flathmann hat der Vorstand der Handball-Abteilung am Dienstag einen neuen Coach für seine in der Oberliga spielenden zweite Frauenmannschaft präsentiert. Der 39-jährige Bremerhavener tritt bei den „Vampires“ die Nachfolge von Jens Dove an, von dem sich der Verein Anfang März einvernehmlich getrennt hatte. Die letzten beiden Spiele vor dem Abbruch der Saison 2019/2020 hatte der TV Oyten II in weiterlesen…

Erste Hälfte verbockt

Oyten II kassiert in Wilhelmshaven eine 23:34-Schlappe

Jasmin Johannesmann erzielte für den TV Oyten II in Wilhelmshaven insgesamt zehn Tore. 

Ziemlich schnell hatte Merle Blumenthal den Grund dafür gefunden, warum die Oberliga-Handballerinnen des TV Oyten II am Sonntag an der Nordküste verloren haben. "Wir haben es in der ersten Halbzeit verbockt", sagte die Interimstrainerin, nachdem die Drittliga-Reserve des TVO mit 23:34 beim Wilhelmshavener SSV verloren hatte. Nach der von Blumenthal als "verbockt" bezeichneten ersten Halbzeit lagen die Gastgeberinnen mit sieben Toren vorne. Nach 30 Minuten stand es 19:12 für die Jadestädterinnen.
Dabei sah es zunächst gar nicht so schlecht für weiterlesen…

Probleme im Rückraum

Spiel Nummer zwei ohne Trainer Jens Dove für den TV Oyten II: Wie in der Vorwoche bei der Niederlage in Dinklage fährt die Drittliga-Reserve mit einem kleinen Kader in Richtung Nordseeküste zum Wilhelmshavener SSV. „Im Rückraum drückt der Schuh“, erklärt Linksaußen Jana Stoffel, die nach dreiwöchiger Zwangspause (umgeknickt) an diesem Freitag wieder ins Training eingestiegen ist. Anstelle von Torhüterin Birte Hemmerich (Urlaub) wird Swantje Böttcher als Aushilfe mit in die Jadestadt fahren. Während für Oytens Zweitvertretung (20:18 Punkte/Rang sieben) für den Rest der Saison Daumendrücken für die eigene Erstvertretung angesagt ist, liefert sich der WSSV am Tabellenende einen Zweikampf mit weiterlesen…

Alle Berichte dieser Mannschaft anschauen