Mannschaftsfoto (kleine Version)

Hintere Reihe v.l.n.r.: Co-Trainer Sören Boettcher, Romina Kahler, Trainer Jörg Leyens
Vordere Reihe v.l.n.r.: Christin Lena Schulz, Wiebke Meyer, Anna Tabea Webner, Pia Franke, Jana Kokot, Patricia Lange, Nina Schnaars, Lisa Bormann-Rajes, Lea Bertram, Marielle Wolf, Anna-Lena Meyer, Denise Engelke, Lisa Goldschmidt, Jasmin Johannesmann, Theresa Otten
Es fehlen: Dr. Matthias Muschol, Franca Jakob

D1
1. Damen

Trainer:Jörg Leyens
Co-Trainer:Sören Boettcher
 
Mannschaftsarzt:Dr. Matthias Muschol
Video-Verantwortl.:
Zugänge:Bryana Newbern (Grand Poitiers HB 86, Aulnay Handball (FRA)), Wiebke Meyer, Theresa Otten (beide eigene Jugend/Doppelspielrecht), Lea Bertram (2. Frauen), Jasmin Johannesmann, Nina Schnaars (beide 2. Frauen/Doppelspielrecht) Marielle Juricke (Bonner HC).
Abgänge:Jacqueline Nowak (TV Oyten II), Kea Drewes (VfL Oldenburg II), Liv Süchting (Buxtehuder SV II), Insa Janssen, Victoria Otten (beide Handballpause); Trainerteam: Sebastian Kohls (Jugendbereich TV Oyten), Sven Warnke (HSG Cluvenhagen/Langwedel II)
 
Trainingszeiten:Montag 20.00 - 22.00 Uhr (Pestalozzistr.)
Dienstag 20.00 - 22.00 Uhr (Pestalozzistr.)
Donnerstag 19.00 - 20.30 Uhr (Pestalozzistr.)
Sportliche Erfolge:
Saison 2007/2008: Aufstieg in die 2. Bundesliga Nord Frauen
Saison 2008/2009: Meister Regionalliga Nord Frauen
Saison 2009/2010: Aufstieg in die 2. Bundesliga Nord Frauen Klassenerhalt 7. Platz
Saison 2011/2012: 3. Platz Liga 3 DHB Nord Frauen
Saison 2012/2013: Meister DHB 3. Liga Nord
Saison 2013/2014: Vizemeister DHB 3. Liga Nord
Saison 2015/2016: 3. Platz 3. Liga Nord
Saison 2016/2017: Meister DHB 3. Liga Nord

Kadervorstellung

Letzte Berichte

Ein euphorischer Gast

Die Drittliga-Frauen des TV Oyten stehen vor ihrem ersten Heimspiel. Das Team von Trainer Jörg Leyens trifft in der Pestalozzihalle auf den TVE Netphen.

Oyten. Euphorie und Aufstieg – zwei Begriffe, die eng miteinander verwoben sind. Nicht umsonst wird oft von einer Aufstiegseuphorie gesprochen. Solch eine Stimmung herrscht momentan auch bei einem Handballteam aus dem Siegerland, genauer gesagt bei den Frauen des TVE Netphen. Der Klub hat sich in der Vorsaison unerwartet den Titel in der Oberliga Westfalen und somit das Aufstiegsrecht für die 3. Liga gesichert. Nachdem alle Rahmenbedingungen geschaffen worden waren, ist der TVE das Abenteuer angegangen – und zwar in der 3. Liga West. Mit Erfolg: Getragen von der Aufstiegseuphorie gelang im ersten Spiel auf Anhieb der erste Sieg. Der TV weiterlesen…

Leyens-Sieben verschafft sich Respekt

Die Frauen des TV Oyten müssen sich nach einer guten Leistung in Solingen geschlagen geben. Ein Remis lag jedoch im Bereich des Möglichen.

Voller Zuversicht waren die Handballerinnen des TV Oyten am Sonnabend zu ihrem Auftaktspiel beim HSV Solingen-Gräfrath. Sie wollten sofort der gesamten Weststaffel der 3. Liga zeigen, was ihn ihnen steckt und das mit ihnen zu rechnen ist. Immerhin ging es für die „Vampires“ zum Dritten der Vorsaison. Der TVO, der in den Jahren zuvor meist zu den Topteams der Nordstaffel gehörte, zeigte in Solingen eine gute Leistung. Dennoch musste das Team um ihren neuen Trainer Jörg Leyens die Rückfahrt als Verlierer antreten. Nach 60 spannenden Minuten lautete der Endstand 25:23 (9:12) für die Gastgeberinnen.

Mit den Punkten hat es für weiterlesen…

Energieleistung bleibt unbelohnt – Vampires verlieren 23:25

Favorit Solingen wankt, fällt aber nicht

Oyten - Nach der 23:25 (12:9)-Niederlage zum Saisonauftakt beim HSV Solingen-Gräfrath 76 machte Jörg Leyens aus seiner Enttäuschung keinen Hehl. „Das ist richtig ärgerlich. Wir haben dem Favoriten alles abverlangt. Von daher hätten wir einen Punkt auf jeden Fall verdient gehabt“, verdeutlichte der Trainer des Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires.

Letztlich waren für Leyens am Ende Kleinigkeiten entscheidend. Daher gab es von ihm auch überhaupt keine Vorwürfe. Ganz im Gegenteil: „Vor allen Dingen in der Abwehr haben wir ein starkes Spiel gezeigt. Lediglich in den entscheidenden Phasen fehlte es etwas an der nötigen Konzentration. Aber darauf lässt sich auf jeden weiterlesen…

Alle Berichte dieser Mannschaft anschauen

Spielplan

TagHeimGastErgebnis
15.09.201819:00HSV Solingen-Gräfrath 76TV Oyten25:23 (9:12)
23.09.201817:00TV OytenTVE Netphen0:0 (0:0)
30.09.201817:00TV OytenBV Borussia Dortmund II0:0 (0:0)
14.10.201817:00SV Germania Fritzlar 1976TV Oyten0:0 (0:0)
21.10.201817:00TV OytenHSG Blomberg-Lippe II0:0 (0:0)
03.11.201819:301. FC Köln 01/07TV Oyten0:0 (0:0)
11.11.201815:00TV OytenTV Aldekerk 070:0 (0:0)
17.11.201818:00TSV Bayer 04 Leverkusen IITV Oyten0:0 (0:0)
02.12.201815:00TV OytenVfL Oldenburg II0:0 (0:0)
08.12.201817:15TSV Bonn rrh. 1897/07TV Oyten0:0 (0:0)
16.12.201815:00TV OytenBV Garrel0:0 (0:0)
22.12.201817:00TV OytenHSV Solingen-Gräfrath 760:0 (0:0)
27.01.201916:30TVE NetphenTV Oyten0:0 (0:0)
02.02.201916:00BV Borussia Dortmund IITV Oyten0:0 (0:0)
10.02.201915:00TV OytenSV Germania Fritzlar 19760:0 (0:0)
17.02.201916:00HSG Blomberg-Lippe IITV Oyten0:0 (0:0)
10.03.201917:00TV Oyten1. FC Köln 01/070:0 (0:0)
16.03.201917:00TV Aldekerk 07TV Oyten0:0 (0:0)
07.04.201915:00TV OytenTSV Bayer 04 Leverkusen II0:0 (0:0)
13.04.201918:30VfL Oldenburg IITV Oyten0:0 (0:0)
28.04.201913:00TV OytenTSV Bonn rrh. 1897/070:0 (0:0)
01.05.201916:00BV GarrelTV Oyten0:0 (0:0)

Letzte Aktualisierung: 21.09.18, 18:00 Uhr

Spielplan in externer Ligaverwaltung aufrufen

Tabelle

NrMannschaftSpieleTorePunkte
1.1. FC Köln 01/071/2227:222:0
2.TVE Netphen1/2224:192:0
3.SV Germania Fritzlar 19761/2227:232:0
4.BV Borussia Dortmund II1/2230:282:0
5.HSV Solingen-Gräfrath 761/2225:232:0
6.VfL Oldenburg II1/2227:262:0
7.HSG Blomberg-Lippe II1/2226:270:2
8.BV Garrel1/2228:300:2
9.TV Oyten1/2223:250:2
10.TSV Bonn rrh. 1897/071/2223:270:2
11.TSV Bayer 04 Leverkusen II1/2222:270:2
12.TV Aldekerk 071/2219:240:2

Letzte Aktualisierung: 21.09.18, 18:00 Uhr

Tabelle in externer Ligaverwaltung aufrufen