Mannschaftsfoto (kleine Version)

wC
weibliche C-Jugend

Trainer:
Torwart-Trainer:Nina Vogelsang
Zugänge:Matilda Moos, Amalia Ronowski, Hannah Martens, Sara Wiezny (alle eigene zweite Mannschaft), Lina Bartsch (D-Jugend), Maite und Berit Waterkamp (SG Achim/Baden), Helene Köhlmoos (Jugendhandball Wümme / Zweitspielrecht).
Abgänge:Alle Spielerinnen aus dem Jahrgang 2005 in die B-Jugend
 
Sportliche Erfolge:
Sportliche Erfolge
Meister Oberliga BHV: 2008/09, 2010/11
Vizemeister Oberliga BHV: 2009/10
Norddeutscher Vizemeister: 2008/09
3. Norddeutsche Meisterschaft 2010/11
Meister Landesliga Ost 2013/14


Trainingszeiten:
Montag: 17.15 Uhr - 18.45 Uhr Pestalozzistraße
Donnerstag: 19 Uhr - 20.30 Uhr Stader Straße

Kadervorstellung

Letzte Berichte

Gelungener Abschluss

Die weibliche C-Jugend des TV Oyten hat die Relegation zur Handball-Oberliga mit einem Sieg abgeschlossen. Am Montagabend stand das Nachholspiel gegen die HSG Schwanewede/Neuenkirchen an, das verlegt wurde, weil sich ein Teil des TVO-Teams vor zwei Wochen in Quarantäne begeben musste. Und der Abschluss der Relegation hätte für die Sieben von Jürgen Prütt nicht besser laufen können: Mit 26:17 (15:6) gewann Oyten die Begegnung. Auf den Ausgang der Relegationsrunde hat der Sieg aber keine Auswirkungen mehr. Da der TVO im direkten Vergleich mit dem HV Lüneburg den Kürzeren gezogen hat, geht es für die jungen "Vampires" in die Landesliga. "Gegen weiterlesen…

Einseitiger geht es kaum

Jürgen Prütt hat am vergangenen Wochenende ein alles andere als spannendes Handballspiel verfolgt. Die von ihm trainierte weibliche C-Jugend des TV Oyten trat in der Oberliga-Relegation beim ATSV Habenhausen an und gewann mehr als deutlich. Beim Abpfiff der einseitigen Partie stand es 37:6 (20:3) für die Gäste. Wie es das Resultat aussagt, hatten die Gastgeberinnen zu keinem Zeitpunkt eine Chance.

"Uns war im Vorfeld klar, dass das Spiel in solch eine Richtung gehen kann", sagte Prütt. "Die Mädels hatten richtig Lust und haben ordentlich verteidigt. Das hat mir gut gefallen." Einige Fehlwürfe hätten sich seine Spielerinnen geleistet, kritisieren wollte weiterlesen…

Es fehlen ein paar Prozente

Oyten kassiert zwei Pleiten

Verloren ist für die weibliche C-Jugend des TV Oyten noch nichts. Aber es deutet vieles daraufhin, dass das Team von Trainer Jürgen Prütt das Ticket für die Oberliga nicht löst und in der kommenden Saison in der Handball-Landesliga antritt. Der Grund: Die Nachwuchs-„Vampires“ haben am Wochenende ihre beiden ersten Partien in der Relegation verloren. Zunächst unterlag die Prütt-Sieben auswärts beim Handballverein Lüneburg mit 21:23 (10:11), einen Tag später verlor Oyten zu Hause mit 13:18 (6:6) gegen den SV Garßen-Celle.

"Insgesamt haben uns ein paar Prozentpunkte gefehlt", bilanzierte Prütt. "Gegen Celle haben wir in der Abwehr super gekämpft. Aber vorne weiterlesen…

Alle Berichte dieser Mannschaft anschauen

Spielplan

Tabelle