Mannschaftsfoto (kleine Version)

Hintere Reihe v.l.n.r.: Co-Trainer Sören Boettcher, Romina Kahler, Trainer Jörg Leyens
Vordere Reihe v.l.n.r.: Christin Lena Schulz, Wiebke Meyer, Anna Tabea Webner, Pia Franke, Jana Kokot, Patricia Lange, Nina Schnaars, Lisa Bormann-Rajes, Lea Bertram, Marielle Wolf, Anna-Lena Meyer, Denise Engelke, Lisa Goldschmidt, Jasmin Johannesmann, Theresa Otten
Es fehlen: Dr. Matthias Muschol, Franca Jakob

D1
1. Damen

Trainer:Jörg Leyens
Co-Trainer:Sören Boettcher
 
Mannschaftsarzt:Dr. Matthias Muschol
Video-Verantwortl.:
Zugänge:Bryana Newbern (Grand Poitiers HB 86, Aulnay Handball (FRA)), Wiebke Meyer, Theresa Otten (beide eigene Jugend/Doppelspielrecht), Lea Bertram (2. Frauen), Jasmin Johannesmann, Nina Schnaars (beide 2. Frauen/Doppelspielrecht) Marielle Juricke (Bonner HC).
Abgänge:Jacqueline Nowak (TV Oyten II), Kea Drewes (VfL Oldenburg II), Liv Süchting (Buxtehuder SV II), Insa Janssen, Victoria Otten (beide Handballpause); Trainerteam: Sebastian Kohls (Jugendbereich TV Oyten), Sven Warnke (HSG Cluvenhagen/Langwedel II)
 
Trainingszeiten:Montag 20.00 - 22.00 Uhr (Pestalozzistr.)
Dienstag 20.00 - 22.00 Uhr (Pestalozzistr.)
Donnerstag 19.00 - 20.30 Uhr (Pestalozzistr.)
Sportliche Erfolge:
Saison 2007/2008: Aufstieg in die 2. Bundesliga Nord Frauen
Saison 2008/2009: Meister Regionalliga Nord Frauen
Saison 2009/2010: Aufstieg in die 2. Bundesliga Nord Frauen Klassenerhalt 7. Platz
Saison 2011/2012: 3. Platz Liga 3 DHB Nord Frauen
Saison 2012/2013: Meister DHB 3. Liga Nord
Saison 2013/2014: Vizemeister DHB 3. Liga Nord
Saison 2015/2016: 3. Platz 3. Liga Nord
Saison 2016/2017: Meister DHB 3. Liga Nord

Kadervorstellung

Letzte Berichte

Mit jeder Menge positiver Erinnerungen Richtung Leverkusen

Nach dem spannenden Heimspiel gegen den TV Aldekerk geht es für die Sieben von Jörg Leyens nun zum Bundesliga-Nachwuchs von Bayer Leverkusen.

3. Liga West Frauen: Das Erlebnis aus der Vorwoche soll für mächtig Auftrieb sorgen. Darauf hofft Jörg Leyens, Trainer des TV Oyten. Die Glücksgefühle waren nach dem knappen 29:28-Heimsieg gegen den TV Aldekerk bei der Leyens-Sieben riesig. Schließlich lagen die „Vampires“ vor Wochenfrist phasenweise mit fünf Toren zurück und verloren zudem ihre Leistungsträgerin Denise Engelke. Sie sah die Rote Karte. Dennoch gewann Oyten und sprang auf Platz fünf. Mit diesen Glücksgefühlen im Gedächtnis fahren Leyens und Co. nun zum Auswärtsspiel gegen den TSV Bayer 04 Leverkusen II.

Während der Fahrt dürften wieder positive Erinnerungen aufkommen: Für weiterlesen…

Schock und Jubel

Die Handballerinnen des TV Oyten haben gegen den TV Aldekerk eine tolle Moral gezeigt. Obwohl Denise Engelke frühzeitig vom Feld musste, gewannen die „Vampires“.

Oyten. Menschen mit schwachen Nerven hätten sich am Sonntagnachmittag in der Oytener Pestalozzihalle wahrscheinlich nicht allzu wohl gefühlt. Denn dort trafen in der 3. Liga West die Handballerinnen des TV Oyten und TV Aldekerk aufeinander. Und sowohl die beiden Teams als auch die Zuschauer brauchten Nerven wie Drahtseile. Nach einer packenden Partie jubelten die Gastgeberinnen: Mit 28:27 (15:14) setzten sich die „Vampires“ durch.

Der Sieg war auch deshalb so beeindruckend, weil die Gastgeberinnen eine komplette Halbzeit lang auf Leistungsträgerin Denise Engelke verzichten mussten. Kurz nach dem Seitenwechsel foulte sie eine Gegenspielerin bei einem Tempogegenstoß. Die Folge: Die Spielgestalterin sah weiterlesen…

26:23 – Vampires beißen erstmals auswärts zu

Leyens-Team triumphiert beim 1. FC Köln

Oyten - Rundum zufrieden zeigte sich Jörg Leyens nach dem ersten Auswärtssieg der Saison. „Der war aber auch fällig, nachdem wir zuvor trotz guter Leistungen ohne Punkte nach Hause fahren mussten. Daher kann ich meinen Spielerinnen auch nur ein ganz dickes Lob aussprechen, da sie die Vorgaben bestens umgesetzt haben“, verdeutlichte der Trainer des Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires nach dem 26:23 (14:10) beim 1. FC Köln 01/07.

Schon vor dem Anpfiff hatte Leyens ein gutes Gefühl, da seine Spielerinnen extrem fokussiert wirkten. Das spiegelte sich dann auch umgehend auf dem Spielfeld wider – 3:0 (5.). Erst in der sechsten weiterlesen…

Alle Berichte dieser Mannschaft anschauen

Spielplan

TagHeimGastErgebnis
15.09.201819:00HSV Solingen-Gräfrath 76TV Oyten25:23 (9:12)
23.09.201817:00TV OytenTVE Netphen31:24 (17:12)
30.09.201817:00TV OytenBV Borussia Dortmund II26:35 (11:17)
14.10.201817:00SV Germania Fritzlar 1976TV Oyten27:26 (12:17)
21.10.201817:00TV OytenHSG Blomberg-Lippe II33:25 (16:11)
03.11.201819:301. FC Köln 01/07TV Oyten23:26 (10:14)
11.11.201815:00TV OytenTV Aldekerk 0728:27 (15:14)
17.11.201818:00TSV Bayer 04 Leverkusen IITV Oyten0:0 (0:0)
02.12.201815:00TV OytenVfL Oldenburg II0:0 (0:0)
08.12.201817:15TSV Bonn rrh. 1897/07TV Oyten0:0 (0:0)
16.12.201815:00TV OytenBV Garrel0:0 (0:0)
22.12.201817:00TV OytenHSV Solingen-Gräfrath 760:0 (0:0)
27.01.201916:30TVE NetphenTV Oyten0:0 (0:0)
02.02.201916:00BV Borussia Dortmund IITV Oyten0:0 (0:0)
10.02.201915:00TV OytenSV Germania Fritzlar 19760:0 (0:0)
17.02.201916:00HSG Blomberg-Lippe IITV Oyten0:0 (0:0)
10.03.201917:00TV Oyten1. FC Köln 01/070:0 (0:0)
16.03.201917:00TV Aldekerk 07TV Oyten0:0 (0:0)
07.04.201915:00TV OytenTSV Bayer 04 Leverkusen II0:0 (0:0)
13.04.201918:30VfL Oldenburg IITV Oyten0:0 (0:0)
28.04.201913:00TV OytenTSV Bonn rrh. 1897/070:0 (0:0)
01.05.201916:00BV GarrelTV Oyten0:0 (0:0)

Letzte Aktualisierung: 17.11.18, 11:40 Uhr

Spielplan in externer Ligaverwaltung aufrufen

Tabelle

NrMannschaftSpieleTorePunkte
1.HSV Solingen-Gräfrath 767/22212:17612:2
2.BV Borussia Dortmund II7/22203:19410:4
3.SV Germania Fritzlar 19767/22184:1779:5
4.TSV Bayer 04 Leverkusen II8/22201:1799:7
5.TV Oyten7/22193:1868:6
6.VfL Oldenburg II7/22178:1888:6
7.TV Aldekerk 077/22190:1917:7
8.HSG Blomberg-Lippe II7/22198:2006:8
9.1. FC Köln 01/077/22163:1816:8
10.TVE Netphen7/22159:1785:9
11.TSV Bonn rrh. 1897/077/22166:1713:11
12.BV Garrel6/22145:1711:11

Letzte Aktualisierung: 17.11.18, 12:00 Uhr

Tabelle in externer Ligaverwaltung aufrufen