Lotta Heinrich steht den "Vampires" am Wochenende wieder zur Verfügung


Kathleen Hertes und der TV Oyten müssen in dieser Saison zum zweiten Mal auswärts ran. (Foto: Björn Hake)
 
Der kommende Gegner hat in dieser Saison noch keinen Punkt eingesammelt. Und so soll es nach Möglichkeit auch bleiben, findet Marc Winter. Der Trainer des TV Oyten fährt mit seinem Team an diesem Spieltag zur Handballgemeinschaft Owschlag-Kropp-Tetenhusen – kurz: HG OKT . Obwohl der Kontrahent seine drei bisherigen Spiele allesamt verloren hat, erwartet Coach Winter ein Duell auf Augenhöhe.„Wir sind dort sicher nicht der große Favorit“, sagt der Coach mit aller Deutlichkeit. „Aber natürlich: Wir weiterlesen…

Zu Gast beim Ex-Erstligisten

Nach dem Auftaktsieg gegen den MTV VJ Peine steht für den TV Oyten II nun das erste Auswärtsspiel an. Es geht nach Hannover zum früheren Bundesligisten SC Germania List . In der Landeshauptstadt erwartet Kai Flathmann einen motivierten Gegner. „List ist in der Saison 2019/20 Landesliga-Meister geworden. Gegen uns machen sie nun nicht nur ihr erstes Saisonspiel, sondern auch das erstes Heimspiel in der höheren Liga nach dem Aufstieg“, sagt Oytens Coach. Im Vergleich zur Auftaktpartie gibt es bei den Gästen zwei Wechsel: Für Kim Pleß und Jahne Wendt (beide privat verhindert) rücken Johanna Weber und Torfrau Charlotte weiterlesen…

Den Sack nicht zugemacht

HSG Schwanewede/Neuenkirchen gegen TV Oyten – das waren vor der Corona-Zwangspause in der Verbandsliga der männlichen Jugend B stets umkämpfte Duelle. Zum Auftakt der Oberliga-Saison 2021/22 der A-Jugend gab es nun ein Wiedersehen. Erneut ging es eng zu. 16:16 lautete der Zwischenstand Mitte der zweiten Halbzeit. Am Ende hatte der Nachwuchs des Männer-Verbandsligisten aus dem Kreis Verden mit 20:23 (11:10) das Nachsehen.

Seine Mannschaft habe es über Strecken gut gemacht, es dann aber versäumt, bei einer 16:12-Führung den Sack zuzumachen, meinte Yanik Grobler, der Oytens Nachwuchs gemeinsam mit dem Rotenburger Chris Ole Brandt trainiert. "Beim 16:12 leisten wir uns weiterlesen…

Hohe Pleite gegen ein Topteam

Die weibliche Handball-B-Jugend des TV Oyten ist mit einer deutlichen Niederlage in die Oberliga gestartet. Beim TuS Komet Arsten musste sich der Nachwuchs der "Vampires" mit 13:31 (6:16) geschlagen geben. "Wir haben uns alle gefreut, dass wir endlich wieder Handball spielen dürfen. Für unsere junge Mannschaft war es nicht nur das erste Spiel nach der langen Pause, sondern auch das erste in der Oberliga überhaupt – und dann gleich gegen ein Team aus den Top drei", ordnete Carolin Sunder die Partie ein.

Die Trainerin der Gäste gab nach ihrer Rückkehr zum TV Oyten ihren Einstand auf der Bank. Linkshänderin weiterlesen…

Fehlstart verhindert

TV Oyten III rettet einen Punkt

Nina Schnaars hat beim Saisonstart in der Handball-Landesklasse der Frauen einen Fehlstart des TV Oyten III verhindert. Zehn Sekunden vor dem Ende traf die Rechtshänderin im Auswärtsspiel bei der HSG Phoenix per Siebenmeter zum 22:22 (9:12)-Endstand.

Merle Blumenthal hatte im Landkreis Diepholz ein schwieriges Auswärtsspiel erwartet – und so kam es dann auch. Eine „echte Nummer“ sei die Partie gewesen, befand die Trainerin der Gäste. „Wir haben uns schwer getan und am Ende mit Glück einen Punkt mitgenommen.“ Am Kampf habe es nicht gelegen, versicherte Blumenthal, „eher an zu schnellen Abschlüssen, zu wenig einfachen Toren und der fehlenden Abstimmung weiterlesen…

Gestoppte Aufholjagd

Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten müssen sich vor eigenem Publikum dem BV Garrel geschlagen gegen


Emily Winkler zeigte auf der rechten Außenbahn eine gute Leistung. Die Linkshänderin des TV Oyten markierte am Sonntag vier Treffer. (Foto: Björn Hake)

Die Aufholjagd war so richtig ins Rollen gekommen: Nachdem die Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten gegen den BV Garrel zu Beginn der zweiten Halbzeit bereits mit elf Toren hintengelegen hatten (12:23), kämpften sich die „Vampires“ im weiteren Verlauf auf vier Tore heran (25:29). Das erste TVO-Heimspiel der neuen Saison kippte aber nicht mehr. Garrel fing sich wieder und verdiente sich am Ende den dritten Saisonsieg. Die Gäste aus dem Landkreis Cloppenburg weiterlesen…

Die ersten Punkte eingetütet

Oyten bezwingt Heidmark

Besser hätte der Start in die Verbandsliga-Saison 2021/22 für die Handballer des TV Oyten kaum laufen können. Mit einem 23:21 (11:9) bei der HSG Heidmark hat die Mannschaft der Trainer Lars Müller-Dormann und Marc Winter am ersten Spieltag die ersten Punkte eingetütet.

Noah Dreyer hatte fünf Minuten vor der Halbzeitpause auf 9:8 für die „Vampires“ gestellt. Die Führung gaben die Gäste im weiteren Verlauf nicht mehr her. Mitte der zweiten Halbzeit stand es es nach einem Treffer vom siebenfachen Torschützen Leonard Fischer 18:14 für den Aufsteiger. In Überzahl – Timo Blau saß eine Zeitstrafe ab – kam die HSG weiterlesen…

Geglückte Revanche

Handballerinnen des TV Oyten II gewinnen zu Hause mit 25:20 gegen den MTV VJ Peine


Neuzugang Tony Schluroff (l.) traf in ihrem Ligaspiel-Debüt für den TV Oyten II dreimal ins Schwarze. (Foto: Björn Hake)

Mit einer starken Leistung und einem verdienten Sieg ist der TV Oyten II in die neue Saison gestartet. Bei ihrem ersten Auftritt in der Oberliga Niedersachsen setzten sich die Handballerinnen aus dem Landkreis Verden gegen den MTV VJ Peine mit 25:20 (14:10) durch. Fast genau vor einem Jahr hatte die Sieben von Trainer Kai Flathmann gegen den Oberliga-Meister der Saison 2019/2020 im Halbfinale um den Verbandspokal noch mit zehn Toren Unterschied verloren. 

weiterlesen…

Mit den eigenen Fans im Rücken

Die Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten empfangen in der heimischen Pestalozzihalle den BV Garrel


Beim einzigen Heimspiel des TV Oyten in der Drittliga-Saison 2020/2021 musste die Tribüne leer bleiben. Nun sind gegen Garrel rund 120 Zuschauer zugelassen. (Foto: Björn Hake)

Die Szenerie, die man am 25. Oktober 2020 in der Oytener Pestalozzihalle beobachten konnte, war doch ein wenig gespenstisch: Damals empfingen die Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten den SC Alstertal-Langenhorn zu ihrem einzigen Heimspiel der Vorsaison, die wegen der Pandemie abgebrochen wurde. Gespenstisch war es deshalb, weil Zuschauer ausgeschlossen waren. Nur eine Handvoll Menschen – Vereinsoffizielle, Hallensprecher und Journalisten – waren auf der Tribüne zu sehen. Nun weiterlesen…

Es geht in die Heide

Für den TV Oyten beginnt die Saison mit einem Auswärtsspiel in der Lüneburger Heide. Genauer gesagt, geht es für die Sieben der Trainer Lars Müller-Dormann und Marc Winter nach Dorfmark, wo die HSG Heidmark ihre Heimspiele austrägt. „Mit entscheidend wird sein, wie unsere Spieler mit dem Backeverbot klarkommen“, sagt Müller-Dormann vor dem Gastspiel in der Thormarcon-Arena. Personelle Probleme habe er keine, berichtet Müller-Dormann. Alle Spieler seien fit. Im Gegenteil: Er müsse sogar noch zwei Akteure aussortieren. In der Vorbereitung haben beide Teams – mit ähnlichen Resultaten – gegen den TuS Rotenburg getestet. Für die HSG sprangen in zwei Partien ein weiterlesen…

« < [1] 2 3 4 ... > »
Hygienekonzept (Oktober 2020)

TOP-Partner

  • KSK Verden Banner
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • Oxycare Logo Schulz Klimatechnik Logo J. Luxat Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker