Mannschaftsfoto (kleine Version)

wA
weibliche A-Jugend

Trainer:
Co-Trainer:
 
Zugänge:Theresa Otten, Wiebke Meyer (Doppelspielrecht - B-Jugend)
Abgänge:Alle Spielerinnen aus dem Jahrgang 1998 in den Damenbereich. Hanna Bleche (FSJ).
 
Trainingszeiten:Dienstag 19.00 - 20.30 Uhr (Pestalozzistr.)
Donnerstag 19.00 - 20.30 Uhr (Stader Str.)
Sportliche Erfolge:
Meister Oberliga Nordsee: 1983/84, 2007/08, 2008/09,2009/10, 2010/11, 2013/14
Vizemeister Oberliga Nordsee: 2012/13
Norddeutscher Meister: 2008/09, 2009/10, 2010/11
3. Platz Norddeutsche Meisterschaften: 2007/08
Viertelfinale Deutsche Meisterschaften: 2008/09, 2009/10, 2010/11
Achtelfinale Deutsche Meisterschaften: 2013/14
Meister Oberliga Niedersachen/Bremen: 2013/14
Meister Verbandsliga Niedersachsen/Bremen 2016/2017

Kadervorstellung

Letzte Berichte

Erfolgreicher Einstand

Oyten. Mit einem Sieg sind die A-Jugend-Handballerinnen des TV Oyten unter ihrem neuen Trainer Jens Miesner in die Vorrunde zur Oberliga gestartet. Gegen die SG Adendorf/Scharnebeck setzte sich der Unterbau des Frauen-Drittligisten mit 32:26 (16:11) durch. Dabei wurde die Anfangsphase zunächst von den Gästen bestimmt. 6:3 stand es nach zehn Minuten für das Team aus der Nähe von Lüneburg. Nachdem Mittelangreiferin Victoria Otten in der Folge einen 3:0-Lauf der Heimmannschaft zum 6:6 abgeschlossen hatte, waren dann auch die jungen Oytenerinnen im Spiel. Über 11:7 (Annika Hübner) setzte die Miesner-Sieber sich bis zur Pause auf 16:11 ab. Obwohl die Gäste noch weiterlesen…

Oyten macht sein Meisterstück

Stade. Mit einem 27:21 (12:11)-Erfolg beim VfL Stade haben die A-Jugend-Handballerinnen des TV Oyten am Dienstag die Meisterschaft in der Nord-Staffel der Verbandsliga perfekt gemacht. Bis zum letzten Spieltag hatte sich die Mannschaft der Trainerinnen Jana Kokot und Merle Blumenthal ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der HSG Osnabrück um den Titel geliefert. Am Ende gab das um zwölf Treffer bessere Torverhältnis den Ausschlag zugunsten des TVO.

Vom Kopf her sei es in Stade noch einmal ein schwieriges Spiel gewesen, meinte Jana Kokot. Mit einer starken kämpferischen Einstellung habe man sich den Titel dann aber verdient. Überhaupt habe die Mannschaft während der weiterlesen…

Osnabrück auf den Fersen

Bremen. Das Hinspiel hatte die weibliche Handball-A-Jugend gegen den SVGO Bremen in der Verbandsliga locker mit 31:19 gewonnen. Beim zweiten Aufeinandertreffen in der Hansestadt musste sich die von Jana Kokot und Merle Blumenthal trainierte Mannschaft nun aber mächtig strecken, bis die Punkte beim 24:21 (11:10)-Sieg unter Dach und Fach waren.

Nachdem Stina Winkelmann für die Gäste zum 17:17 ausgeglichen hatte, warfen Janina Heine, Jasmin Johannesmann und Leonie Rogowski den TV Oyten vorentscheidend nach vorne – 20:17 (55.). Nach dem siebten Sieg im achten Spiel bleibt Oytens Drittliga-Nachwuchs dem ungeschlagenen Spitzenreiter HSG Osnabrück weiterhin dicht auf den Fersen. Beide Teams weiterlesen…

Alle Berichte dieser Mannschaft anschauen