Aufschlussreiche 60 Minuten

Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten verlieren ihr Testspiel gegen SFN Vechta deutlich – 18:28


Laura Sposato war eine von vier neuen Spielerinnen, die am Sonnabend beim TV Oyten gegen Vechta im Kader standen. (Foto: Björn Hake)

Der TV Oyten hat in der Vorbereitung auf die neue Saison die erste Niederlage kassiert. Ein Test über zweimal 30 Minuten gegen den zukünftigen Ligarivalen SFN Vechta endete aus Sicht der Handballerinnen aus dem Landkreis Verden mit 18:28 (9:13). Gegen die eingespielte Sieben aus der Univeritätsstadt fing sich die Drittliga-Sieben eine Vielzahl an Gegentoren über Konter ein. „16 waren es bestimmt“, stellte „Vampires“-Coach Marc Winter nach dem Schlusspfiff fest.

Mit weiterlesen…

Knapper Sieg im ersten Testspiel

Die Oberliga-Handballerinnen vom TV Oyten II haben ihr erstes Testspiel absolviert. Gegner war der TuS Komet Arsten. Das Team von TVO-Trainer Kai Flathmann setzte sich knapp durch. 30:29 stand es bei Spielende für die Drittliga-Reserve.Die TVO-Frauen waren nicht gut in die Partie gekommen. Der Flathmann-Sieben unterliefen viele technische Fehler sowie Fehlwürfe. In der Abwehr fanden die Oytenerinnen zunächst auch keinen Zugriff auf den Gegner aus Bremen. Aus diesen Gründen lagen die „Vampires“ zur Pause mit 13:16 zurück.

Flathmann rüttelte sein Team in der Pause wach, prompt lief es im zweiten Durchgang auch besser: Sowohl im Angriff als auch in der Abwehr steigerte sich der weiterlesen…

TV Oyten gewinnt Turnier

„Vampires“ siegen in Ellerbek


Marc Winter (links) und Lars Müller-Dormann waren mit den Leistungen des TVO zufrieden. (Foto: Björn Hake)

Es war in der laufenden Vorbereitung der allererste Test für die Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten – und aus diesem Grund ist TVO-Coach Marc Winter auch zufrieden damit, was sein Team beim Vorbereitungsturnier des TSV Ellerbek geboten hat. In Schleswig-Holstein trafen die "Vampires" auf den gastgebenden TSV Ellerbek sowie auf die Handball-Frauen des FC St. Pauli (beide Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein). Am Ende belegte der TVO ungeschlagen den ersten Platz in der Dreierrunde.

Dieser Aspekt war Marc Winter allerdings weniger wichtig. Viel mehr wollte der Coach, weiterlesen…

TV Oyten II rüstet noch einmal auf

Vier weitere Handballerinnen schließen sich zur neuen Saison dem Oberligisten an – Kim Pleß feiert ihr Comeback


Kim Pleß (am Ball) will es beim TV Oyten II noch einmal wissen. Sie will dem Team mit ihrer Erfahrung helfen. (Foto: Björn Hake)

Bei den Oberliga-Handballerinnen des TV Oyten II hat der ohnehin schon gut bestückte Kader noch einmal Zuwachs bekommen. Wie Trainer Kai Flathmann erklärt, haben mit Charlotte Schumacher und Charlotte  Kramer zwei weitere Spielerinnen vom SV Werder Bremen den Weg zu den „Vampires“ gefunden. Mit Torfrau Schumacher sowie Rückraumspielerin Kramer erhöht sich die Zahl der Zugänge vom Rivalen von der Weser auf acht. Zudem wird Kim Pleß in der neuen Saison weiterlesen…

"Vampires" starten in Buxtehude

Seit einer Woche wissen die Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten in welcher Staffel sie in der kommenden Saison starten werden (wir berichteten). Nun hat der Deutsche Handballbund (DHB) auch die Spielpläne für die 3. Ligen veröffentlicht. Für die "Vampires" beginnt die Spielzeit 2021/2022 am Wochenende 4./5. September mit einem Auswärtsspiel beim Buxtehuder SV II. Eine Woche nach dem Gastspiel bei der Bundesligareserve empfängt die Mannschaft der Trainer Marc Winter und Lars Müller-Dormann im ersten Heimspiel die "Frog-Ladies" vom SV Henstedt-Ulzburg in der Pestalozzihalle. Das dritte Saisonspiel wird der TV Oyten erneut vor eigenem Anhang bestreiten. Gegner ist am Wochenende 19./20. September weiterlesen…

Vorfreude auf vier attraktive Derbys

Die Handball-Frauen des TV Oyten treffen in der 3. Liga auf altbekannte Gegner bei neuem Spielmodus

Lars Müller-Dormann (hier im Bild) bereitet gemeinsam mit Marc Winter die "Vampires" auf die kommende Saison vor. (Foto: Björn Hake)

Die Vorbereitung auf die neue Saison haben Marc Winter und Lars Müller-Dormann mit den Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten bereits aufgenommen. Bis zu dreimal in der Woche stand bislang für die „Vampires“ Training auf dem Programm. Der TVO will schließlich eine gute Rolle spielen und nichts mit dem Abstiegskampf zu tun haben. Marc Winter sagte bereits, dass der Deutsche Handballbund (DHB) den Saisonstart für das letzte August- oder erste September-Wochenende angekündigt habe. Das hat weiterlesen…

HVN gibt Einteilung der Ligen bekannt

Teams kennen ihre Gegner

18. und 19. September: Diesen Sonnabend und Sonntag hatte der Spielausschuss des Handball-Verbandes Niedersachsen (HVN) Ende März als Starttermin für die Spielzeit 2021/2022 bekannt gegeben. Inzwischen stehen für die Oberligen der Männer und Frauen sowie für die Verbandsligen der Männer auch die Gegner und der Modus fest. Eine Überraschung gab es für die Frauen des TV Oyten II. Die Drittliga-Reserve der "Vampires" wurde vom Verband in die Oberliga Niedersachsen einsortiert. Die Männer der SG Achim/Baden (Oberliga Nordsee) sowie des TSV Daverden und TV Oyten (Verbandsliga Nordsee) werden dagegen auch in der kommenden Serie auf bekanntem Terrain unterwegs sein.

Auf weiterlesen…

Der Plan steht

Die Drittliga-Frauen des TV Oyten sind in die Vorbereitung eingestiegen und steigern das Pensum


Torhüterin Romina Kahler (rechts) geht beim TV Oyten demnächst in ihre elfte Saison. Auf Madita Woltemade wartet hingegen die erste Spielzeit im Jersey der „Vampires“. (Foto: Björn Hake)

Jeder Handballer kennt dieses Gefühl: Eine lange, kräftezehrende Saison ist beendet – endlich beginnt die Sommerpause. Doch irgendwann stört der Trainer die Pause. Der Vorbereitungsplan für die neue Saison wird verschickt. Schnell wird einem bewusst, dass es schon bald vorbei ist mit der Gemütlichkeit. Wieder stehen kräftezehrende und anstrengende Wochen an. Vorfreude auf eine Saisonvorbereitung dürften nur die wenigsten Handballer verspüren. Doch in diesem Jahr weiterlesen…

Neue Trainerin für den TV Oyten

Sunder übernimmt B-Mädchen

Einen fließenden Übergang zwischen einzelnen Jahrgängen und eine gute Durchlässigkeit zum Seniorenbereich – diesen Vorgang in der Nachwuchsarbeit wünschen sich viele Vereine. Der TV Oyten will in seinen weiblichen Handballteams die Übergänge sowie Durchlässigkeit wieder verbessern. Daher haben die „Vampires“ für die B-Mädchen eine Trainerin engagiert, die sich beim TVO bestens auskennt. Zur neuen Saison übernimmt Carolin Sunder (geborene Pleß) das Team.

Carolin Sunder spielte einst für den TV Oyten und gehört demnächst zum Trainerteam im Nachwuchsbereich. Foto: Björn Hake

Ihre aktive Laufbahn hat Carolin Sunder vor drei Jahren beendet. Zuletzt spielte sie für weiterlesen…

Lotta Heinrich vom TV Oyten ist eine Unterschiedsspielerin

Erlebt hat Lotta Heinrich in ihrer bisherigen Laufbahn einiges. Beim TV Oyten schlägt sie ein neues Kapitel auf. Die Handballerin könnte mit ihrer Erfahrung zu einem wichtigen Puzzleteil der "Vampires" werden.

Fünf Jahre lief Lotta Heinrich für den SV Werder Bremen auf. Die Rückraumspielerin glänzte vor allem in ihrer ersten Saison.
Foto: Oliver Baumgart/hansepix

Die Saison 2015/2016, sie ist noch präsent, als wäre sie erst gestern gewesen. In jener Spielzeit debütierte Lotta Heinrich für den Buxtehuder SV im Oberhaus des deutschen Handballs. "Ich war vor meinem Debüt richtig nervös", erinnert sich die weiterlesen…

Region Mitte Niedersachsen verlängert Frist und gibt Absage bekannt

Freiluft-Saison und kein Tag der Handballjugend

Landkreis. Vor den Sommerferien wird der Handball trotz der aktuell sinkenden Inzidenzzahlen wohl nicht unter das Hallendach zurückkehren. Die Handball-Region Mitte Niedersachsen (HRMN) möchte aber in den Sommermonaten Handball unter freiem Himmel anbieten. Eine Idee ist eine Spielrunde im Feldhandball (wir berichteten). "Nach der langen Corona-Pause wollen wir den Betrieb wieder aufnehmen. Interessierte Mannschaften müssen sich schnell melden, wenn sie teilnehmen wollen", wirbt Mario Wittenberg, stellvertretender Vorsitzender Jugend der Region, für eine Renaissance der Kleinfeldvariante.

Ursprünglich wollte die Region die Meldefenster am 15. Mai schließen. Da die ersten Jugendmannschaften allerdings jetzt erst den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen haben, können weiterlesen…

Theresa Beet möchte beim TV Oyten die nächste Stufe erklimmen

Wenn die Spielzeit 2021/2022 startet, geht Theresa Beet beim TV Oyten in ihre fünfte Saison.


Theresa Beet geht beim TV Oyten demnächst in ihre fünfte Saison. Die junge Handballerin hofft nun auf den nächsten Schritt

Oyten - Riede. Über vier Handball-Youngster haben wir in unserer Serie „Junge Wilde“ bisher berichtet. Den Auftakt machte Robin Hencken vom TV Oyten, es folgten Malte Meyer (SG Achim/Baden), Jannik Rosilius (HSG Verden-Aller) und Jonah Klimach (TSV Daverden). Aber natürlich gibt es auch Mädchen, die in jungen Jahren im Frauenbereich auf sich aufmerksam gemacht haben. Theresa Beet zum Beispiel. Seit vier Jahren steht die 18-jährige Schülerin aus Riede beim TV Oyten weiterlesen…

Hygienekonzept (Oktober 2020)

TOP-Partner

  • KSK Verden Banner
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • Oxycare Logo Schulz Klimatechnik Logo J. Luxat Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker