Wieder ist es knapp

Jugendhandball-Bundesliga

Beim letzten Angriff fehlte dem TV Oyten die Coolness. Die Folge: Der TVO verlor sein Auswärtsspiel gegen den SC Magdeburg mit einem Tor.

Magdeburg. Die männliche A-Jugend des TV Oyten kennt das Gefühl, gegen einen der ganz großen Namen der Jugendhandball-Bundesliga zu gewinnen. Schließlich siegte der TVO vor Kurzem in eigener Halle gegen den THW Kiel. Um Haaresbreite hätte die Sieben von Coach Thomas Cordes am Sonntag ein weiteres Mal gegen einen dieser großen Klubs gepunktet. Beim SC Magdeburg spielte der Aufsteiger stark auf, verlor jedoch knapp. Der Nachwuchs des Männer-Bundesligisten setzte sich mit 26:25 (13:11) gegen den TVO weiterlesen…

Furiose Aufholjagd bleibt am Ende unbelohnt – 25:26

TV Oytens A-Jugend verliert gegen Magdeburg

Magdeburg/Oyten - Wieder schnupperten Oytens A-Jugend-Handballer an einem Punktgewinn in der Fremde, wieder spielte der Bundesliga-Underdog bei einem vermeintlich haushohen Favoriten auf Augenhöhe – doch am Ende wurde es erneut nichts mit dem ersten Zähler in der Fremde: So unterlagen die TV Oyten Vampires beim Tabellenzweiten SC Magdeburg hauchzart mit 25:26 (11:13), kassierten den entscheidenden Treffer erst Sekunden vor dem Abpfiff.Klar, dass sich die brillant fightenden Gäste völlig frustriert zu Boden sinken ließen.

Da trösteten auch die aufmunternden Worte von Coach Thomas Cordes im ersten Moment wenig. Denn sogar ein Sieg war dieses Mal denkbar gewesen, hatten die Oytener weiterlesen…

Der letzte Wille fehlt

Handball-Bundesliga A-Jugend

Die A-Jugend des TV Oyten hat im Heimspiel gegen den TSV Sieverstedt nicht an die Leistung vom Sieg gegen den THW Kiel anknüpfen können und musste sich mit einem Remis zufriedengeben

.Oyten. Die A-Jugend-Handballer des TV Oyten haben im dritten Spiel in 2018 den dritten Zähler eingefahren. Auf die Niederlage bei der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg und dem Triumph gegen den THW Kiel folgte in der Pestalozzihalle am Sonntag ein 25:25 (13:13) gegen den TSV Sieverstedt. In der Tabelle der Bundesliga hat sich die Mannschaft von Trainer Thomas Cordes damit um einen Platz verbessert. Sechs Spieltage vor Ende der Premieren-Saison im weiterlesen…

Cordes-Sieben will die Revanche

Jugendhandball-Bundesliga

Der überraschende Erfolg gegen den THW Kiel liegt für den TV Oyten nun schon eine Woche zurück. Jetzt gilt die Konzentration aber der Partie gegen den TSV Sieverstedt.

Oyten. Zunächst setzte es die bittere Pleite im Derby beim Ligaschlusslicht und Dauerrivalen HSG Grüppenbühren/Bookholzberg, danach folgte am vergangenen Wochenende der Triumph gegen die „Zebras“ vom THW Kiel. Keine Frage: Für den Jugendhandball-Bundesligisten TV Oyten und seinen Trainer Thomas Cordes waren die ersten beiden Spiele im neuen Jahr eine emotionale Achterbahnfahrt.  Im zweiten Heimspiel geht es für den TVO in der Pestalozzihalle nun gegen den TSV Sieverstedt (Anpfiff: Sonntag um 15 Uhr).
„Der weiterlesen…

Der Glaube an sich selbst

Handball A-Jugend-Bundesliga

Sie haben es geschafft. Oytens A-Jugend hat vor heimischer Kulisse mit dem THW Kiel erstmals einen der großen Namen in der Handball-Bundesliga bezwungen.

Normalerweise drehen Spieler, die ein entscheidendes Tor geworfen haben, jubelnd ab und laufen zu ihren Mitspielern. Nicht so Chris Ole Brandt. Er warf am Sonnabend in der Oytener Pestalozzihalle ein Tor und blieb anschließend stehen. Er drehte sich zwar, verschränkte aber die Arme hinter dem Kopf. Er konnte nicht jubeln, er war ungläubig, weil er gerade ein Tor geworfen hatte, das in die Geschichtsbücher des TV Oyten eingeht. Sein Treffer war der Schlusspunkt beim ersten Sieg der A-Jugend-Handballer weiterlesen…

Oytens A-Jugend freut sich auf den THW Kiel

Cordes: Den Respekt ablegen

Oyten - Vor einer extrem hohen Hürde steht die A-Jugend des Handball-Bundesligisten TV Oyten an diesem Wochenende. Das Team von Thomas Cordes erwartet den THW Kiel (Sbd., 17 Uhr) in der heimischen Pestalozzihalle.
Und an das Hinspiel (19:32) haben die Oytener alles andere als gute Erinnerungen. „Damals hatten wir in der ersten Halbzeit viel zu großen Respekt. Das gilt es abzustellen“, gibt Cordes als Marschroute vor.Während die Oytener zuletzt eine bittere Niederlage im Aufsteigerduell in Grüppenbühren kassiert haben, reisen die „Zebras“ mit der Empfehlung von drei Siegen in Serie an. Cordes: „Wenn wir den Favoriten ärgern wollen, müssen wir über weiterlesen…

Würfe sind nur halb gar

Jugend-Bundesliga

Im Derby zwischen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg und dem TV Oyten ging es wieder einmal spannend zu. Den Sieg trug aber die HSG davon

Bookholzberg. Im Hinspiel hatten sich der TV Oyten und die HSG Grüppenbühren/Boohholzberg in der Jugendhandball-Bundesliga die Punkte geteilt. Auch die Begegnung in der Aufstiegsrunde endete unentschieden. Am Sonnabend standen sich die Dauerrivalen nun im Rückspiel in Bookholzberg gegenüber. Und wieder ging es eng zu. Aber dieses Mal gelang es einer Mannschaft zwei Zähler einzufahren – und zwar der HSG. Mit 24:22 (9:10) setzten sich die Bookholzberger durch. Für die Mannschaft von Trainer Stefan Buß war es weiterlesen…

Oytens Bundesliga-A-Jugend unterliegt beim Letzten Grüppenbühren

Coach Cordes nach 22:24 angefressen

Oyten - Einen mächtig dicken Hals hatte Coach Thomas Cordes nach der 22:24 (9:10)-Auswärtsniederlage seiner Oytener Bundesliga-A-Jugend beim Tabellenletzten HSG Grüppenbühren/Bookholzberg im ersten Jahresspiel. Allzu lethargisch kamen seine Mannen aus dem Quark und durften sich über die Niederlage nicht beschweren.„Leider waren wir nur phasenweise im Spielfluss und haben die einfachen Dinger nicht verwertet“, monierte Cordes nach Abpfiff. Und legte nach: „Auswärts muss man einfach weniger Fehler machen. Die Niederlage war nicht unverdient.“
Sein Führungsspieler Noah Dreyer, der bis auf eine tadellose Siebenmeterquote wenig abrufen konnte, musst den Tabellenletzten dann auch loben: „Die waren einfach cleverer! Letztlich aber wurden unsere technischen weiterlesen…

Im Duell der gallischen Dörfer erste Auswärts-Beute?

A-Jugend nach Bookholzberg

Oyten - Nach der ärgerlichen Niederlage beim TSV Sieverstedt Mitte Dezember geht die A-Jugend des TV Oyten voll fokussiert den Auftritt in der Handball-Bundesliga bei Mitaufsteiger HSG Grüppenbühren/Bookholzberg an (Anwurf: Sonnabend, 17 Uhr, Sporthalle Süd Bookholzberg)
.„Die letzte Pleite ist abgehakt, wir sollten weiter von Spiel zu Spiel denken. Jetzt wartet das Duell der gallischen Dörfer in der Bundesliga auf uns“, hofft Oytens Übungsleiter Thomas Cordes im achten Versuch endlich auf die ersten Punkte in der Fremde.
 Dass es sich dabei mit gut 40 Kilometern Wegstrecke um die kürzeste Anreise handelt, ist für Cordes „neben dem Derbycharakter das Salz in weiterlesen…

„Ich gehe auch mit mir hart ins Gericht“

Handball A-Jugend-Bundesliga

Thomas Cordes, Coach der A-Jugend des TV Oyten, spricht im Interview über den bisherigen Saisonverlauf, die Zukunft der Truppe, und was er von einer Kooperation mit der SG Achim/Baden hält.

Im letzten Spiel des Jahres haben Sie mit Ihrem Team beim TSV Sieverstedt mit 25:26 verloren. Das 26. Tor erzielte der TSV zwei Sekunden vor dem Schlusspfiff. Mit ein wenig Abstand zur Partie: Haben Sie die bittere Niederlage mittlerweile verdaut?
Thomas Cordes: Definitiv war das bitter. Aber einen Tag später war es erledigt. Natürlich muss man das in Ruhe aufarbeiten. Direkt nach dem Spiel fallen einem viele Sachen auf weiterlesen…

Frust zum Schluss

Handball-Bundesliga

Im letzten Spiel des Jahres hat die männliche A-Jugend des TV Oyten eine bittere Enttäuschung erlebt.

Sieverstedt. Thomas Cordes wollte gar nicht erst um den heißen Brei herumreden: „Der Frust ist groß.“ Dem Trainer der A-Jugend des TV Oyten war die Enttäuschung nach der 25:26 (11:11)-Niederlage im Bundesliga-Duell beim TSV Sieverstedt deutlich anzuhören.
Nachdem der TVO zuletzt in eigener Halle gegen den 1. VfL Potsdam den zweiten Saisonsieg eingefahren hatte, wollten sich die Gäste für das letzte Spiel des Jahres auch ohne den verletzten Mohamed Sibahi und den privat verhinderten Noah Dreyer einiges vornehmen. Doch nach 60 Minuten machte weiterlesen…

26:23 – zweiter Saisonsieg für Oytens A-Jugend

Kreisläufer Timo Blau überragt

Oyten -  Nein, einen Schönheitspreis hatte die Leistung seiner Mannschaft sicherlich nicht verdient. Aber das war Thomas Cordes, Trainer der männlichen A-Jugend des Handball-Bundesligisten TV Oyten Vampires, auch völlig egal. „Wir haben das Ding gerockt. Und nur das zählt“, war ihm die Erleichterung nach dem zweiten Saisonsieg beim 26:23 (14:13)-Erfolg im Kellerduell gegen den 1. VfL Potsdam deutlich anzuhören. 
Nachdem der TVO das Hinspiel denkbar knapp verloren hatte, hatten sich die Gastgeber einiges vorgenommen. Und die Vorzeichen standen gut, da der VfL lediglich mit zwei Auswechselspielern angereist war. Der Auftakt – er verlief jedoch alles andere als optimal. Für Thomas weiterlesen…

Nächstes Spiel

TSV Nord Harrislee vs. TVO Vampires
Datum: 03.03.2018
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Halle: Holmberg 20, 24955 Harrislee

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker