Mannschaftsfoto (kleine Version)

wC
weibliche C-Jugend

Trainer:
Co-Trainer:
 
Zugänge:Lilian Fischer, Lena Prütt, Lina Schidzig, Stella Ahrens (II. Mannschaft), Jette Dudda (Zweitspielrecht HSG Verden-Aller), Lynn Volmert (TSV Morsum).
Abgänge:Altersbedingt alle Spielerinnen des Jahrgangs 2002 in die B-Jugend
 
Trainingszeiten:Montag 17.00 - 18.30 Uhr (Pestalozzistr.)
Donnerstag 19.00 - 20.30 Uhr (Stader Str.)

Sportliche Erfolge
Meister Oberliga BHV: 2008/09, 2010/11
Vizemeister Oberliga BHV: 2009/10
Norddeutscher Vizemeister: 2008/09
3. Norddeutsche Meisterschaft 2010/11
Meister Landesliga Ost 2013/14
Niedersachsenmeister Beachhandball 2016
Vizemeister Oberliga 2016/17

Kadervorstellung

Letzte Berichte

Kantersieg zum Auftakt

Oyten. „Das war ein gelungener Auftakt“, kommentierte Jürgen Prütt, der Trainer der weiblichen C-Jugend des TV Oyten, treffend und knapp den 44:20 (19:8) Kantersieg vor heimischen Publikum im ersten Spiel der Vorrunde zur Handball Oberliga über die HSG Heidmark. Aus guter Abwehr heraus legten die Gastgeberinnen mit schnellen Spiel nach vorne und guten Kombinationen im Angriff gleich richtig los und lagen zehn Minuten bereits mit 10:0 vorne. Den Gästen gelang dann erst der erste Gegentreffer. Bereits jetzt wechselte Oyten durch. Der Vorsprung wurde dennoch bis zur Pause auf elf Treffer ausgebaut. Auch in den zweiten 25 Minuten war die Heimmannschaft weiterlesen…

Oyten wird Vierter und übertrifft Erwartungen

Oyten. Die weibliche C-Jugend des TV Oyten hat bei der Handball-Verbandsmeisterschaft die eigenen Erwartungen übertroffen. Denn das Team um Trainerin Nina Schnaars belegte bei dem Turnier, das am vergangenen Wochenende in der Oytener Pestalozzihalle ausgetragen worden ist, den vierten Platz. Zwei andere Mannschaften ließen die „Vampires“ hinter sich. „Es ist uns gelungen, in diesem Jahr zu den besten vier C-Jugendteams in Niedersachsen und Bremen zu gehören. Das muss man erst mal schaffen“, lobte Nina Schnaars ihr Team.

Gleich im ersten Spiel wartete die HSG Heidmark auf den TVO. Schnaars hatte im Vorfeld der Endrunde erklärt, dass man den Gegner weiterlesen…

Ende einer langen Reise

Oytens weibliche C-Jugend spielt zu Hause um die Handball-Verbandsmeisterschaft

Oyten. Die Reise hat in der Oytener Pestalozzihalle begonnen. Und dort wird sie für die weibliche C-Jugend des TV Oyten auch zu Ende gehen – und zwar bei der Handball-Verbandsmeisterschaft, die an diesem Wochenende in jener Pestalozzihalle ausgetragen wird. Es ist für die jungen „Vampires“ eine lange Reise zu der Endrunde gewesen: Insgesamt 18 Spiele musste das Team um Trainerin Nina Schnaars absolvieren und zum Teil weite Strecken fahren. Doch die Strapazen haben sich gelohnt. Die Schnaars-Sieben gehört nun zu den sechs besten weiblichen C-Jugend-Teams in Niedersachsen und Bremen.

Die Qualifikation für die Endrunde sei bereits der größte Erfolg, weiterlesen…

Alle Berichte dieser Mannschaft anschauen