Mannschaftsfoto (kleine Version)

hintere Reihe v.L.: Vivienne Rojahn, Svenja Kristen, Imke Hidde, Helena Marks, Maike Röpke
mittlere Reihe v.L.: Anke Mindermann, Bea Junge, Merle Blumenthal, Maike Hemmerich, Jaane Buschmann, Daniela Quest
vordere Reihe v.L.: Manuela Kirst, Jessica Dukat, Madina Zakarneh, Alena Böttjer, Karen Haase

Es fehlen: Isabel Schacht, Aranka Nawrocki, Eva Schmidt, Resa Martens

D3
3. Damen

Trainer:
Torwart-Trainer:
Zugänge:Maike Röpke(TSV Morsum); Manuela Kirst (Ende Babypause); Vivienne Rojahn (USC Saar)
Abgänge:Nina Schnaars (2. Damen); Christin Koers (Karriereende)
 
Trainingszeiten:Mittwoch 20.30 - 22.00 Uhr (Pestalozzistr.)
Sportliche Erfolge:
Meister Landesliga Bremen Saison 2013 / 2014 Meister Landesliga Bremen Saison 2014 / 2015

Kadervorstellung

Letzte Berichte

Hidde beseitigt die letzten Zweifel

Oyten III schlägt Morsum 32:30

OYTEN > Besser hätten die Damen des Handball-Landesligisten TV Oyten III die anschließende Weihnachtsfeier nicht einläuten können. Im Derby gegen den TSV Morsum feierten die Gastgeberinnen einen 32:30 (18:14)-Erfolg.

Entsprechend zufrieden war Trainerin Isabel Schacht: "Wir wussten, dass wir schnell nach vorne spielen mussten. Das ist uns gut gelungen. Außerdem haben wir in der Deckung richtig geackert. Das hat sich bezahlt gemacht." Noch zu Beginn hatten die Gäste durch Edda Gohl ein 8:6 (17.) vorgelegt. Auch in der Folge war es ein offenes Duell. Doch nach dem 12:12 (22.) verlor das Team von Martin Eschkötter den Faden und Oyten weiterlesen…

Der TV Oyten III steht beim Tabellenzweiten HSG Delmenhorst vor einer hohen Hürde

HSG Delmenhorst - TV Oyten III (So., 15 Uhr)
„Wir gehen nur mit einem schmalen Kader in diese Auswärtspartie. Mal sehen, ob wir wegen der Grippewelle überhaupt spielfähig sind“, ist Spielertrainerin Eva Schmidt selbst auch erkältungsgeplagt. „Delmenhorst verfügt über einen guten Parallelstoß und rangiert nicht unberechtigt auf dem zweiten Platz“, backt Trainerin Schmidt im Vorfeld kleine Brötchen. Gute Kunde gibt es von Rückraumspielerin Maike Hemmerich, die sich zurückgemeldet hat. Gleiches gilt für Jessica Dukat und Jaane Buschmann. „Ich hoffe noch auf weitere Zusagen“, so Schmidt

Quelle: Achimer Kreisblatt vom 03.11.17
Autor: Björn Lakemann weiterlesen…

Nawrocki Lichtblick

OYTEN Verfolgerduell verloren. Die Handballerinnen des TV Oyten III mussten sich gestern der SG Findorff 20:25 (13:11) geschlagen geben. "Das Ding haben wir im Angriff vergeigt. Wir haben zu viele technische Fehler produziert, zu viel gedribbelt und wollten zu oft den zugedeckten Kreis anspielen", nannte Isabel Schacht die Hauptgründe für die Pleite.
In der ersten Halbzeit sah es noch gut aus, über 6:4 (13.) erarbeiteten sich die Gastgeberinnen eine 9:6-Führung (20.) und algen knapp drei Minuten vor der Pause 13:9 vorne. Bis zum Wechsel kamen die Bremerinnen auf 11:13 heran. Dennoch attestierte Schacht der Deckung eine gute Note, dahinter lieferte weiterlesen…

Alle Berichte dieser Mannschaft anschauen