Mannschaftsfoto (kleine Version)

Mit diesem Team gehen wir in die Saison:
h.v.l.: Glenn Rades, Meick Stoffel, Anton Zitnikov, Jan-Eike Schmidt, Björn Steinsträter, Jonas Schoof, Marico Dumke
v.v.l.: Marius Brandt(Trainer), Sascha Kunze(Trainer), Sören Blumenthal, Dominik Lange, Sören Boettcher, Harald Lüthje, Stephan Meiners, Bernd Ludwigs, Yanik Grobler, Maria Schläger(Physio), Nils Kuhr(Physio)
Es fehlen: Simon Bödeker, Ralf Warfelmann, Marcel Vornholt, Hauke Herbst

H1
1. Herren

Trainer:
Physiotherapeut:Nils Kuhr
Zugänge:Glenn Rades (eigene A-Jugend), Jonas Schoof (HC Bremen), Hauke Herbst (TV Sottrum), Ralf Warfelmann (FTSV Jahn Brinkum), Sören Blumenthal (HSG Schwanewede-Neuenkirchen)
Abgänge:Martin Kujath (Standby)
 
Trainingszeiten:Dienstag 19.00 - 20.30 Uhr (Stader Str.)
Donnerstag 20.00 - 22.00 Uhr (Pestalozzistr.)
Sportliche Erfolge:
Saison 2015/2016 Aufsteig in die Landesliga

Kadervorstellung

Letzte Berichte

Vorgänger wird zum Nachfolger

Frank Janzen neuer Coach in Oyten

Oyten. In dieser Saison ist Frank Janzen mit den Handballern der HSG Verden-Aller die sofortige Rückkehr in die Landesliga gelungen. Sein Engagement wollte der Trainer an der Aller trotz des sportlichen Erfolgs aber nicht über die Serie hinaus verlängern. Und der Klub aus der Kreisstadt wohl auch nicht mit ihm. Zumindest hatten die Verantwortlichen in Verden einige Gesprächstermine mit ihrem Trainer verstreichen lassen – und mit dem Oytener Sascha Kunze bereits frühzeitig einen Nachfolger gefunden. Der kreisverdener Handballszene bleibt Frank Janzen jedoch erhalten. Denn der 62-Jährige wurde beim TV Oyten als neuer Trainer vorgestellt. Er übernimmt die Landesliga-Männer.

weiterlesen…

Auf Rang zehn verbessert

Altenwalde. Trotz einer 28:33 (11:16)-Niederlage beim TSV Altenwalde haben sich die Handballer des TV Oyten in der Abschlusstabelle der Landesliga noch einmal um einen Platz auf Rang zehn verbessert. Das Team von Thomas Cordes beendet die Spielzeit mit 21:35 Punkten.

Zumindest gefühlt sei die Saison für beide Teams bereits vor dem abschließenden Spiel beendet gewesen, merkte Cordes an. Beide Mannschaften, befand Oytens Interimstrainer, seien im Angriff und in der Abwehr nicht mehr voll bei der Sache gewesen. Für Thomas Cordes war es bei den „Vampires“ nach dem Rücktritt von Marius Brandt und Sascha Kunze schlussendlich ein erfolgreicher Einsatz als weiterlesen…

In der Tabelle weiter verbessert

Oyten. Der TV Oyten vermeldet in der Handball-Landesliga der Männer einen weiteren Sieg. Nach dem Coup in der Vorwoche gegen den Zweiten TuS Sulingen (29:28) wurde nun der SV Beckdorf II mit 31:27 (15:15) bezwungen. Für die Gäste war es eine bittere Pleite. Einen Spieltag vor dem Ende der Saison steht der SVB neben dem TSV Bremervörde II als zweiter Regelabsteiger fest. Derweil hat der TV Oyten in der Tabelle den ATSV Habenhausen III überholt. Die „Vampires“ sind nun Elfter. Diesen Rang gelte es im letzten Spiel der Serie beim TSV Altenwalde zu behaupten, sagte TVO-Interimscoach Thomas Cordes. Er wird weiterlesen…

Alle Berichte dieser Mannschaft anschauen