Mannschaftsfoto (kleine Version)

wC
weibliche C-Jugend

Trainer:
Zugänge:Matilda Moos, Amalia Ronowski, Hannah Martens, Sara Wiezny (alle eigene zweite Mannschaft), Lina Bartsch (D-Jugend), Maite und Berit Waterkamp (SG Achim/Baden)
Abgänge:Alle Spielerinnen aus dem Jahrgang 2005 in die B-Jugend
 
Trainingszeiten:Dienstag 17.30 - 19.00 Uhr (Pestalozzistr.)
Donnerstag 19.00 - 20.30 Uhr (Stader Str.)

Sportliche Erfolge
Meister Oberliga BHV: 2008/09, 2010/11
Vizemeister Oberliga BHV: 2009/10
Norddeutscher Vizemeister: 2008/09
3. Norddeutsche Meisterschaft 2010/11
Meister Landesliga Ost 2013/14
Niedersachsenmeister Beachhandball 2016
Vizemeister Oberliga 2016/17

Kadervorstellung

Letzte Berichte

Junge-Team rückt auf Platz zwei vor

Oyten – Keine Probleme hatte die weibliche C-Jugend des TV Oyten im Auswärtsspiel der Handball-Landesliga und feierte beim TSV Altenwalde einen 36:18 (20:11)-Kantersieg. Durch diesen Erfolg rückte der TVO nach sechs Spielen auf den zweiten Tabellenplatz vor.
„Trotzdem ist noch Potenzial nach oben", erklärte Trainerin Bea Junge. Zumal ihre Mannschaft zwei unterschiedliche Halbzeiten ablieferte. War bei den Gästen inder ersten Hälfte die Abwehr der schwächere Teil, änderte sich das nach dem Wechsel. Dennoch war der TVO jederzeit das bestimmende Team auf dem Parkett. Mitte der ersten Hälfte war mit dem 14:7 die Vorentscheidung nahezu gefallen. Auch nach dem 20:11 zur weiterlesen…

Unentschieden zum Auftakt für Oytens C-Jugend

25:25 gegen VfL Horneburg

Oyten – Im ersten Spiel der nach der Vorrunde zur Handball-Oberliga neu gebildeten Landesliga trennten sich die gastgebende weibliche C-Jugend des TV Oyten und der VfL Horneburg 25:25 (11:12). Die körperlich überlegenen Gäste waren mit 4:0 Punkten angereist und sind, so Jürgen Prütt, der Trainerin Bea Junge vertrat, zum Favoritenkreis um den Staffelsieg zu zählen. Es war eine immer enge Partie, in der sich keine Mannschaft entscheidend absetzen konnte.

Bis kurz vor dem Abpfiff wog die Partie hin und her. In den letzten zwei Spielminuten, Oyten lag 25:23 in Führung, ließ dann etwas die Konzentration im Angriff nach. Im weiterlesen…

32:23 - neunmal Maja Hidde

Oyten - "Mit der ersten Hälfte war ich sehr zufrieden. Doch nach der Pause hat dann die Konzentration stark nachgelassen", erklärte Bea Junge, Trainerin der weiblichen C-Jugend des TV Oyten, nach dem 32:23 (16:7) über die HSG Schwanewede/Neuenkirchen. Damit ist ihr Team auch nach dem dritten Spieltag in der Vorrunde zur Handball-Oberliga noch ohne Punktverlust.
Oyten startete furios und legte bis zur achten Mi nute ein 9:1 vor. Auch im Anschluss drückte das Junge-Team weiter aufs Tempo und sorgte mit dem 16:5 frühzeitig für klare Verhältnisse. Gegen Ende der ersten Hälfte schlichen sich dann Fehler ein. Allerdings konnten die Gäste weiterlesen…

Alle Berichte dieser Mannschaft anschauen

Spielplan

Tabelle