Mannschaftsfoto (kleine Version)

D2
2. Damen

Trainer:
Torwart-Trainer:
Zugänge:Anna-Lena Kruse (1. Damen TV Oyten), Katharina Steinsträter (1. Damen TV Oyten), Carolin Pleß (HSG Badenstedt), Swantje Boettcher (TUS Komet Arsten)
Abgänge:Patricia Lange (1. Damen TV Oyten), Lea Bertram (Auslandsjahr)
 
Trainingszeiten:Dienstag 20.30 - 22.00 Uhr (Pestalozzistr.)
Donnerstag 20.30 - 22.00 Uhr (Stader Str.)
Sportliche Erfolge:
Saison 2001/02: Aufstieg in die Verbandsliga Süd BHV
Saison 2005/06: Aufstieg in die Oberliga Nordsee
Saison 2009/10: Vizemeister Oberliga Nordsee
Saison 2010/11: Meister Oberliga Nordsee
Saison 2011/12: Vizemeister Oberliga Nordsee


Kadervorstellung

Letzte Berichte

Die Luft ist im Saisonfinale raus

Hude. Bei den Handballerinnen des TV Oyten II hat am letzten Spieltag der Saison 2016/2017 nicht mehr viel zusammen gepasst. Nach einer 24:37 (12:16)-Niederlage bei der HSG Hude/Falkenburg beendet die Zweitvertretung der „Vampires“ die Serie auf Rang acht.

Alle wichtigen Entscheidungen waren in der höchsten Spielklasse der Verbände Bremen und Niedersachsen bereits vor dem Saisonfinale gefallen: Der VfL Stade kehrt als souveräner Meister in die 3. Liga zurück, Aufsteiger HSG Bützfleth/Drochtersen und die SG Findorff sind als Absteiger in der kommenden Spielzeit in der Landesliga unterwegs.

Dem TV Oyten II tat die Niederlage im Landkreis Oldenburg nicht mehr weiterlesen…

Standesgemäßes Ergebnis für den TV Oyten II

Oyten. Bei den Handballerinnen des TV Oyten II ist die Erwartungshaltung vor dem letzten Heimspiel der Saison klar formuliert gewesen. Nach drei knappen Auswärtspleiten in Folge sollte gegen die HSG Bützfleth/Drochtersen ein Sieg her. Gegen das Schlusslicht von der Elbe, dass die Oberliga Nordsee nach einem Jahr wieder verlassen wird, sollte das Punkteverhältnis vor dem finalen Gang zur HSG Hude/Falkenburg wieder in den positiven Bereich gerückt werden. Um es kurz zu machen: Die Angelegenheit verlief in der Pestzalozzihalle wie erhofft. Bis zum 4:4 waren die Gäste auf Augenhöhe, dann zogen die "Vampires über 9:4 auf und davon. Am Ende verpasste weiterlesen…

Kokot übernimmt Oytens Zweite

Jens Miesner verstärkt Jugendbereich

Oyten. Noch zwei Höhepunkte hält die aktuelle Saison für Jana Kokot bereit. Am kommenden Sonntag steht für die Kreisläuferin mit den Handballerinnen des TV Oyten zunächst das Top-Spiel um die Meisterschaft in der 3. Liga an. Gegner ist der SV Henstedt-Ulzburg. Und auch als Trainerin hat die 26-Jährige noch einiges vor sich: Am 29. April spielt der TVO als Meister der Verbandsliga der weiblichen Jugend A zum Abschluss einer erfolgreichen Saison in einer Dreierrunde zwei Direktplätze für die nächste Spielzeit in der Oberliga aus. In Hannover werden die SG Misburg und HSG Osnabrück die Gegner sein. Für Jana Kokot wird weiterlesen…

Alle Berichte dieser Mannschaft anschauen