Zum Ende schwindet die Kraft

Niederlage für Oytener B-Mädchen

Die weibliche B-Jugend des TV Oyten hat auch ihr zweites Spiel in der Handball-Oberliga verloren. Bei der 15:21 (10:8)-Niederlage gegen die Gäste von GW Mühlen hatte Carolin Sunder aber auch viele positive Dinge gesehen. "Die erste Halbzeit war wirklich klasse", lobte die Trainerin ihr junges Team. Dreimal Maja Hidde und Kim Laura Schmelz sorgten für eine 4:2-Führung des TVO (10.). Nachdem Mühlen  zwischenzeitlich ausgeglichen hatte (5:5/16.), lag der TVO zur Pause wieder vorne. Linkshänderin Schmelz hatte zum 10:8 getroffen.

Im zweiten Abschnitt war das Heimteam bis zum 15:17 durch Kreisläuferin Hannah Martens (40.) in Sichtweite. In den letzten zehn Minuten schwanden beim Nachwuchs der "Vampires" die Kräfte und Mühlen traf noch viermal zum Endstand. Ihr Debüt beim Nachwuchs aus dem Landkreis Verden gab Felina Bartels. Die Bremer Auswahlspielerin ist ab sofort für ihren Heimatverein SG Findorff in der C-Jugend Oberliga und mit Zweitspielrecht für den TV Oyten in der höheren Altersklasse unterwegs.

Quelle: Achimer Kurier  -  Autor: Jürgen Prütt

12.10.2021, 07:37 Uhr Presseberichte