Meinke verlässt Oyten

Mirja Meinke verlässt das Oberliga-Team des TV Oyten. Sie spielt künftig nicht mehr für die zweite Frauen der „Vampires“, sondern für den TuS Komet Arsten.

Die Handballerinnen des TV Oyten müssen in Zukunft auf Mirja Meinke verzichten. Die Kreisläuferin, die bei den „Vampires“ sowohl im Dritt- als auch im Oberligateam zum Einsatz gekommen war, wechselt zum Landesligisten TuS Komet Arsten. Damit kehrt sie zu dem Klub zurück, den sie vor rund zwei Jahren verlassen hatte, um sich dem TV Oyten anzuschließen. „Mirjas Abgang ist definitiv ein großer Verlust für uns“, sagte Kai Flathmann, Coach des TV Oyten II, auf Nachfrage. „Ich hätte gerne mit ihr weitergearbeitet, aber ihr Herz hängt dann wohl doch auch am alten Verein.“

Quelle: Achimer Kurier  -  Autor: Florian Cordes

15.03.2021, 15:34 Uhr Presseberichte