Mannschaftsfoto (kleine Version)

wB
weibliche B-Jugend

Trainer:
Co-Trainer:Maximillian Kühling
 
Zugänge:Benita Moos, Amelie Randermann, Wiebke Meyer, Celina Weide (B-Jugend), Gina Meinke (Zweitspielrecht SG Achim/Baden), Theresa Beet (Zweitspielrecht Jugendhandball MoIn Wesermarsch), Pia Buschmann (TSV Walle), Emily Hübner, Freija Hartmann (Doppelspielrecht C-Jugend)
Abgänge:Alle Spielerinnen aus dem Jahrgang 2000 in die A-Jugend.
 
Trainingszeiten:Montag 18.30 - 20.00 Uhr (Pestalozzistr.)
Dienstag 17.30 - 19.00 Uhr (Pestalozzistr.)
Donnerstag 17.30 - 19.00 Uhr (Pestalozzistr.)
Sportliche Erfolge:
Meister Oberliga Nordsee: 2008/09, 2010/11, 2011/12, 2012/13
Norddeutscher Vizemeister: 2008/09
4. Platz Norddeutsche Meisterschaften: 2010/11
DM - Viertelfinale 2011/12, 2012/13
Vizemeister Verbandsliga: 2013/14

Kadervorstellung

Letzte Berichte

Zum Sieg gesteigert

Neuenhaus. Die weibliche Handball-B-Jugend des TV Oyten darf in der Vorrunde zur Oberliga nach drei Spieltagen weiterhin auf eine Spitzenplatzierung hoffen. Bei der SG Neuenhaus/Uelsen setzte sich die mit einem Sieg und einer Niederlage in die Serie gestartete Mannschaft von Trainerin Nina Schnaars nunmehr mit 23:15 (12:11) durch. Ihr Team habe sich den Sieg mit einer Steigerung in der zweiten Halbzeit verdient, sagte Schnaars. Nach einer langen Anreise tat sich der Nachwuchs der "Vampires" beim Klub aus der Nähe von Nordhorn zunächst schwer. Erst nach dem 5:5 (13.) fanden die jungen Oytenerinnen besser ins Spiel. Bis auf 12:8 zogen weiterlesen…

Zitterpartie zum Auftakt

Oyten. Nach 35 Minuten war das Spiel so gut wie entschieden. So sah es zumindest aus: Benita Moos hatte die weibliche Handball-B-Jugend des TV Oyten im Auftaktmatch der Vorrunde zur Oberliga gegen die HSG Osnabrück zu diesem Zeitpunkt mit 16:10 nach vorne geworfen. Doch der letztliche 21:18 (11:5)-Erfolg sollte zwischenzeitlich noch einmal am seidenen Faden hängen. Bis auf 17:16 kamen die Gäste in der Folge heran. Ihre Mannschaft habe vorne einfache Bälle verloren und auch in der Abwehr leichte Fehler gemacht, nannte Oytens Trainerin Nina Schnaars die Gründe für den Bruch im Spiel. Nach einer Auszeit weiterlesen…

Oyten erreicht die Oberliga-Vorrunde

Oyten. Das Erreichen der Vorrunde zur Handball-Oberliga der weiblichen B-Jugend ist von Trainer Jürgen Prütt das erklärte Ziel gewesen. Mit Bravour haben die Nachwuchs-„Vampires“ die Relegation gemeistert. Das Turnier der ersten Runde, das mit fünf Mannschaften in Oyten ausgetragen worden ist, beendete der TVO als souveräner Erster. Damit hat die Prütt-Sieben einen Platz in der Oberliga-Vorrunde der Saison 2017/2018 sicher.

„Insgesamt war das eine ganz souveräne Geschichte für uns“, sagte Jürgen Prütt. „Nur in der ersten Partie hatten wir zu Beginn ein paar Probleme und sind nur schwer ins Spiel gekommen.“ In ihrer ersten Begegnung trafen die jungen Oytenerinnen weiterlesen…

Alle Berichte dieser Mannschaft anschauen