Kim Pleß wirft im Derby 14 Tore

TV Oyten bezwingt HSG Aller 31:15
Intschede/Oyten. Auch im Rückspiel der Handball-Oberliga der weiblichen Jugend B war Aufsteiger TSV Intschede im Kreisderby gegen den Tabellendritten TV Oyten erwartungsgemäß ohne Chance. In der Berufsschulhalle Dauelsen setzte sich der Gast aus dem Nordkreis 31:15 (19:7) durch.

Trotz des Erfolges war TVO-Trainer Gunnar Schäfer mit seiner Truppe nicht ganz zufrieden. "Das Ergebnis hätte noch höher ausfallen müssen. Intschede war ohne Siegchance, wir haben in der zweiten Halbzeit allerdings nicht mehr getan als nötig", so der Oytener Coach. Der Übungsleiter der Heimmannschaft, Christian Buss, sah trotz der Niederlage auch positive Ansätze bei weiterlesen…

Susanne Tauke erhält Sonderlob

Oyten. Die Frauen des TV Oyten II gewannen in der Handball-Verbandsliga ihr Heimspiel gegen die HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf sicher mit 29:22 (12:9). Damit schließt das Team von Trainer Gunnar Schäfer die Hinserie nach durchwachsenem Verlauf mit 10:8 Punkten auf Platz fünf ab.

"Heute haben wir ein gutes Spiel gezeigt und die schwache Vorstellung beim Leher TS korrigiert", war Trainer Gunnar Schäfer mit seinem Team zufrieden. Von Beginn an übernahm Oyten II die Initiative und ging bis zur 20. Minute über ein 3:0 und 5:3 mit 7:3 in Führung. Zur Pause lagen die Gastgeberinnen sicher 12:9 vorn.

Gleich zu Beginn weiterlesen…

In der Abwehr den Grundstein zum Erfolg gelegt

TV Oyten schaltet Isenhagens Exnationalspielerin weitestgehend aus und feiert einen 29:21-Auswärtssieg
Oyten. Eine speziell in der ersten Halbzeit überragende Torfrau Janine Peter, eine agressive 5:1-Deckung und mit Julia Klusmann wie Jana Schumacher zwei aufmerksame Gegenspielerinnen für die kroatische Ex-Internationale Tamara Karbic: Die Regionalliga-Handballerinnen des TV Oyten legten gestern Abend in der Abwehr den Grundstein zu ihrem 29:21-(14:8-)Auswärtssieg gegen die HSG Isenhagen.

Gleichzeitig glückte dem Team von Trainer Prütt die Generalprobe für das am Sonntag anstehende Derby gegen den SV Werder Bremen. Der TVO ist inzwischen seit vier Spieltagen ungeschlagen (7:1 Punkte), und Prütt betrachtet das Aufeinandertreffen mit weiterlesen…

TV Oyten II am Scheideweg

Verbandsliga Frauen: Richtungweisend ist für TV Oyten II das anstehende Heimspiel gegen die HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf. Bei einem Sieg wäre die Regionalliga-Reserve weiterhin im oberen Tabellendrittel dabei, bei einer Niederlage aber muss der Blick nach unten gerichtet werden. Das will die Mannschaft von Trainer Gunnar Schäfer auf jeden Fall vermeiden. Bruchhausen-Vilsen/Asendorf hat auswärts noch keine Bäume ausgerissen, die HSG gewann lediglich beim Schlusslicht TuS Wagenfeld. "Für mich zählt nur ein Sieg. Ich bin überzeugt, dass sich die Mannschaft für die schwache Leistung in Lehe rehabilitieren wird", spekuliert der Oytener Coach. Dann muss aber im Angriff ideenreicher gespielt werden. "Bei uns weiterlesen…

Oyten gegen Isernhagen: Sonderaufgaben für Julia Klußmann und Jana Schumacher

Regionalliga Frauen: Wer stoppt Tamara Karbic? Die Kreise der kroatischen Rückraum-Linkshänderin zu stören ist nach Auffassung von Jürgen Prütt, Trainer der Handballerinnen vom TV Oyten, die zentrale Aufgabe für die Gäste aus dem Kreis Verden beim Regionalliga-Auswärtsspiel gegen die HSG Isenhagen. "Das ist die Spielerin, mit der unser Gegner steht und fällt. Ich denke, dass wir sie offensiv decken werden", verrät Prütt. Das wäre dann eine Sonderaufgabe in der 5:1-Variante, die gewöhnlich den "Youngstern" Jana Schumacher und Julia Klußmann zufällt. Doch selbst wenn die Kreise der Halbrechten mit Erfolg gestört werden, ist für Oyten das Spiel noch nicht gewonnen. weiterlesen…

TV Oyten rappelt sich wieder auf

Schnäpp macht den Sieg gegen Barnstorf II perfekt / Erik Müller immer besser
Oyten. Kreisläufer Benjamin Schnäpp steuerte nur einen Treffer zum Oytener 27:25-Erfolg über die HSG Barnstorf/Diepholz II bei, dafür aber den wichtigsten des Spiels - eine Minute vor Schluss stellte er den alten Drei-Tore-Abstand gegen die zur offenen Manndeckung übergegangenen Gäste wieder her. "Da hat sich Benny schön durchgesetzt", lobte ihn der zufriedene Trainer Jörg Leyens.

Nach zuletzt eher durchwachsenen Leistungen, die mit dem Absturz von der Tabellenspitze bestraft wurden, zeigte der Verbandsligist aus dem Kreis Verden am vergangenen Sonnabend, dass er das Handballspielen nicht verlernt weiterlesen…

TV Oyten erarbeitet sich das Glück zurück - 29:28

Regionalligist beweist in der Schlussphase Kampfgeist / Neunfache Torschützin Maren Jacobsen erzielt Siegtor
Oyten. Etwas Glück war schon dabei. Durch einen Treffer der neunfachen Torschützin Maren Jacobsen 90 Sekunden vor Schluss kam der TV Oyten in der Handball-Regionalliga der Frauen zu einem 29:28- (14:13-)Heimsieg gegen SC Germania List.

"Wäre das Spiel unentschieden ausgegangen, hätten wir uns auch nicht beschweren dürfen. Aber wir hatten endlich einmal das Glück, das uns in dieser Saison schon so oft gefehlt hat", freute sich Oytens Trainer Jürgen Prütt über die beiden Zähler. Durch diesen Sieg haben die Gastgeberinnen mit 13:11 Punkten endlich weiterlesen…

List für Oyten der richtige Gegner, um aus den "Miesen" zu kommen

Regionalliga Frauen: "Wir starten wieder einmal - wie schon mehrmals in dieser Spielzeit - einen Anlauf auf ein positives Punktekonto, und hoffen, dass es dieses Mal auch wirklich klappt", verkündet Trainer Jürgen Prütt vom TV Oyten vor der Heimbegegnung gegen den SC Germania List. Die Gäste aus Hannover befinden sich zur Zeit nicht in bester Verfassung und sind in den vergangenen Wochen durch sechs Niederlagen in Folge auf den vorletzten Tabellenplatz abgerutscht. "Ich hoffe nicht, dass bei ihnen ausgerechnet gegen uns der Knoten platzt", sagte der Oytener Übungsleiter. Die Gäste spielen laut Jürgen Prütt einen sehr schnellen Ball. Ihr weiterlesen…

Von sieben Siebenmetern nur drei verwandelt

23:27 beim TV Meppen ist ein Achtungserfolg für die weibliche Jugend A des TV Oyten
Oyten. Bei der weiblichen Handball-A-Jugend des TV Oyten verläuft die Formkurve deutlich nach oben. Nach dem 28:18 gegen den TuSV Bützfleth zog sich das Oberliga-Team von Trainer Sebastian Kohls bei der 23:27-Auswärtssniederlage gegen den Tabellenzweiten TV Meppen nicht nur achtbar aus der Affäre, sondern brachte den Favoriten in der Schlussphase sogar in echte Schwierigkeiten. Sieben Minuten vor dem Abpfiff hatte der Gast aus dem Kreis Verden den Abstand auf zwei Tore reduziert, doch zwei weitere Oytener Fehlwürfe erlaubten es dem Gegner auf 26:23 zu weiterlesen…

Jana Stoffel nicht zu bremsen

Weibliche Jugend A des TV Oyten im Marathon-Match dominierend
Oyten. Mit einem furiosen Start - 10:2 nach 16 Minuten - hat der TV Oyten den Grundstein zum deutlichen 28:18-Erfolg in der Oberliga der weiblichen Jugend A über den TuSV Bützfleth gelegt. Torhüterin Manuela Heise, die im ersten Durchgang unter anderem auch zwei Siebenmeter abwehrte, und Linksaußen Jana Stoffel (neun Tore bei nur zwei Fehlversuchen) waren die überragenden Akteure beim Gastgeber, der seinen zweiten Saisonerfolg feierte. "Wir wollten Bützfleth nicht zu den ersten Punkten kommen lassen. Das ist gelungen. Es war sicherlich eines unserer besseren Heimspiele", lautete die positive weiterlesen…

« < ... 340 341 [342] 343 344 ... > »

3. Liga: Nächstes Spiel

HSV Solingen-Gräfrath 76 vs. TVO Vampires
Datum: 16.09.2018
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Halle: Kotter Str. 9, 42655 Solingen

JBLH: Nächstes Spiel

1.VfL Potsdam 1990 vs. TVO Vampires
Datum: 09.09.2018
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Halle: Zeppelinstr. 114-117, 14468 Potsdam

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker