Bei einem Heimsieg winkt der Cordes-Sieben Platz sechs

Bislang war das Team von Thomas Cordes in seinen Heimspielen der Jugendhandball-Bundesliga nicht allzu erfolgreich. Das soll sich nun gegen HSV Hamburg ändern.

A-Jugend-Bundesliga: Noch ist der TV Oyten in dieser Saison ohne Heimsieg. Aus vier Spielen steht nur der eine Zähler aus dem Unentschieden gegen den BSV 93 Magdeburg (23:23) auf der Habenseite. Dennoch werden die Schützlinge von Trainer Thomas Cordes nach den Auswärtssiegen beim HC Empor Rostock (26:23) und LHC Cottbus (32:29) in der Tabelle auf Rang acht geführt. An diesem Wochenende winkt sogar Platz sechs. Voraussetzung wäre ein Sieg gegen den HSV Handball. Der Tabellendritte der Vorsaison hat in diesem Jahr einen ähnlich schlechten Start hingelegt wie die Oytener. Nach sechs Niederlagen sind mit den Erfolgen in Cottbus weiterlesen…

Mit jeder Menge positiver Erinnerungen Richtung Leverkusen

Nach dem spannenden Heimspiel gegen den TV Aldekerk geht es für die Sieben von Jörg Leyens nun zum Bundesliga-Nachwuchs von Bayer Leverkusen.

3. Liga West Frauen: Das Erlebnis aus der Vorwoche soll für mächtig Auftrieb sorgen. Darauf hofft Jörg Leyens, Trainer des TV Oyten. Die Glücksgefühle waren nach dem knappen 29:28-Heimsieg gegen den TV Aldekerk bei der Leyens-Sieben riesig. Schließlich lagen die „Vampires“ vor Wochenfrist phasenweise mit fünf Toren zurück und verloren zudem ihre Leistungsträgerin Denise Engelke. Sie sah die Rote Karte. Dennoch gewann Oyten und sprang auf Platz fünf. Mit diesen Glücksgefühlen im Gedächtnis fahren Leyens und Co. nun zum Auswärtsspiel gegen den TSV Bayer 04 Leverkusen II.

Während der Fahrt dürften wieder positive Erinnerungen aufkommen: Für weiterlesen…

Vampires Maxis stürmen die Spielefeste

Auch in dieser Saison sind die Maxis der TV Oyten Vampires wieder auf diversen Spielefesten vertreten.
Aufgrund der großen Resonanz in dem Jahrgang 2010/2011 konnten wir in diesem Jahr drei Maxi-Mannschaften an den Start bringen, dass ist schon eine außergewöhnliche Zahl. Dabei unterscheiden wir zwischen einer gemischten Mannschaft 2010 (Maxis 1), einer Jungenmannschaften (Maxis 2) und einer Mädchenmannschaft (Maxis 3). Diesen Mannschaften steht ein umfangreiches Trainer- und Betreuerteam zur Seite, dass sich immer mittwochs von 16:30 Uhr bis 17:45 Uhr in einem gemeinsamen Trainingstag um die Mannschaften kümmert.
Jedes interessierte Kind Jahrgang 2010/2011 ist herzlich zum Schnuppern am Mittwoch eingeladen.
Unser nächstes heimische Spielefest findet vormittags am 8. Dezember weiterlesen…

Bat Boys auf Torejagd

Auch in dieser Saison geht die männliche E-Jugend der TV Oyten Vampires wieder auf Torejagd - mit einem kleinen Unterschied, wir haben dem Kind einen Namen gegeben und laufen ab sofort unter "Vampires Bat Boys" auf.
Aufgrund der großen Resonanz in dem Jahrgang 2008/2007 konnten wir in diesem Jahr sogar mit Unterstützung einiger Kinder aus dem Jahrgang 2010 zwei Mannschaften bilden. Die männlichen Mannschaften sowie die weibliche E-Jugend haben am Mittwoch von 17:30 Uhr bis 19 Uhr einen gemeinsamen Trainingstag, der für die "großen" Bat Boys durch einen weiteren Trainingstag am Dienstag von 17:30 Uhr bis 19 Uhr ergänzt wird.
Jedes weiterlesen…

Junge-Team zu hektisch

Oytens C-Jugend verliert 23:26 in Empelde

Oyten - Nach dem durch Platz fünf in der Vorrunde zur Oberliga verpassten Aufstieg geht es jetzt für die weibliche C-Jugend des TV Oyten in der Handball-Landesliga weiter. Vom ersten Spiel beim TuS Empelde kehrte das Team mit einer 23:26 (13:15)-Niederlage zurück. "Wir haben es versäumt, in der ersten Halbzeit alles klar zu machen", so Trainerin Bea Jasmin Junge.
Ihre Sieben war gut gestartet und lag nach elf Minuten 5:2 vorne. Die Führung hatte bis zum 11:11 (21.) Bestand. Dann übernahmen die Gastgeberinnen das Kommando. Oyten hatte viele Chancen nicht genutzt und bekam die Haupttorschützin, die bis zu diesem Zeitpunkt weiterlesen…

Bartniczak sieht starke zweite Hälfte

Rückstand aber zu hoch - Oyten III 23:26

Oyten - Erste Halbzeit pfui, zweite Halbzeit hui - auf dieseen Nenner brachte Peter Bartniczak, Trainer des TV Oyten III, das Duell der Handball-Landesliga am Sonntag bei der HG Bremerhaven. Seine Mannschaft startete nach dem 7:15-Pausenrückstand eine Aufholjagd, die aber am Ende nicht mehr belohnt wurde und in eine 23:26-Niederlage mündete.
"Wir waren im ersten Durchgang gar nicht auf dem Feld. Wie das passieren konnte, weiß ich auch nicht, sonst hätte ich es ja ändern können", haderte der TVO-Coach mit den 30 fatalen Minuten. Gastgeber Bremerhaven legte eine 15:7-Führung vor.
Ein ganz anderes Bild bot sich nach dem Wechsel: Die weiterlesen…

Daverden setzt die Vorgaben des Trainers um

Die Mannschaft von Ingo Ehlers setzt sich gegen den TV Oyten ohne größere Probleme durch. 29:20 heißt es nach 60 Minuten.

Langwedel. Für ein Derby war die Begegnung zwischen dem TSV Daverden und dem TV Oyten sehr fair. Während der 60 Minuten gab es nur eine einzige Zeitstrafe – und zwar für die Landesliga-Handballer aus Oyten. Das faire Spiel wurde am Ende zudem von der besseren Mannschaft gewonnen. Der gastgebende TSV gewann souverän mit 29:20 (15:9) und mischt weiter ganz weit vorne mit. Aktuell ist die Mannschaft um Trainer Ingo Ehlers Tabellenzweiter.

Der Coach des Siegerteams war nach dem Spielende – wie sollte es auch anders sein – hochzufrieden mit seiner Sieben. Seine Spieler hätten seine Vorgaben umgesetzt. „Wir streben weiterlesen…

Schock und Jubel

Die Handballerinnen des TV Oyten haben gegen den TV Aldekerk eine tolle Moral gezeigt. Obwohl Denise Engelke frühzeitig vom Feld musste, gewannen die „Vampires“.

Oyten. Menschen mit schwachen Nerven hätten sich am Sonntagnachmittag in der Oytener Pestalozzihalle wahrscheinlich nicht allzu wohl gefühlt. Denn dort trafen in der 3. Liga West die Handballerinnen des TV Oyten und TV Aldekerk aufeinander. Und sowohl die beiden Teams als auch die Zuschauer brauchten Nerven wie Drahtseile. Nach einer packenden Partie jubelten die Gastgeberinnen: Mit 28:27 (15:14) setzten sich die „Vampires“ durch.

Der Sieg war auch deshalb so beeindruckend, weil die Gastgeberinnen eine komplette Halbzeit lang auf Leistungsträgerin Denise Engelke verzichten mussten. Kurz nach dem Seitenwechsel foulte sie eine Gegenspielerin bei einem Tempogegenstoß. Die Folge: Die Spielgestalterin sah weiterlesen…

Der Aufwand wird belohnt

Der TV Oyten hat in Cottbus den zweiten Auswärtssieg und somit die Punkte vier und fünf eingefahren. Durch den Erfolg steht das Team nun auf dem achten Rang in der Tabelle.

Cottbus. Auf diese Reaktion hatte Thomas Cordes gehofft. Mit 32:29 (15:16) holten sich die von dem 34-jährigen Ottersberger trainierten Handballer des TV Oyten beim LHC Cottbus in der Jugend-Bundesliga den zweiten Auswärtssieg. „Mit viel Herz und Leidenschaft hat sich meine Mannschaft den Erfolg verdient“, lobte Cordes seine Sieben.

Nach einem Drei-Tore-Rückstand (3:6/12.) hatten sich die Gäste bis zur Halbzeit zunächst auf ein Tor herangekämpft. Für die erste TVO-Führung in Durchgang zwei zeichnete Mohamed Sibahi neun Minuten vor dem Ende verantwortlich – 26:25. Im weiteren Verlauf ließen sich die Gäste aus Oyten auch durch die 28:27-Führung der Gastgeber nicht aus der weiterlesen…

Ohne Timo Blau in die Lausitz

Bisher spielten Oytens A-Jugend-Handballer mehrheitlich gegen die großen Klubs der Bundesliga. Nun stehen vermeintlich leichtere Aufgaben an.

Oyten. Drei Zähler haben die A-Jugend-Handballer des TV Oyten aus den bisherigen acht Partie in der Bundesliga geholt. „Sicher, im optimalen Fall hätte es der eine oder andere Punkt mehr sein können“, blickt Thomas Cordes zurück. Aber wirklich enttäuscht ist der Coach nicht. Denn der TV Oyten hat in der Vorrunde schon gegen alle großen Klubs gespielt: Zuletzt erwies sich der SC Magdeburg beim 21:32 als übermächtiger Gegner. Vier Spiele bleiben Chris-Ole Brandt und Co. nun noch bis Weihnachten, um das Punktekonto aufzustocken. 

 Kilian Tiller zurück

Von der Papierform her sind die Talente aus dem Kreis Verden in keiner weiterlesen…

Oytens A-Jugend reist gegen Cottbus schon Freitag an

Die Vorbereitung ist top

Oyten - Wie schon vor dem bis dato einzigen Saisonsieg in Rostock, reist die männliche A-Jugend des Handball-Bundesligisten TV Oyten auf für das Gastspiel beim LHC Cottbus (Sbd., 16.30 Uhr) einen Tag vorher an. Das könnte sich somit für das Team von Trainer Thomas Cordes, der in den kommenden Partien Punkte als realistisches Ziel ausgibt, als gutes Omen erweisen.

„Wenn wir aus Cottbus etwas Zählbares mitnehmen wollen, muss bei uns schon alles passen. Zumal wir in unserem Deckungsverbands das Fehlen von Timo Blau kompensieren müssen“, rechnet Cordes mit einem erbitterten Kampfspiel bei den Lausitzern, die schon fünf Pluspunkte auf weiterlesen…

Landesligist TSV Daverden steht im Spitzenspiel gegen Oyten unter Druck

Ehlers: Extremer Respekt vor Lokalderby

Daverden - Zum mit Spannung erwarteten Spitzenspiel bittet Handball-Landesligist TSV Daverden den TV Oyten an diesem Wochenende. Vor einer schweren Aufgabe steht zudem die HSG Verden-Aller, die als Außenseiter zur HSG Stuhr reist.

„Natürlich wollen wir auch in diesem Derby in erster Linie unser Tempospiel durchziehen. Aber sollte uns das nicht gelingen, haben wir auch noch andere Qualitäten gegen einen starken TV Oyten“, hat Daverdens Cheftrainer Ingo Ehlers großen Respekt vor dem Kreisrivalen. Er weiß aber, dass sein Team zuletzt auch im gebundenen Spiel und in der Deckung einen gehörigen Schritt in die richtige Richtung gemacht hat. 
Personell hat weiterlesen…

3. Liga: Nächstes Spiel

TSV Bayer 04 Leverkusen II vs. TVO Vampires
Datum: 17.11.2018
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Halle: Kalkstraße 46, 51377 Leverkusen

JBLH: Nächstes Spiel

TVO Vampires vs. Handball Sport Verein Hamburg
Datum: 18.11.2018
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Halle: Pestalozzistraße 10, 28876 Oyten

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker