An Stellschrauben gedreht

TVO-Trainer Winter kündigt einige Veränderungen an


Flügelflitzerin Lisa Bormann-Rajes kehrt wieder auf ihre angestammte Position auf Rechtsaußen zurück. Foto: häg

Oyten – Erster Einsatz für Marc Winter und Lars Müller-Dormann nach der Trennung von Jörg Leyens als Trainerduo des Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires. Am Sonntag (15 Uhr) erwarten die TVO-Damen den SC Alstertal-Langenhorn.

 „Wir haben in der spielfreien Zeit sehr viel gesprochen. Auch mit Jens Dove, dem Trainer der zweiten Mannschaft. Daher werden gegen Alstertal auch sechs Spielerinnen aus seinem Team mit dabei sein“, freut sich Winter über die Unterstützung von Nathalie und Mirja Meinke, Nina Schnaars, weiterlesen…

Der nächste dicke Brocken für den TV Oyten II

Auf den TV Oyten II wartet mit dem VfL Stade das nächste schwere Heimspiel.



Auf Jens Dove und den TV Oyten II wartet mit dem VfL Stade das nächste schwierige Heimspiel. (Björn Hake)

Oberliga Nordsee Frauen: In der Vorwoche ist der TV Oyten II beim 26:27 gegen Spitzenreiter BV Garrel vor eigenem Anhang nur knapp an einer Überraschung vorbeigeschrammt. Mit dem Tabellenzweiten VfL Stade kommt im zweiten Heimspiel in Folge nun der nächste dicke Brocken in die Pestalozzihalle. Die Ausgangslage sei die gleiche wie gegen Garrel, erklärt Jens Dove. Man wolle den Zweiten ärgern. Am vergangenen Spieltag habe sein Team unter weiterlesen…

TV Oyten will ein anderes Gesicht zeigen

Der TV Oyten musste zuletzt eine Niederlage beim TS Woltmershausen einstecken. Im Heimspiel gegen den TV Langen will der TVO ein anderes Gesicht zeigen und die zwei Zähler einheims

Landesliga Männer: Wie hat der TV Oyten seinen Ausrutscher beim TS Woltmershausen weggesteckt? Eine Antwort gibt es am Sonnabend, wenn die „Vampires“ in der Pestalozzihalle auf den TV Langen treffen. „Wir spielen zu Hause und auch wieder mit Backe“, geht TVO-Trainer Lars Müller-Dormann davon aus, dass er das andere Gesicht seiner Mannschaft zu sehen bekommt. Bis auf Torwart Harald Lüthje stehen alle Akteure zur Verfügung. Auch Linkshänder Anton Zitnikov wird nach einer Bänderverletzung voraussichtlich wieder auf dem Spielbogen auftauchen. Der TV Langen hat sich mit Siegen aus dem Tabellenkeller bis auf Platz sieben vorgearbeitet. Seine Sieben, sagt weiterlesen…

Theresa Otten langt gleich elfmal zu – TV Oyten 36:31

Oberliga-Vorrunde: A-Jugend lässt in Garrel aufhorchen


Stolz auf sein Team: TVO-Coach Sebastian Kohls

Oyten - Die weibliche A-Jugend des TV Oyten setzte mit dem 36:31 (19:19)-Sieg beim bisher ungeschlagenen BV Garrel ein Aus-rufezeichen und belegt nach fünf Spieltagen den vierten Tabellenplatz in der Vorrunde zur Handball-Oberliga.
„Es war eine starke Leistung der gesamten Mannschaft. Wir haben uns auch nach einem anfänglichen Rückstand nicht nervös machen lassen und im weiteren Spielverlauf dem steigenden Druck der Gegnerinnen standgehalten", war Trainer Sebastian Kohls stolz auf seine Truppe.
Sein Team geriet schnell mit 0:3 (3.) in Rückstand, war aber beim 9:9 (15.) weiterlesen…

Die Abwehrarbeit plötzlich eingestellt

25 Minuten lang hat die männliche B-Jugend des TV Oyten gegen den HV Lüneburg gut gespielt - zu wenig, um in der Oberliga-Vorrunde erfolgreich zu sein

  Achim. Bei der männlichen B-Jugend geht es in der Vorrunde zur Oberliga eng zu. Hinter den beiden Spitzenteams VfL Horneburg und HC Bremen begegnen sich alle anderen Teams in der Nordstaffel auf Augenhöhe. Die Nachwuchs-Handballer des TV Oyten haben in solch einem Duell nun zum zweiten Mal in Folge mit einem Tor Unterschied den Kürzeren gezogen. Gegen den HV Lüneburg kassierte das Kooperationsteam aus Achim und Oyten eine 32:33 (14:16)-Niederlage.

„Wir stellen nach einem guten Beginn und einer 7:3-Führung komplett die Abwehrarbeit ein und wundern uns dann, dass wir Mitte der zweiten Halbzeit mit fünf Toren zurückliegen“, ärgerte sich weiterlesen…

Reichlich klare Chancen vergeben

Winter-Sieben zieht in Wilhelmshaven den Kürzeren

Wilhelmshaven. Bis zum 18:18 (37.) waren die A-Jugend-Handballer des TV Oyten im Auswärtsspiel der Oberliga-Vorrunde gegen die JSG Wilhelmshaven auf Augenhöhe. Dann mussten die Gäste abreißen lassen. „Wir haben in der zweiten Halbzeit mindestens acht klare Chancen vergeben“, nannte TVO-Trainer Marc Winter den Grund, warum sein Team schlussendlich eine 27:32 (15:15)-Niederlage mit auf die Heimreise nehmen musste.

Bereits zur Halbzeit sei eine Führung möglich gewesen, meinte Winter. Drei Spieltage vor Ende der Vorrunde führt das Team aus der Jadestadt die Tabelle gemeinsam mit dem ebenfalls noch ungeschlagenen OHV Aurich an, der TVO ist mit 4:6 Zählern Sechster. Aufseiten der weiterlesen…

Kohls-Sieben bleibt cool

Die weibliche A-Jugend des TV Oyten lag gegen den BV Garrel zurück. Doch die „Vampires“ schafft doch noch die Überraschung



Emily Winkler machte Oytens Sieg mit zwei Treffern perfekt. (Björn Hake)

Garrel. Paukenschlag durch die weibliche A-Jugend des TV Oyten in der Vorrunde zur Handball-Oberliga: Durch einen 36:31 (19:19)-Erfolg beim zuvor ungeschlagenen BV Garrel hat sich die Mannschaft von Trainer Sebastian Kohls in der Tabelle auf Platz vier vorgeschoben.

„Es war eine klasse Leistung der gesamten Mannschaft. Wir sind auch nach hinten raus cool geblieben, als Garrel sich mit aller Macht gegen die drohende Niederlage gestemmt hat“, freute sich Kohls über den Coup im Oldenburger Münsterland. In einer spannenden weiterlesen…

Erste Pleite für den TV Oyten

Der TV Oyten war im Auswärtsspiel gegen den TS Woltmershausen klarer Favorit. Die Oytener wurden ihrer Rolle aber nicht gerecht und verloren erstmals in dieser Saison



Traf für den TV Oyten sechsmal, verlor mit seinem Team aber auch in Woltmershausen: Robin Hencken. (Björn Hake)

Bremen. Jetzt hat es den TV Oyten erwischt. Die Landesliga-Handballer haben am Sonntagabend ihre erste Saisonniederlage kassiert. Die Sieben von TVO-Coach Lars Müller-Dormann verlor mit 24:25 (12:13) beim TS Woltmershausen. Das Team aus Pusdorf war als Tabellenletzter und somit als Außenseiter in die Partie gegangen. Der TSW reichte die Rote Laterne an die HSG Verden-Aller weiter.

Von der ersten Minuten an begegneten sich die beiden Teams, die sich in völlig unterschiedlichen weiterlesen…

Jens Dove überlegt sich etwas

Gegner ist an diesem Spieltag der Spitzenreiter BV Garrel

Oberliga Nordsee Frauen: Außenseiter können in der Regel befreit aufspielen. In genau dieser Rolle befindet sich an diesem Wochenende der TV Oyten II, seines Zeichens Siebter der Tabelle mit 8:6 Zählern. Für die Drittliga-Reserve geht es in der Pestalozzihalle gegen den noch ungeschlagenen Spitzenreiter BV Garrel. Die Frage nach dem Favoriten ist somit geklärt. „Wir wollen, Garrel muss“, bringt es Jens Dove auf den Punkt. Bis auf die dienstlich verhinderte Alena Böttjer kann der Trainer der „Vampires“ seine derzeit stärkste Formation aufbieten. Ihren Einstand im Dove-Team gibt Theresa Beet aus der A-Jugend. Die junge Torfrau aus Riede weiterlesen…

TV Oyten findet eine Lösung

Vor einer Woche hat sich der TV Oyten von Jörg Leyens getrennt. Nun übernimmt ein Trainerduo die Drittliga-Handballerinnen der „Vampires“



Für die 1. Herren und die männliche A-Jugend des TV Oyten sind Lars Müller-Dormann (links) und Marc Winter bereits zuständig. Jetzt übernehmen sie bei dem Klub noch ein drittes Team.   (Toni Bertrams)

Oyten.Marc Winter und Lars Müller-Dormann – diese beiden Namen sind einfach fest miteinander verbunden. Einst haben sie gemeinsam die Handballer des ATSV Habenhausen trainiert und sind nun beim TV Oyten beheimatet. Dort sind sie als Coaches der Ersten Herren und der männlichen A-Jugend tätig. Doch ab sofort erweitern sie ihr Aufgabengebiet bei den „Vampires“: Marc Winter und Lars Müller-Dormann trainieren weiterlesen…

Kohls-Team ohne Probleme – 27:17

Kein Problem hatte die weibliche A-Jugend des TV Oyten in der Partie beim ATSV Habenhausen. Am Ende feierte das Team von Sebastian Kohls dann auch einen ungefährdeten 27:17 (16:5)-Erfolg und glich damit sein Punktekonto in der Vorrunde zur Handball-Oberliga aus.
Schon zur Pause hatten die Gäste die Partie beim 16:5 nahezu für sich entschieden. „Wir waren von Beginn an hellwach. Und das macht dann eben den Unterschied, da es oftmals nur an uns liegt", resümierte Kohls. Zumal der ATSV nicht so schlecht gewesen ist, wie es das Ergebnis auf den ersten Blick vermuten lässt. Nicht von ungefähr kam der TVO weiterlesen…

Kohls-Sieben zieht durch

Das Punktekonto des TVO ist wieder ausgeglichen

Oyten. Durch ein 27:17 (15:6)-Sieg beim ATSV Habenhausen hat sich die weibliche A-Jugend des TV Oyten in der Vorrunde zur Handball-Oberliga nach vier Spielen wieder ein ausgeglichenes Punktekonto verschafft.  „Wir waren von Beginn an gut drin im Spiel“, sah Oytens Trainer Sebastian Kohls in der Hansestadt einen ungefährdeten Sieg seiner Mannschaft.

Beim 3:3 (7.) stand es letztmals unentschieden. Lena Prütt, Emily Winkler und Louisa Heske sorgten dann für eine Drei-Tore-Führung der Gäste – 7:4 (11.). In seiner stärksten Phase baute der Unterbau des Frauen-Drittligisten diese bis auf 14:4 aus. Damit war das Duell bereits vor dem Seitenwechsel entschieden. Der Zehn-Tore-Abstand weiterlesen…

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker