Beach-Saison startet in Cuxhaven

Vampires mit drei Teams dabei

Cuxhaven. Wenn der Handballverband Niedersachsen (HVN) an diesem Wochenende in Cuxhaven-Duhnen seine diesjährige Beachhandball-Tournee mit den Turnieren für die weibliche A- und B-Jugend sowie die  männliche Jugend B eröffnet, dann gibt es eine Premiere: Erstmals werden im Sand von Duhnen auch  Inklusionsmannschaften aus Hamburg, Bremen und Niedersachsen am Start sein. Die Angehörigen des Organisationsteams erwarten am Sonnabend zehn Mannschaften, in denen Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen gemeinsam Handball spielen.

Laut HVN-Bildungsreferentin Katja Klein haben für die Veranstaltung rund 1140 Teilnehmer gemeldet. Neben den zehn Inklusionsmannschaften nehmen bei der weiblichen A-Jugend 25 Teams teil, bei der weiblichen B-Jugend sind es weiterlesen…

Gemeinsame Sache

Der TV Oyten und die SG Achim/Baden kooperieren ab sofort im Bereich der männlichen B-Jugend. Ein erster Erfolg des Kooperationsteams wurde bereits eingefahren



Die B-Jugend des TVO, in der sieben Achimer und acht Oytener spielen, hat sich das Ticket für die Oberliga-Vorrunde gesichert. (FR)

Achim/Oyten. Gespräche wurden schon sehr viele geführt. Manche davon waren sogar sehr intensiv. Schlussendlich einig ist man sich aber lange Zeit nicht geworden. Doch nun nehmen die SG Achim/Baden und der TV Oyten eine Kooperation im Jugendbereich in Angriff: Die beiden Klubs aus dem Nordkreis schicken in der neuen Handball-Saison in der männlichen B-Jugend zwei gemischte Teams ins Rennen, die sowohl aus SG- als auch aus TVO-Spielern bestehen. Eines weiterlesen…

Ahndorf-Sieben erlaubt sich viele technische Fehler

Die männliche B-Jugend des TV Oyten bleibt in der Verbandsliga Fünfter, weil das Team jetzt beim OHV Aurich verlor

Aurich. Kurz vor der Halbzeitpause in Überzahl zwei Treffer kassiert und am Ende noch deutlich verloren: Mit einer 26:37 (16:18)-Niederlage im Gepäck sind die B-Jugend-Handballer des TV Oyten von ihrem Verbandsliga-Auswärtsspiel gegen den OHV Aurich zurückgekehrt.

Die Schlussphase der ersten Halbzeit sei unglücklich verlaufen, schilderte TVO-Trainer Ralf Ahndorf. „Bis zum 16:16 sind wir auf Augenhöhe und dann fangen wir uns ausgerechnet mit einem Spieler mehr auf dem Feld noch zwei Tore ein.“ Nach dem Seitenwechsel war die Begegnung dann recht schnell zugunsten des Tabellenzweiten entschieden. Innerhalb von zehn Minuten baute Aurich die Führung auf acht Tore aus – 26:18 (35.). weiterlesen…

Johannes Seliger trifft elfmal beim 23:29

Oytens B-Jugend agiert zu fehlerhaft

Oyten - Im abschließenden Spiel der Vorrunde zur Handball-Oberliga unterlag die männliche B-Jugend des TV Oyten dem Tabellenzweiten und Aufsteiger VfL Fredenbeck mit 23:29 (10:15). Das Team von Steffen Aevermann belegt in der Abschlusstabelle den siebten Platz und wird künftig in der Verbandsliga auf Punktejagd gehen.

„Wir haben uns taktisch gut verkauft und unsere Fehlerquote insgesamt verringert. Leider wurde jedoch zu viele Chancen vergeben und in der Abwehr fehlte es an einer konstant konzentrierten Leistung“, erklärte Aevermann. Der TVO hielt bis zum 8:10 (18.) gut mit. Zur Pause betrug der Rückstand beim 10:15 jedoch schon fünf Tore. In der weiterlesen…

Pausenführung reicht

Oyten. Nach zwei Spieltagen ist die männliche Handball-B-Jugend des TV Oyten in der Vorrunde zur Oberliga weiterhin ungeschlagen. Dem 21:21 beim OHV Aurich zum Auftakt, ließ der von Steffen Aevermann trainierte Nachwuchs der "Vampires" vor eigenem Anhang nun den ersten Sieg folgen. In der Pestalozzihalle wurde die HG Jever/Schortens mit 23:19 (14:9) bezwungen. Basis für den ungefährdeten Erfolg über die Gäste aus Friesland war eine konzentrierte Anfangsphase. Nach einem in Unterzahl erzielten Treffer von Timon Timmermann stand es in der vierten Minute 3:1 für den TV Oyten. In der Folge baute die Aevermann-Sieben ihren Vorsprung auf fünf Tore weiterlesen…

Rückschläge weggesteckt

Aurich. Mit einem Teilerfolg sind die von Steffen Aevermann trainierten B-Jugend-Handballer des TV Oyten in die Vorrunde zur Oberliga gestartet. Wie Oytens Trainer nach dem 21:21 (10:12) beim OHV Aurich betonte, habe seine Mannschaft in den vergangenen Wochen in der Deckung große Fortschritte gemacht. "Wir hatten nach der Halbzeit eine kritische Phase zu überstehen, als wir mit vier Toren hinten lagen. Mit einer tollen Moral haben wir uns dann wieder heran gekämpft." Nachdem Linkshänder Bjarne Niemeyer (fünf Tore) die Gäste in der Schlussphase mit 21:20 nach vorne geworfen hatte, trafen die Ostfriesen 50 Sekunden vor weiterlesen…

Jetzt wartet die Relegation

Oytens B-Jugend beendet Oberliga mit einem Triumph

Oyten. Nach einem 27:20 (11:8)-Erfolg gegen Vizemeister Eintracht Hildesheim haben die B-Jugend-Handballer des TV Oyten die Saison in der Oberliga auf Rang drei beendet. Mit dem doppelten Punktgewinn behaupteten die Schützlinge von Trainer Thomas Cordes die gute Platzierung hinter den beiden Top-Teams aus Burgdorf und Hildesheim.

Gegen den Nachwuchs aus Hildesheim, der als Zweitplatzierter der Tabelle nun um die Deutsche Meisterschaft spielt, entschieden die TVO-Talente sogar beide Begegnungen für sich. Das Hinspiel in der Domstadt war mit 28:20 an die Oytener gegangen. Im Rückspiel verzichteten beide Trainer auf Akteure aus der Stammsieben. Schlussendlich war der Erfolg der Gastgeber auch weiterlesen…

Es winkt noch Rang drei

Burgdorf. Dem Spitzenreiter der Oberliga möglichst lange Paroli bieten. Mit dieser Vorgabe hatten sich die B-Jugend-Handballer des TV Oyten am Sonnabend auf den Weg zum TSV Burgdorf gemacht. Das Vorhaben gelang. Trotz der 26:32 (8:15)-Niederlage traten die Gäste erhobenen Hauptes die Heimreise an. Seine Mannschaft habe über weite Strecken eine couragierte Leistung geboten, befand TVO-Trainer Thomas Cordes. Er sei zufrieden.

Als Robin Hencken in der 13. Minute für die Gäste getroffen hatte, lag der TV Oyten sogar noch mit 8:7 in Front. Es sollte die letzte Führung für den Vierten bleiben. Denn vor der Halbzeitpause blieben die TVO-Talente fast weiterlesen…

Bundesliga in Reichweite

Oyten. Die B-Jugend-Handballer des TV Oyten haben seit Mittwoch Gewissheit: Nach einem 27:26 (11:11)-Heimerfolg gegen die SG HC Bremen/Hastedt ist den TVO-Talenten der vierte Rang in der Oberliga sicher. Die „Vampires“ haben nun in der nächsten Saison einen Startplatz in der Vorrunde zur Oberliga bei der A-Jugend sicher, und – quasi als Zugabe – darf die Mannschaft von Coach Thomas Cordes im Juni an der Qualifikationsrunde zur A-Jugend-Bundesliga teilnehmen.

Gegen die Gäste aus Bremen um den Verdener DHB-Auswahlspieler Joel Wunsch (4 Tore) musste Cordes auf drei Stammkräfte verzichten: Niklas Wehrkamp (Knieverletzung) sowie Mattis Brüns und Mohammed Sibahi (beide krank) weiterlesen…

Vorsprung verspielt

Oyten bleibt trotz Pleite Vierter

Dorfmark. Nach zuletzt 3:1 Punkten in der Fremde hat es für die B-Jugend-Handballer des TV Oyten im dritten Auswärtsspiel in Folge keine Zähler gegeben. Bei der HSG Heidmark reichte dem Oberligisten auch eine 19:13-Führung zur Halbzeitpause nicht zum Sieg. Vielmehr hatten am Ende die Gastgeber aus der Lüneburger Heide mit 29:28 das bessere Ende für sich.

Seine Mannschaft habe trotz der Führung schon im ersten Durchgang nicht gut verteidigt, bilanzierte Oytens Trainer Thomas Cordes. „In der zweiten Halbzeit haben wir dann auch nicht mehr getroffen und Heidmark hat sich herangearbeitet.“ Nachdem der TV Oyten um seine Hauptwerfer Robin Hencken weiterlesen…

Punktgewinn beim Dauerrivalen

Oyten mit 15:15 in Bookholzberg

Bookholzberg. In der Handball-Oberliga der männlichen Jugend B geht es in dieser Saison spannend zu. Nachdem die Hinrunde gespielt ist, dürfen sich in der Sechserstaffel noch fünf Teams Hoffnungen auf eine vordere Platzierung machen. Mit dem TV Oyten ist auch eine Vertretung aus dem Kreis Verden dabei. Nachdem die Mannschaft von Trainer Thomas Cordes am vergangenen Wochenende mit dem 27:22-Erfolg bei Eintracht Hildesheim einen echten Coup gelandet hatte, trotzten die Nachwuchs-„Vampires“ nun am Mittwoch der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg einen Punkt ab. 15:15 (9:8) endete das Match der Dauerrivalen.

Für die Gastgeber aus der Gemeinde Ganderkesee war es der erste Punktverlust weiterlesen…

Cordes-Sieben gelingt der Coup

Oyten siegt in Hildesheim

Hildesheim. In der Vorwoche hatte die männliche B-Jugend des TV Oyten in der Handball-Oberliga gegen den TSV Burgdorf bereits an einem Sieg gegen ein etabliertes Team geschnuppert. In der aktuellen Partie war es nun soweit: Mit 27:22 (13:9) setzte sich der von Thomas Cordes trainierte Talentschuppen der „Vampires“ beim Spitzenreiter Eintracht Hildesheim durch. Der TV Oyten reist nun an diesem Mittwoch mit viel Rückenwind zum langjährigen Rivalen HSG Grüppenbühren/Bookholzberg in den Kreis Oldenburg.

In Hildesheim hatten die Gäste sich auch durch einen 0:3-Rückstand nicht entmutigen lassen. Nach einer frühen Auszeit von Trainer Cordes traf Niko Korda zum 3:1. Nach weiterlesen…

3. Liga: Nächstes Spiel

Momentan keine Spielpläne verfügbar.

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker