TV Oyten holt Till Wittrock

Das Landesliga-Team des TV Oyten bekommt einen neuen Rückraumspieler.

Oyten. Weil Marico Dumke die Landesliga-Handballer des TV Oyten nach der abgelaufenen Saison verlassen hatte, um sich dem Verbandsliga-Aufsteiger SG Achim/Baden II anzuschließen (wir berichteten), ist bei den "Vampires" im Rückraum eine Lücke entstanden. Diese konnten die beiden neuen Trainer, Thomas Cordes und Jürgen Prütt, jetzt aber wieder schließen. Von der HSG Bruchhausen-Vilsen kommt Till Wittrock zum TV Oyten. Zuvor hatte er schon beim HC Bremen in der Jugend-Bundesliga gespielt.

"Mit Till Wittrock bekommen wir einen Spieler, der genau in unser Raster und Konzept passt. Er ist jung, willig und bissig", sagte Coach Thomas Cordes im Gespräch mit unserer Zeitung. In den bisherigen Trainingseinheiten, in denen Till Wittrock mitwirkte, habe der Spieler überzeugt und der Handballer selbst wurde vom Oytener Konzept überzeugt. Angedacht sei, dass Till Wittrock beim Landesligisten im linken Rückraum zum Einsatz kommt, meinte Cordes. Genauso könne der 20-jährige aber auch die Position des Spielgestalters einnehmen. In der vergangenen Saison lief Wittrock für Bruchhausen-Vilsen in der Landesklasse in 14 Saisonspielen auf und erzielte dabei 41 Tore

.Quelle: Achimer Kurier  -  Autor: Florian Cordes

28.06.2018, 18:54 Uhr Presseberichte