Der Kader des TV Oyten wächst

Der TV Oyten hat zwei neue Spieler verpflichtet. Niklas Wallrabe und Jonas Brandenburg schließen sich in der kommenden Saison dem TVO an



Niklas Wallrabe wechselt von der HSG Schwanewede/Neuenkirchen zum TV Oyten.

)Seit Sonntag ist die Saison 2018/2019 in der Jugendhandball-Bundesliga Geschichte. Der TV Oyten hat die Spielzeit auf Rang zehn abgeschlossen. Viel Zeit zum Ausruhen bleibt dem Team aber nicht. Denn in wenigen Wochen steht die Qualifikationsrunde für die neue Serie an. Der TVO will zum dritten Mal in Folge das Ticket fürs Oberhaus lösen. Während der Aufstiegsrunde wird nicht nur der Trainer neu sein – für Thomas Cordes übernimmt Marc Winter das Kommando. Winter gab jetzt bekannt, dass er zwei weiterlesen…

Oyten III mit einem Bein abgestiegen

Der TV Oyten III steht nach der 19:24-Niederlage gegen SV Werder Bremen III kurz vor dem Abstieg in die Landesklasse

Oyten. Zwei Spieltage vor Saisonende steht der TV Oyten III in der Handball-Landesliga der Frauen mit einem Bein in der Landesklasse. Drei Zähler muss die Sieben von Trainerin Merle Blumenthal nach einer 19:24 (8:11)-Niederlage im Nachholspiel gegen den SV Werder Bremen III in den zwei noch ausstehenden Partien gegen die HSG Phoenix und den TSV Altenwalde auf den TSV Bremervörde auf dem Relegationsplatz wettmachen. „Klar, die Niederlage ist ein Rückschritt. Aber wir werden nicht aufgeben“, gibt sich Merle Blumenthal kämpferisch.

Gegen den SV Werder Bremen III sah Oytens Trainerin im ersten Abschnitt zwar eine solide Abwehrleistung ihrer Mannschaft, „aber weiterlesen…

Umbruch beim TV Oyten

Der TV Oyten befindet sich im Umbruch: Denise Engelke und Lena Schulz und nun auch Wiebke Meyer und Bryana Newbern verlassen den Klub.

Die Saison in der 3. Liga West ist für die Frauen des TV Oyten beinahe beendet, zwei Spiele stehen noch aus. Voraussichtlich zwischen Platz drei und fünf wird der TVO die Spielzeit beenden und sie damit als erfolgreich betiteln können. Geht eine Saison zu Ende, bedeutet es, dass im Hintergrund fleißig am Kader für die nächste gebastelt wird. Und bei den „Vampires“ bahnt sich ein Umbruch an. Bereits vier Spielerinnen stehen fest, die sich verabschieden werden. Neben Denise Engelke und Lena Schulz werden auch Wiebke Meyer und Bryana Newbern den Verein wechseln. Rückraumspielerin und Führungsfigur Denise Engelke wagt bekanntlich den weiterlesen…

Ein letztes Mal

Die A-Jugend des TV Oyten besiegt zum Bundesliga-Abschluss den VfL Bad Schwartau mit 37:34. Danach wurden neun Spieler und der Trainer verabschiedet



Zwei Jahre Bundesliga liegen hinter dem TV Oyten. Ein Teil des Teams wird demnächst eine erneute Qualifikation anstreben.

Oyten. Ein letztes Mal ein gemeinsames Aufwärmen, ein letztes Mal die Ansprache des Trainers verfolgen, ein letztes Mal in die Halle einlaufen und ein letztes Mal in der Jugendhandball-Bundesliga spielen: Diese Erfahrungen haben am Sonntag neun A-Jugendspieler des TV Oyten gemacht. Für sie stand der Saisonausklang in der Bundesliga an. Und er hätte schöner kaum sein können. Mehr als 300 Zuschauer waren noch einmal in die Pestalozzihalle gepilgert. Sie alle wollten die weiterlesen…

Oyten II findet zu alter Stärke

Die erste Halbzeit verlief noch ausgeglichen zwischen dem TV Oyten II un dem ATSV Habenhausen. Nach der Pause wurde das Spiel einseitig

      

Nina Schnaars war zwar angeschlagen, traf aber dennoch zehnmal.

Bremen. Das kleine Leistungstief, in dem die Oberliga-Handballerinnen des TV Oyten II zuletzt steckten und dabei zwei Spiele verloren, hat das Team nun endgültig überwunden. Nachdem die Sieben von Trainer Jens Dove bereits in der Vorwoche gegen Petersfehn einen deutlichen Sieg geholte hatte, gewann der TVO nun auch am Sonntag beim ATSV Habenhausen. In der Hansestadt triumphierte die Drittliga-Reserve mit 39:25 (16:14).

„Wir haben jetzt definitiv zu unserer alten Stärke zurückgefunden“, sagte Dove nach der Begegnung. „Ich muss meine Mannschaft weiterlesen…

Die Hoffnung lebt beim TV Oyten III weiter

Der TV Oyten III hat einen überlebenswichtigen Sieg eingefahren. Nun muss gegen Werder Bremen III der nächste Erfolg her

Oyten. Bei den Handballerinnen des TV Oyten III lebt die Hoffnung auf den Klassenerhalt. Durch einen 27:23 (15:9)-Erfolg gegen den VfL Stade II hat das von Merle Blumenthal trainierte Landesliga-Schlusslicht den Abstand zur HSG Phoenix, die auf dem vorletzten Platz der Tabelle steht, auf einen Zähler verkürzt. Drei Zähler sind es zum TSV Bremervörde, der aktuell den Relegationsplatz einnimmt. Bei den Gästen sei die Luft auf der Zielgeraden der Saison merklich raus gewesen, wollte Oytenes Trainerin den Sieg nicht überbewertet wissen. „Ich habe nie daran gezweifelt, dass wir das Spiel gewinnen. Wollen wir die Liga halten, dann müssen wir unsere weiterlesen…

Oyten III kann wieder hoffen

Oyten  - Ganz wichtiger Erfolg im Kampf um den Klassenerhalt für die Damen des Handball-Landesligisten TV Oyten III. In eigener Halle behauptete sich das Team von Merle Blumenthal mit 27:23 (15:9) über den Vfl Stade II und revanchierte sich damit eindrucksvoll für die Klatsche im Hinspiel. Hatten die Gäste bis zum 4:3 (9.) vorgelegt, sorgte Alena Böttjer nach dem Ausgleich mit einem Doppelschlag für das 6:4. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte kam der TVO immer besser ins Spiel und führte zur Pause deutlich mit 15:9. Auch in der zweiten Hälfte hatte das Blumenthal-Team jederzeit alles im Griff und sicherte weiterlesen…

Rumpfteam verkauft sich teuer

Jörg Leyens war mächtig stolz auf seine Spielerinnen. Denn obwohl der TV Oyten mit einer Notsieben beim VfL Oldenburg II antreten musste, lag ein Derbysieg im Bereich des Möglichen

  

Jörg Leyens sah zwar eine Niederlage seiner Mannschaft, aber eben auch eine starke Leistung.

Oldenburg. Mit einer bunt zusammengewürfelten Truppe haben die Handballerinnen des TV Oyten dem VfL Oldenburg II alles abverlangt. Fast hätte der Drittligist aus dem Landkreis Verden mit seiner Notsieben sogar für eine Überraschung gesorgt. Am Ende fehlten aber doch die personellen Alternativen: 28:32 lautete das Resultat an der Hunte nach 60 Minuten aus Sicht der „Vampires.“ Zur Halbzeit hatte der TV Oyten noch mit 13:12 geführt. 

Es war eine schwierige Mission für die Gäste. „Gefühlt sind wir weiterlesen…

Verstärkung für die rechte Seite

Der TV Oyten hat mit Emily Winkler eine neue Linkshänderin verpflichtet. Allerdings wird eine andere Spielerin den Drittligisten nach dieser Saison verlassen

        

Emily Winkler gehört bald dem TV Oyten an. (VfL Oldenburg)

Oyten. Am Sonntag hat Emily Winkler beim Heimspiel der Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten gegen Bayer Leverkusen II noch als Zuschauerin auf der Tribüne gesessen. Doch schon bald wird sie in der Pestalozzihalle aktiv auf dem Feld stehen: TVO-Trainer Jörg Leyens hat am Donnerstag bekannt gegeben, dass die talentierte Linkshänderin zur neuen Saison zum TV Oyten wechselt. „Es ist schön, dass wir in Sachen Personal auch mal etwas Positives vermelden können“, sagte Jörg Leyens und sprach damit die aktuell angespannte Lage weiterlesen…

Das Ende einer Reise

Für Thomas Cordes und das Bundesliga-Team des TV Oyten steht das letzte Saisonspiel an. Danach müssen der Trainer und einige Spieler Abschied nehmen



Vor der Partie gegen Bad Schwartau will sich Thomas Cordes über seinen nahenden Abschied nicht so viele Gedanken machen.

Oyten. Eine ziemlich lange Zeit ist Thomas Cordes nun schon mit einigen jungen Handballern des TV Oyten unterwegs. Nun endet die gemeinsame Reise. Coach Cordes und die männliche A-Jugend des TVO absolvieren am Sonntag ihr letztes Saisonspiel in der Bundesliga. Gegner in der Pestalozzihalle ist ab 15 Uhr der VfL Bad Schwartau. Doch es wird kein normaler Saison-Abschluss werden. Einige Spieler wechseln in den Herrenbereich. Und auch für Thomas Cordesist die weiterlesen…

„Das geht nicht von null auf hundert“

Lars Müller-Dormann übernimmt im Sommer die Landesliga-Handballer des TV Oyten. Der Trainer hat sich in den vergangenen Wochen schon ein Bild von seinem neuen Team gemacht


Marc Winter (rechts) und Lars Müller-Dormann arbeiten ab Sommer beim TV Oyten wieder sehr intensiv zusammen, obwohl sie zwei verschiedene Teams coachen.

 Herr Müller-Dormann, obwohl Sie den TV Oyten erst im Sommer übernehmen, schauen Sie sich schon jetzt viele Spiele Ihres künftigen Teams und die der Jugend-Bundesliga-Mannschaft des Klubs an. Warum suchen Sie schon so früh die Nähe zu diesen beiden Teams?Lars Müller-Dormann: Natürlich muss man mit den ganzen Leuten beim TV Oyten im Vorfeld reden. Primär sind das die Jungs aus dem Jahrgang 2000, die nach der Saison weiterlesen…

Die Frische fehlt

Der TV Oyten kassiert gegen den TSV Bayer 04 Leverkusen II eine deutliche Pleite. Diese kam auch deshalb zustande, weil die Gäste individuell besser waren.


Lisa Bormann-Rajes gehörte zu den Aktivposten beim TV Oyten. Aber auch ihr war anzumerken, dass die Saison eine kraftraubende war.

Es war den Handballerinnen des TV Oyten anzumerken, dass die Saison für das Team im Grunde gelaufen ist. Im vorletzten Heimspiel gegen den TSV Bayer 04 Leverkusen II fehlte dem Drittligisten der nötige Biss, um sich gegen die junge Bundesliga-Reserve durchzusetzen. Die Gäste wirkten hingegen frischer. Der 32:24 (15:11)-Erfolg war daher auch in der Höhe verdient für Leverkusen.

„Viel schönzureden gibt es da eigentlich nicht“, musste nach Spielende auch Oytens weiterlesen…

3. Liga: Nächstes Spiel

TVO Vampires vs. TSV Bonn rrh. 1897/07
Datum: 28.04.2019
Uhrzeit: 13:00 Uhr
Halle: Pestalozzistraße 10, 28876 Oyten

JBLH: Nächstes Spiel

Momentan keine Spielplandaten verfügbar.

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker