Mannschaftsfoto (kleine Version)

Hintere Reihe v.l.n.r.: Tw-Trainer Sören Boettcher, Theresa Otten, Emily Winkler, Romina Kahler, Lisa Goldschmidt, Co-Trainer Janosch Rosenow.
Mittlere Reihe v.l.n.r.: Marielle Wolf, Marie Schote, Jana Kokot, Patricia Lange, Trainer Jörg Leyens (bis November 2019)
Vordere Reihe v.l.n.r.: Lea Bertram, Lisa Bormann-Rajes, Elisa Führ, Anna-Lena Meyer

Es fehlen: Franca Jakob, Dr. Matthias Muschol, Physiotherapeutin Maren Gerster.

D1
1. Damen

Trainer:
Co-Trainer:
 
Mannschaftsarzt:Dr. Matthias Muschol
Physiotherapeut:
Torwart-Trainer:
Zugänge:Marie Schote (eigene Jugend), Elisa Führ (SG 09 Kirchhof II), Emily Winkler (A-Jugend, VfL Oldenburg); Co-Trainer: Janosch Rosenow (HSG Nienburg); Physiotherapeutin: Maren Gerster
Abgänge:Denise Engelke (SV Werder Bremen), Wiebke Meyer (HC Leipzig), Bryana Newbern (SV Werder Bremen II), Tabea Webner (SG Findorff), Christin Lena Schulz und Pia Franke (Beide Handballpause)
 
Trainingszeiten:Montag 20.00 - 22.00 Uhr (Pestalozzistr.)
Dienstag 20.00 - 22.00 Uhr (Pestalozzistr.)
Donnerstag 19.00 - 20.30 Uhr (Pestalozzistr.)
Sportliche Erfolge:
Saison 2007/2008: Aufstieg in die 2. Bundesliga Nord Frauen
Saison 2008/2009: Meister Regionalliga Nord Frauen
Saison 2009/2010: Aufstieg in die 2. Bundesliga Nord Frauen Klassenerhalt 7. Platz
Saison 2011/2012: 3. Platz Liga 3 DHB Nord Frauen
Saison 2012/2013: Meister DHB 3. Liga Nord
Saison 2013/2014: Vizemeister DHB 3. Liga Nord
Saison 2015/2016: 3. Platz 3. Liga Nord
Saison 2016/2017: Meister DHB 3. Liga Nord

Kadervorstellung

Letzte Berichte

Das Knie spielt nicht mit

Patricia Lange beendet ihre Laufbahn. Sie bleibt dem TV Oyten aber als Spielwartin erhalten.

Im Angriff kam Patricia Lange meist am Kreis zum Einsatz. Viel wohler hat sie sich aber in der Defensive. (Fotos: Björn Hake)

Mehr als ein Jahr liegt das letzte Spiel von Patricia Lange für den TV Oyten mittlerweile zurück: Am 10. März 2019 hatte sich die Kreisläuferin des Handball-Drittligisten beim 29:28-Sieg im Heimspiel gegen den 1. FC Köln am Knie verletzt. Zunächst hatte es so ausgesehen, als sollte die 28-Jährige mit einem blauen Auge davonkommen. Kein Kreuzbandriss weiterlesen…

Abschied von Theresa Otten

Theresa Otten wird den „Vampires“ aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stehen. Das teilte der Klub aus dem Nordkreis jetzt mit.

Theresa Otten kam beim TV Oyten auch in der 3. Liga zum Einsatz. (Björn Hake)

Theresa Otten ist eine Handballerin, die in der jüngeren Vergangenheit sehr flexibel beim TV Oyten eingesetzt wurde. Sie kam bei den „Vampires“ immer wieder in verschiedenen Teams zum Einsatz. Die junge Rückraumspielerin lief beim TVO sowohl in der A-Jugend als auch beim Drittligateam und der zweiten Mannschaft auf.
Doch das ist nun vorbei, wie der weiterlesen…

Die Tiefen überwiegen beim TV Oyten

Hinter den Drittliga-Frauen des TV Oyten liegt eine schwierige Saison. Sie stand ganz im Zeichen des Abstiegskampfs

  

Lisa Bormann-Rajes (am Ball) will es noch einmal wissen. Zum zweiten Mal in ihrer Laufbahn wechselt die Linkshänderin zur HSG Blomberg-Lippe. (Björn Hake)

Oyten. Es hätte böse enden können. Die Handballerinnen des TV Oyten standen in der 3. Liga vor dem Abgrund. Ihnen drohte der Abstieg in die Oberliga. Doch dann trat jene Situation ein, die das Geschehen auf dem gesamten Erdball aus den Fugen geraten ließ: die Corona-Pandemie. Die Ausbreitung des Virus hatte auch zur Folge, dass die Saison in der 3. Liga abgebrochen wurde. Oyten steigt daher nicht weiterlesen…

Alle Berichte dieser Mannschaft anschauen

Spielplan

Spielplan in externer Ligaverwaltung aufrufen

Tabelle

Tabelle in externer Ligaverwaltung aufrufen