Aus kommt im Viertelfinale

Drei Mannschaften des TV Oyten waren bei Jugendturnieren in Cuxhaven am Start. Am weitesten kam die weibliche A-Jugend des TVO.



Oytens Emily Hübner kam mit ihrem Team bis ins Viertelfinale.Cuxhaven.

Cuxhaven. Das erste von vier Beachhandball-Turnieren des Handball-Verbandes Niedersachsen (HVN) in Cuxhaven-Duhnen ist Geschichte: Im Endspiel der weiblichen B-Jugend gewann am Sonntag der TuS Jahn Hollenstedt gegen den TuS Komet Arsten. Bei der weiblichen A-Jugend darf sich der TV Hannover-Badenstedt nach einem Erfolg gegen den TV Hahlen Niedersachsenmeister nennen. Die männliche B-Jugend der HSG Schwanewede/Neuenkirchen setzte sich im Finale gegen den HC Bremen durch.

Der Landkreis Verden war in Duhnen durch drei Teams des TV Oyten vertreten. Am weitesten kamen die A-Mädchen des TV Oyten. Erst im Viertelfinale fand der zur Hälfte mit B-Jugendlichen angetretene Nachwuchs des Frauen-Drittligisten im TV Lilienthal seinen Meister. Durch eine Niederlage im Achtelfinale gegen die HSG Schaumburg-Nord verpasste dagegen die männliche B-Jugend der „Vampires“ den Sprung unter die besten Acht. Zufriedene Gesichter gab es  im Lager der weiblichen Jugend B aus Oyten. Unter 39 Teams schaffte der Landesligist den Sprung in die Qualifizierungsrunde um die Plätze neun bis 16.

Mehr als 1140 Teilnehmer hatten sich an dem Turnier auf elf Spielfeldern beteiligt, darunter auch erstmals zehn Inklusionsmannschaften. „Die Teilnahme ist eine Bereicherung für unsere Turniere“, stellte Turnierleiter Olaf Deneke fest. Sieger wurde – quasi vor der Haustür – der TSV Altenwalde. Auf den Plätzen folgten die Zweitvertretung des SV Werder Bremen und Freiwurf Hamburg. Bereits am kommenden Wochenende geht es Stadion am Meer mit dem ersten von zwei Kinderturnieren weiter. Von Freitag bis Sonntag bevölkern dann Handballer der weiblichen und männlichen C-, D- und E-Jugend den Strand von Duhnen. Aus dem Kreisgebiet werden Mannschaften des TSV Daverden und des TV Oyten am Start sein. 

Quelle: Achimer Kurier - Autor: Jürgen Prütt

19.06.2019, 15:37 Uhr Presseberichte