TV Oyten II startet mit Heimsieg in die Landesliga-Saison

28:25 gegen Mellendorfer TV

Oyten - Jürgen Prütt, Trainer der weiblichen A-Jugend-Handballerinnen des TV Oyten II, zeigte sich nach dem 28:25 (11:13)-Heimsieg im ersten Landesliga-Saisonspiel über den Mellendorfer TV mit der kämpferischen Leistung seines Teams zufrieden.

„Es ist noch Luft nach oben“, stellte er fest. Torfrau Kyra Weber hatte sich beim Aufwärmen verletzt. Für sie ging Feldspielerin Joana Michaelis ins Tor. Den besseren Start hatten die Gäste. Sie nutzten ungenaue Zuspiele zu Gegenangriffen und lagen nach sieben Minuten 4:1 vorne. Oyten fand wieder ins Match und glich aus besserstehender Abwehr zum 5:5 (11.) aus. Erneut waren es dann Ballverluste, eine schlechte Chancenverwertung sowie weiterlesen…

29:16 – TVO nimmt Revanche

OYTEN (bos)Revanche gelungen: Hatte die weibliche A-Jugend des TV Oyten II das Hinspiel in der Handball-Landesliga beim TV Langen noch knapp verloren, feierte das Team von Matthias Kern nun einen 29:16 (16:5)-Erfolg. In der Abschlusstabelle belegt der TVO den fünften Platz.

„Das war ein schöner Abschluss“, lobte Kern in erster Linie die kämpferische Leistung. Das Hinspiel nicht vergessen, starteten die Gastgeberinnen furios – 5:0 (7.). Obwohl es in der Folge mitunter am Spielaufbau haperte und auch die Chancenverwertung nicht optimal war, ging es gegen die phasenweise überforderten Gäste mit einem 16:5 in die Pause. Auch in der zweiten Hälfte weiterlesen…

Kern sieht gute Leistung – 25:26

OYTEN (bos)Obwohl die weibliche A-Jugend des TV Oyten II dem Tabellenführer SC Twistringen alles abverlangte, verlor der Handball-Landesligist äußerst unglücklich mit 25:26 (11:13).

„Meine Mannschaft hat alles gegeben und immer an sich geglaubt. Schade, ein Punkt wäre verdient gewesen“, attestierte TVO-Trainer Matthias Kern seinem Team eine gute Leistung. Schon in der ersten Hälfte entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe. Kurz vor der Pause traf Sina Seefeldt mit einem direkt verwandelten Neunmeter zum 11:13. Auch nach dem 13:18 (40.) ließ Oyten nicht locker und verkürzte auf 20:21 (48.). Nach dem 24:26 versuchte es Kern mit sieben Feldspielerinnen, doch zum Ausgleich weiterlesen…

Deckungsumstellung zahlt sich für TV Oyten aus – 25:16

Landesliga: Team von Matthias Kern feiert in Hastedt ersten Sieg in diesem Jahr / Siebenmal Sina Seefeldt

OYTEN (bos)„Das war der erste Sieg in diesem Jahr“, war Matthias Kern, Trainer der weiblichen A-Jugend des TV Oyten, die Erleichterung nach dem 25:16 (9:8)-Erfolg beim Hastedter TSV deutlich anzuhören. In der Handball-Landesliga liegt der TVO damit weiterhin auf dem fünften Platz.

Zumindest in der ersten Hälfte tat sich das Kern-Team jedoch sehr schwer beim Schlusslicht und lag nach 16 Minuten 2:5 zurück. Erst ab diesem Zeitpunkt kamen die Gäste besser ins Spiel und gingen mit einem 9:8 in die Pause. Ganz anderes Bild dann nach dem Wechsel. Kern hatte die Deckung umgestellt und damit Erfolg. In der 40. weiterlesen…

Punkteteilung im Landesliga-Derby

Achim·Oyten (prü). Im Nachbarschaftsderby der Landesliga haben sich die A-Jugend-Handballerinnen der SG Achim/Baden und des TV Oyten II die Punkte geteilt. 25:25 hieß es in der Badener Lahofhalle nach spannenden 60 Minuten. Zur Halbzeit hatte der im Hinspiel mit elf Toren Unterschied siegreiche TVO noch mit 15:12 die Nase vorne.
"Das Unentschieden geht in Ordnung", so die Einschätzung von SG-Trainer Karsten Krone. "Während Oyten vor der Pause ein Übergewicht zur Führung genutzt hat, gehörte die Anfangsphase der zweiten Halbzeit meiner Mannschaft", so Krone weiter. Seine Spielerinnen hatten den Drei-Tore-Rückstand aus der ersten Hälfte durch fünf Treffer in Folge zu Beginn weiterlesen…

Sina Seefeld sichert TVO das 25:25

Kein Sieger im Derby bei der SG Achim/Baden / Krone zufrieden

ACHIM/BADEN (bos). Keinen Sieger gab es im Derby der Handball-Landesliga zwischen der SG Achim/Baden und dem TV Oyten II. Am Ende trennten sich beide Teams mit einem leistungsgerechten 25:25 (12:15).

„Ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft sehr zufrieden“, kommentierte SG-Trainer Karsten Krone das Ergebnis. Zumal sich sein Team nach der deutlichen Niederlage im vergangenen Spiel gut erholt zeigte. Etwas anders fiel indes das Resumee von Oytens Coach Daniela Bösche aus. „Zu Beginn der zweite Hälfte haben wir das Spiel aus der Hand gegeben“, gab sie zu verstehen. Gleichwohl bescheinigte sie ihrem Team eine gute Einstellung in diesem Derby.
weiterlesen…

„Nie richtig ins Spiel gefunden“

OYTEN (bos) Mit 27:31 unterlag die weibliche A-Jugend des TV Oyten II in eigener Halle dem Tabellenführer der Handball-Landesliga, dem SC Twistringen und kassiert damit die dritte Niederlage in Folge.

„Wir haben nie richtig ins Spiel gefunden, vor allem war die Abwehr erneut der Schwachpunkt“, analysierte Trainer Matthias Kern das Spiel seiner Mannschaft. Bereits in der ersten Hälfte gaben die Gäste nach dem 3:3-Ausgleich (7.) den Ton an und zogen auf 8:4 (15.) davon. Sie nutzen dabei nicht nur die technischen Fehler der Gastgeberinnen zu eiskalten Kontern aus, sondern fanden auch aus dem Spiel heraus die Lücken in der weiterlesen…

TV Oyten II gewinnt, die Konkurrenz patzt

Oyten (prü). Die A-Jugend-Handballerinnen des TV Oyten II sind nach fünf Spieltagen alleiniger Tabellenführer der Landesliga. Während der zuvor ebenfalls noch verlustpunktfreie SV Werder Bremen bei der HSG Bützfleth/Drochtersen die erste Saisonniederlage kassierte, fertigte der TVO Schlusslicht Hastedter TSV mit 40:19 (17:8) ab. Oyten ging über 6:3 mit 10:3 in Führung und setzte sich kurz nach der Halbzeit erstmals auf zehn Tore ab (18:8). Einen gelungenen Einstand nach einem Kreuzbandriss feierte auf TVO-Seite Lisa-Marie Jarzembowski mit drei Toren aus dem rechten Rückraum. "Jetzt können wir wesentlich entspannter zum Spitzenspiel nach Bremen fahren, der Druck liegt ganz beim SV Werder", freute weiterlesen…

TV Oyten II siegt auch in Horneburg

Oyten (prü). Die weibliche Handball-A-Jugend des TV Oyten II hat ihre Erfolgsserie in der Landesliga verlängert. Seit dem 29:14 (14:7)-Sieg beim VfL Horneburg führen die Spielerinnen des Trainergespanns Daniela Bösche/Matthias Kern die Tabelle gemeinsam mit dem SV Werder Bremen (beide 8:0 Punkte) an. In Horneburg bekam der TVO Mitte der ersten Halbzeit Oberwasser, als eine 4:3-Führung (12.) innerhalb von fünf Minuten auf 8:5 ausgebaut werden konnte. Endgültig entschieden war die Partie zugunsten der Gäste aus dem Kreis Verden nach 40 Minuten. Sie bauten die Halbzeitführung auf zwölf Tore aus (19:7). Bis zum Abpfiff wuchs der Vorsprung des TVO insbesondere durch weiterlesen…

Kern-Team weiter top

OYTEN(bos). Auch in der Partie beim VfL Horneburg ließ die weibliche A-Jugend des TV Oyten II nichts anbrennen und gewann deutlich mit 29:14 (14:7). Damit führt das Team von Trainer Matthias Kern weiterhin verlustpunktfrei die Tabelle der Handball-Landesliga an.

Nach nervösen Start und dem verletzungsbedingten Ausfall von Erika Reitenbach übernahm der TVO erst nach dem 4:3 (12.) das Ruder. Obwohl einige Chancen leichtfertig vergeben wurden, setzte sich Oyten über 8:5 (16.) zur Pause auf 14:7 ab. Großen Anteil daran hatte Torfrau Wynona Brodtmann sowie die gut stehende Deckung. Kurz nach dem Wechsel erhöhte das Kern-Team auf 19:7 (40.) und weiterlesen…

Trainer Kern lobt Deckung

Oytens zweite A-Jugend bezwingt Achim/Baden 24:13

Achim·Oyten. Einen zumindest in der Höhe nicht erwarteten 24:13 (13:6)-Erfolg landeteten die A-Jugend-Handballerinnen des TV Oyten II im Landesliga-Kreisderby gegen die SG Achim/Baden. Während die Oytener Spielerinnen des Trainergespanns Daniela Bösche/Matthias Kern nach dem dritten Sieg im dritten Spiel die Tabelle anführen, wartet die SG nach der Niederlage zum Saisonauftakt gegen den SV Werder Bremen weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.
"Wir haben im Angriff viel zu harmlos agiert und sind dem Gegner in der Anfangsphase ins offene Messer gelaufen", zeigte sich Achims Trainer Karsten Krone enttäuscht vom Auftritt seiner Mannschaft. Bereits nach wenigen Minuten hatte die zweite Mannschaft des TVO weiterlesen…

Kern: So hatte ich mir das vorgestellt

Landesliga: Oytens A-Jugend feiert souveränen Derbysieg – 24:13

OYTEN(bos). Klare Sache für die weibliche A-Jugend des TV Oyten II im Kreisderby der Handball-Landesliga gegen die SG Achim/Baden. Am Ende gewann der Tabellenführer auch in der Höhe verdient mit 24:13 (13:6) und ist damit noch ohne jeden Punktverlust, während die SG weiterhin auf ihr erstes Erfolgserlebnis wartet.

„Genauso hatte ich mir das vorgestellt“, war Oytens Trainer Matthias Kern zufrieden. Sein Team war glänzend gestartet, schaltete immer wieder schnell von Abwehr auf Angriff um – 6:1 (11.). Dieser Vorsprung hatte auch zur Pause beim 13:7 Bestand. Für SG-Trainer Karsten Krone war die Niederlage in erster Linie den vielen technischen weiterlesen…

3. Liga: Nächstes Spiel

HSV Solingen-Gräfrath 76 vs. TVO Vampires
Datum: 15.09.2018
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Halle: Wupperstraße 126, 42651 Solingen

JBLH: Nächstes Spiel

1.VfL Potsdam 1990 vs. TVO Vampires
Datum: 09.09.2018
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Halle: Zeppelinstr. 114-117, 14468 Potsdam

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker