TuS Oberlübbe in Oyten

Schwerer hätte es zum Regionalliga-Auftakt für die Frauen des TV Oyten kaum kommen können! Nach der unglücklichen 25:26-Niederlage beim heimstarken SV Werder Bremen, gastiert gleich im ersten Heimspiel die Spitzenmannschaft des TuS Eintracht Oberlübbe in der Halle an der Pestalozzischule. Der Tabellendritte der vergangenen Saison hat einige ehemalige Mindener Bundesligaspielerinnen in seinen Reihen, so Torfrau Carmen Hilker und die "amtierende" Torschützenkönigin Andrea Lipp. "Wir besitzen eine Außenseiterchance, wenn alle meine Spielerinnen ihre Bestform abrufen können. Wir dürfen die gegnerische Torhüterin auf keinen Fall warmschießen", warnt Oytens Trainer Jürgen Prütt. In der vergangenen Saison kassierte der TV Oyten gegen Oberlübbe mit weiterlesen…

Prütt: "Zu viele Fehler"

25:26 - TV Oyten missglückt der Start / Rot für Jacobsen
OYTEN · Neun Sekunden vor dem Spielende lagen die Damen des TV Oyten zum Start der Handball-Regionalligist beim SV Werder Bremen mit 25:26 zurück. "Eine muss jetzt die Verantwortung übernehmen", so der dringende Appell von Trainer Jürgen Prütt an seine Spielerinnen. Kaum angepfiffen passte Isabell Petrolli auf Julia Klußmann, doch der jungen Dame verunglückte der Paß. Abpfiff - und der TVO stand nach dem ersten Punktspiel beim unglücklichen 25:26 (13:15) gänzlich mit leeren Händen da.

"Das Spiel haben wir zwischen der 15. und 30. Minute weiterlesen…

Rote Karte für Jacobsen der Anfang vom Ende

TV Oyten ohne Glück: Werder Bremen nutzt Überzahl zum siegbringenden 26:25
BREMEN/OYTEN. Eine sehr unglückliche 25:26-(13:15)-Auswärtsniederlage kassierten die Frauen des TV Oyten zum Saisonauftakt in der Handball-Regionalliga Nord beim heimstarken SV Werder Bremen. Das Team von Trainer Jürgen Prütt war bis zum Schlusspfiff ein gleichwertiger Gegner, obwohl Rückraumspielerin Maren Jacobsen bereits nach 15 Minuten eine umstrittene rote Karte erhalten hatte

"Sie soll ihre Gegenspielerin weggestoßen haben", berichtete Jürgen Prütt nach dem Schlusspfiff kopfschüttelnd. Diese Entscheidung der Geestemünder Unparteiischen Lembke/Senf war ebenso umstritten wie schon zuvor in der fünften Minute die rote Karte für die Werderanerin Julia Behrens, die weiterlesen…

Prütt: "Auftaktprogramm hat es in sich"

Regionalliga: Damen des TV Oyten starten bei Favorit SV Werder Bremen / "Deckung muss stehen"
OYTEN (ndr) · Der Saisonauftakt stellt die Regionalliga-Handballerinnen des TV Oyten vor eine harte Aufgabe. Die Damen von Coach Jürgen Prütt reisen zum heimstarken SV Werder Bremen (Sonntag, 15.30 Uhr). "Wir haben wirklich ein Auftaktprogramm, das es in sich hat. Werder war in der vergangenen Saison die heimstärkste Mannschaft - hat nur zweimal verloren. Sie sind das einzige Team, das als Saisonziel Platz eins bis fünf angibt. Die Verantwortlichen wollen unbedingt den Aufstieg. Das macht es uns natürlich nicht leichter," weiß Prütt um die weiterlesen…

Achtungserfolg für Oytens "Dritte"

Bexhövede siegt im Pokal nur knapp
OYTEN. Mehr schlecht als recht quälte sich ATS Bexhövede gestern in Oyten in die 2. Runde des vom Bremer Handball-Verband ausgerichteten Pokalwettbewerbs. Nur knapp mit 22:20 (9:8) besiegte der Verbandsligist die Gastgeber, die praktisch mit ihrer dritten Mannschaft angetreten waren. Denn Jörg Leyens, Trainer der "Ersten", hatte sich gegen Bexhövede, am ersten Spieltag Gastgeber des Oberliga-Absteigers, nicht in die Karten gucken lassen wollen. So war aus der Oytener Elite-Sieben lediglich Florian Schacht mit von der Partie, und Jörg Leyens nahm außerdem den ihm zustehenden Platz auf der Bank ein. Sein Fazit nach weiterlesen…

Oytens Abwehr überzeugt

Prütt trotz 26 Gegentore gegen Zweitligisten Rosengarten zufrieden
OYTEN. Die Regionalliga-Handballerinnen des TV Oyten haben ihren ersten Test in der Vorbereitungsphase, der unter Wettkampfbedingungen stattfand, mit 23:26 (11:13) Toren verloren. Gegner war jedoch Zweitligist SG Handball Rosengarten, so dass die Niederlage durchaus vertretbar ist.

"Glücklicherweise spielte Rosengarten nicht mit angezogener Handbremse", stellte TVO-Trainer Jürgen Prütt fest. So konnte sich sein Team einem echten Härtetest unterziehen. "Vom Ergebnis her bin ich zufrieden. Wir haben die Partie während der kompletten Spielzeit offen gestaltet", erklärte er. Die Spielstände vor der Schlussphase beweisen dieses.

Der TV Oyten spielte recht variabel. weiterlesen…

Achim im Oytener Finale zu grün

Zu wenig Kapital aus Überzahlsituationen geschlagen / SG Ost klarer Turniersieger
OYTEN. Reichlich Lehrgeld entrichten musste Aufsteiger SG Achim/Baden II im Endspiel des Ralf-Schubert-Gedächtnisturniers gegen die SG Ost. Nach einem 11:11 zu Beginn der zweiten Hälfte setzte sich der Gast aus Bremen, künftiger Achimer Klassenpartner in der Handball-Oberliga Nordsee, noch mit 19:14 (8:8) durch.

Gewiss ein Dämpfer für die von Reinhard Knust betreuten Grünschnäbel (Altersschnitt 21 Jahre), die im Halbfinale noch einen wesentlich stärkeren Eindruck hinterlassen hatten. Mit 21:9 kanzelten sie Gastgeber TV Oyten ab, wobei sie nach einem 6:6 neun Tore in Folge erzielen konnten. Dagegen weiterlesen…

SG Bremen-Ost gewinnt Ralf-Schubert Pokal

Spannender Finaltag beim Ralf-Schubert Turnier. Die Oberligisten setzten sich in den Halbfinalspielen wie erwartet gegen die Verbandsligisten durch. Im Finale kam es also zu der Begenung SG Bremen-Ost gegen SG Achim/Baden II. Hier verloren die Achimer am Ende recht deutlich mit 14:19.
Das Spiel um Platz 3 endete mit 17:11 für den Gastgeber TV Oyten.
Alle Ergebnisse gibt es unter folgender Adresse zum Download:

Zum Download des Spielplans als PDF

Ergebnisse Ralf Schubert Turnier 1.Tag

In der Pestalozzihalle wurde heute die Vorrunde des Ralf Schubert Turniers ausgespielt. In Gruppe A konnte sich die SG Achim-Baden II den 1. Tabellenplatz sichern. Der 2. Platz ging an den TSV Ottersberg.
In der 2. Gruppe setzte sich erwartungsgemäß die SG Bremen-Ost durch. Gastgeber TV oyten durfte sich über den 2. Platz in Gruppe B freuen.
Morgen kommt es so zu den Halbfinalbegegnungen SG Achim-Baden II gegen TV Oyten (12.00 Uhr) und SG Bremen-Ost gegen TSV Ottersberg (14.00 Uhr).

Alle Ergebnisse und den weiteren Spielplan gibt es unter folgender Adresse zum Download:

Zum Download des weiterlesen…

Bis zur C-Jugend: 14 Spieler auf dem Bogen erlaubt

Handball: Regeländerungen greifen zur neuen Saison / DHB gibt Deckungsvarianten vor / Klaasen: "Schnittstelle schließen"
VERDEN · Kurz vor Beginn der Handball-Saison gibt es Regeländerungen und neue Bestimmungen. So gibt der Deutsche Handballbund (DHB) folgendes in den unteren Jugendklassen vor: Bei den Minis, Maxis und in der E-Jugend muss eine Manndeckung, in der D-Jugend entweder eine Manndeckung oder offensive Raumdeckung gespielt werden. Bei der C-Jugend empfiehlt der DHB die Zwei-Linien-Abwehr, die Manndeckung oder die offensive Raumdeckung.

Dazu Kreisschiedsrichterwart Peer Klaasen: "Dadurch wird für unsere Schiedsrichter auf Kreisebene die Spielleitung wieder erschwert. Meine Befürchtung geht dahin, dass Unparteiische in weiterlesen…

« < ... 346 347 [348] 349 350 > »

3. Liga: Nächstes Spiel

HSV Solingen-Gräfrath 76 vs. TVO Vampires
Datum: 15.09.2018
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Halle: Wupperstraße 126, 42651 Solingen

JBLH: Nächstes Spiel

1.VfL Potsdam 1990 vs. TVO Vampires
Datum: 09.09.2018
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Halle: Zeppelinstr. 114-117, 14468 Potsdam

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker