Mannschaftsfoto (kleine Version)

mB
männliche B-Jugend (mit SG Achim/Baden)

Trainer:
Zugänge:Michel Schack, Bjarne Langner, Clemens Schulz, Lukas Dybol, Lukas Seliger, Paul Seliger, Luis Müller (alle vom Kooperationspartner SG Achim/Baden)
Abgänge:Marc Beckmann, Niklas van den Berg, Jan Ohlhorst, Maximilian Sell (alle altersbedingt in die A-Jugend), Bjarne Niemeyer (HSG Nienburg)
 
Trainingszeiten:Montag 19.00 - 20.30 Uhr (Pestalozzistr.)
Donnerstag 17.30 - 19.00 Uhr (Pestalozzistr.)
Sportliche Erfolge:
Meister Landesliga Nord: 2014/15
Vizemeister Verbandsliga: 2015/16

Kadervorstellung

Letzte Berichte

Die Gäste sind besser

Oyten. Das Auftaktspiel in der Handball-Verbandsliga gestaltete die männliche B-Jugend des TV Oyten noch erfolgreich. Dem Sieg gegen den TvdH Oldenburg ließ das Kooperationsteam aus Achim und Oyten nun aber eine Niederlage folgen. Gegen den Drittliga-Nachwuchs des OHV Aurich unterlag der TVO in eigener Halle mit 21:33 (11:18).Die Gastgeber gerieten recht schnell in Rückstand. Nicht einmal fünf Minuten waren absolviert, da führten die Gäste aus Ostfriesland bereits mit vier Toren – 5:1. Den einzigen Treffer für die Gastgeber hatte bis dahin Marlon Hencken erzielt. Im weiteren Verlauf wurde das Team von Trainer Marc Lange jedoch besser. In der zehnten Minute weiterlesen…

Gelungener Auftakt für Oyten

Oyten. Die männliche B-Jugend des TV Oyten hat zum Auftakt der Handball-Verbandsliga einen Sieg gefeiert. Angeführt vom achtfachen Torschützen Ole Lübbers setzte sich das Kooperationsteam aus Oyten und Achim gegen den TvdH Oldenburg mit 26:23 (10:11) durch.
Nach einem Drei-Tore-Rückstand – 7:10 stand es in Minute 21 aus Sicht der Gastgeber – kämpften sich die Schützlinge der beiden TVO-Trainer Marc Lange und Yanik Grobler bis zum Seitenwechsel auf einen Treffer heran. Nach dem Wiederanpfiff drehten Michel Schack, Kilian Kahl und Kreisläufer Lübbers den Rückstand in eine Vier-Tore-Führung – 16:12 (34.). Den Vorsprung ließen sich die Nachwuchshandballer aus dem Verdener Nordkreis weiterlesen…

Primus eine Nummer zu groß

Horneburg. In der Oberliga-Vorrunde ist der VfL Horneburg bei der männlichen Jugend B in der Nordstaffel das Maß der Dinge. Ohne einen einzigen Punktverlust führt der Handball-Nachwuchs aus dem Landkreis Stade die Tabelle an. Im letzten Spiel des Jahres hat nun der TV Oyten die Dominanz des VfL zu spüren bekommen. Mit einer 20:39 (11:22)-Niederlage im Gepäck ging es für die jungen "Vampires" zurück in den Landkreis Verden. Ab Januar gehen beide Teams getrennte Wege: Während es für die Horneburger in der Oberliga weitergeht, spielen die von Marc Lange und Yanik Grobler trainierten Oytener in der Verbandsliga.
In Horneburg war weiterlesen…

Alle Berichte dieser Mannschaft anschauen