Mannschaftsfoto (kleine Version)

Mit diesem Team gehen wir in die Saison:
h.v.l.: Björn Steinsträter, Jan-Eike Schmidt, Jonas Schoof, Marc Lange, Glenn Rades
m.v.l.: Meick Stoffel, Dominik Lange, Niklas Behrens, Marico Dumke, Sören Blumenthal, Frank Janzen(Trainer)
v.v.l.: Hauke Herbst, Stephan Meiners, Yanik Grobler, Dennis Metz, Marcel Vornholt
Es fehlen: Sören Boettcher, Harald Lüthje, Ralf Warfelmann, Anton Zitnikov

H1
1. Herren

Trainer:
Zugänge:Niklas Behrens, Marc Lange, Dennis Metz (alle eigene A-Jugend)
Abgänge:Simon Bödeker (Studium)
 
Trainingszeiten:Dienstag 20.00 - 22.00 Uhr (Stader Str.)
Donnerstag 20.00 - 22.00 Uhr (Pestalozzistr.)
Sportliche Erfolge:
Saison 2015/2016 Aufsteig in die Landesliga

Kadervorstellung

Letzte Berichte

TV Oyten lässt in Sottrum nichts anbrennen

30:23-Sieg

Oyten - Zu zwei wichtigen Auswärtspunkten im Kampf um den Klassenerhalt in der Handball-Landesliga kam der TV Oyten, der das Derby beim TV Sottrum überlegen mit 30:23 (16:13) gewann.

„Wir hatten das Spiel immer fest im Griff, weil die Mannschaft das umgesetzt hat, was wir im Vorfeld besprochen hatten. Wir hätten uns heute nur selbst schlagen können“, freute sich Oytens Trainer Frank Janzen über die starke Leistung seiner Mannschaft.Janzen weiß aber auch, dass es noch ein langer Weg bis zum Klassenerhalt ist: „Das war heute ein erster Schritt, nicht mehr, aber auch nicht weniger.“ Der TVO war sofort hellwach weiterlesen…

Favorit behauptet sich

Handball-Landesliga

Das Derby zwischen dem TV Oyten und dem TSV Daverden ist unerwartet ausgeglichen verlaufen. Die Gastgeber wehrten sich lange, mussten die zwei Punkte aber doch dem TSV überlassen.

Oyten. Mit einer deutlichen Steigerung gegenüber den vergangenen Spielen hat der TV Oyten den Gästen vom TSV Daverden in der Handball-Landesliga alles abverlangt. Die Punkte gingen dennoch an das Spitzenteam aus dem Flecken Langwedel. Mit 26:24 (14:13) hatte die Truppe um Trainer Thomas Panitz am Ende die Nase vorn.Während Simon Bodenstab für den TSV Daverden 14 Mal erfolgreich war, stand bei den „Vampires“ mit dem erfahrenen Harald Lüthje der beste Mann weiterlesen…

Mit der richtigen Taktik

Die HSG Verden-Aller hat das Derby beim TV Oyten gewonnen. Für Verdens Coach war es ein besonderer Erfolg.

Oyten. Die HSG Verden-Aller hat ihren Aufwärtstrend auch im Derby der Handball-Landesliga beim TV Oyten bestätigt. Mit 32:29 (18:14) setzten sich die Domstädter in der durch. Für Verdens Trainer Sascha Kunze war es nicht nur der erste Sieg mit seiner neuen Mannschaft, sondern auch ein Triumph an alter Wirkungsstätte. Mehr als 20 Jahre war Kunze für die „Vampires“ unterwegs – zunächst als Spieler, dann als Trainer der ersten Mannschaft.

Gegen seine ehemaligen Spieler hatte sich der Coach der Gäste eine weiterlesen…

Alle Berichte dieser Mannschaft anschauen