Mannschaftsfoto (kleine Version)

TV Oyten Vampires Saison 2021/2022

D1
1. Damen

Trainer:
Co-Trainer:
 
Mannschaftsarzt:Dr. Matthias Muschol
Physiotherapeut:Ann-Kathrin Abbes
Team-Manager:
Torwart-Trainer:
Zugänge:Madita Woltemade (SG Findorff), Laura Sposato (SV Werder Bremen I), Lena Janssens, Lotta Heinrich (SV Werder Bremen II)
Abgänge:Elisa Führ (Vfl Oldenburg II), Franca Jakob, Lea Bertram, Lena Schulz (alle Handballpause), Mirja Meinke (TuS Komet Arsten)
 
Sportliche Erfolge:
• Saison 2007/2008: Aufstieg in die 2. Bundesliga Nord Frauen
• Saison 2008/2009: Meister Regionalliga Nord Frauen
• Saison 2009/2010: Aufstieg in die 2. Bundesliga Nord Frauen Klassenerhalt 7. Platz
• Saison 2011/2012: 3. Platz Liga 3 DHB Nord Frauen
• Saison 2012/2013: Meister DHB 3. Liga Nord
• Saison 2013/2014: Vizemeister DHB 3. Liga Nord
• Saison 2015/2016: 3. Platz 3. Liga Nord
• Saison 2016/2017: Meister DHB 3. Liga Nord

Trainingszeiten:
Dienstag: 20.30 Uhr - 22 Uhr Pestalozzistraße
Mittwoch: 20.30 Uhr - 22 Uhr Pestalozzistraße
Donnerstag: 19 Uhr - 20.30 Uhr Pestalozzistraße

Kadervorstellung

Letzte Berichte

Lotta Heinrich steht den "Vampires" am Wochenende wieder zur Verfügung


Kathleen Hertes und der TV Oyten müssen in dieser Saison zum zweiten Mal auswärts ran. (Foto: Björn Hake)
 
Der kommende Gegner hat in dieser Saison noch keinen Punkt eingesammelt. Und so soll es nach Möglichkeit auch bleiben, findet Marc Winter. Der Trainer des TV Oyten fährt mit seinem Team an diesem Spieltag zur Handballgemeinschaft Owschlag-Kropp-Tetenhusen – kurz: HG OKT . Obwohl der Kontrahent seine drei bisherigen Spiele allesamt verloren hat, erwartet Coach Winter ein Duell auf Augenhöhe.„Wir sind dort sicher nicht der große Favorit“, sagt der Coach mit aller Deutlichkeit. „Aber natürlich: Wir weiterlesen…

Gestoppte Aufholjagd

Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten müssen sich vor eigenem Publikum dem BV Garrel geschlagen gegen


Emily Winkler zeigte auf der rechten Außenbahn eine gute Leistung. Die Linkshänderin des TV Oyten markierte am Sonntag vier Treffer. (Foto: Björn Hake)

Die Aufholjagd war so richtig ins Rollen gekommen: Nachdem die Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten gegen den BV Garrel zu Beginn der zweiten Halbzeit bereits mit elf Toren hintengelegen hatten (12:23), kämpften sich die „Vampires“ im weiteren Verlauf auf vier Tore heran (25:29). Das erste TVO-Heimspiel der neuen Saison kippte aber nicht mehr. Garrel fing sich wieder und verdiente sich am Ende den dritten Saisonsieg. Die Gäste aus dem Landkreis Cloppenburg weiterlesen…

Mit den eigenen Fans im Rücken

Die Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten empfangen in der heimischen Pestalozzihalle den BV Garrel


Beim einzigen Heimspiel des TV Oyten in der Drittliga-Saison 2020/2021 musste die Tribüne leer bleiben. Nun sind gegen Garrel rund 120 Zuschauer zugelassen. (Foto: Björn Hake)

Die Szenerie, die man am 25. Oktober 2020 in der Oytener Pestalozzihalle beobachten konnte, war doch ein wenig gespenstisch: Damals empfingen die Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten den SC Alstertal-Langenhorn zu ihrem einzigen Heimspiel der Vorsaison, die wegen der Pandemie abgebrochen wurde. Gespenstisch war es deshalb, weil Zuschauer ausgeschlossen waren. Nur eine Handvoll Menschen – Vereinsoffizielle, Hallensprecher und Journalisten – waren auf der Tribüne zu sehen. Nun weiterlesen…

Alle Berichte dieser Mannschaft anschauen

Spielplan

Spielplan in externer Ligaverwaltung aufrufen

Tabelle

Tabelle in externer Ligaverwaltung aufrufen