Michel Schack hat den richtigen Riecher – 22:21

Oytens B-Jugend besiegt Fredenbeck spät

Oyten – Zum Auftakt der Vorrunde zur Handball-Oberliga holte die männliche B-Jugend des TV Oyten beim knappen 22:21 (13:7)-Heimsieg gegen den VfL Fredenbeck beide Punkte. Die Entscheidung fiel erst acht Sekunden vor dem Abpfiff. Rückraumspieler Michel Schack hatte nach dem 21:21 in der letzten Minute den richtigen Riecher, fing einen Pass der Gäste ab und vollendete den Gegner.

Oyten war in Hälfte eins nach dem 6:6 (17.) die spielbestimmende Sieben und lag beim Wechsel klar 13:7 vorn. Der Einbruch kam dann in den zweiten 25 Minuten. „Wir haben den Faden total verloren“, stellte Trainer Marc Lange fest. Fredenbeck nutzte das und übernahm nach acht Toren in Folge mit 21:20 (50.) die Führung. Kilian Kahl per Siebenmeter und Michel Schack warfen ihr Team doch noch zum insgesamt verdienten Sieg. Torwart Lukas Dybol und Haupttorschütze Marlon Hencken (9/3) lieferten auch eine überzeugende Leistung ab.

Quelle: Kreiszeitung - Autor: Gunther Bosselmann

11.09.2019, 09:24 Uhr Presseberichte