Die Fehlerquote ist zu groß – 25:31

Oytens A-Jugend verliert Bundesliga-Kellerduell in Rostock / Cordes vermisst die nötige Geduld

Rostock - Das Warten auf den ersten Auswärtssieg in der Handball-Bundesliga geht weiter für die männliche A-Jugend des TV Oyten. Im Kellerduell beim HC Empor Rostock unterlag das Team von Trainer Thomas Cordes mit 25:31 (11:13). Damit rangiert der Aufsteiger auf dem vorletzten Tabellenplatz.„Unser Spiel war sehr fehlerbehaftet. Da fehlte es einfach an der nötigen Geduld. Von daher geht die Niederlage auch in Ordnung“, befand Cordes. Ins gleiche Horn stieß auch TVO-Kreisläufer Timo Blau: „In der Abwehr haben wir zu einfache Fehler gemacht. Somit haben wir uns das selber verbaut.

“Zwei schläfrige Phasen, jeweils zu Beginn der beiden Halbzeiten, weiterlesen…

Wieder keine Punkte

A-Jugend-Bundesliga

Der TV Oyten hatte sich einiges vorgenommen für die Partie beim HC Empor Rostock. Doch am Ende stand das Team wieder mit leeren Händen da.

Rostock. Es hat nicht sollen sein. Auch beim HC Empor Rostock hat es für die A-Jugend-Handballer vom TV Oyten nicht zu zwei Punkten gereicht. Mit einer 25:31 (11:13)-Niederlage im Gepäck musste sich das Team von Trainer Thomas Cordes am Sonnabend auf die Heimreise begeben. Einen Spieltag vor Ende der Hinrunde in der Bundesliga rangiert der Aufsteiger nun auf dem vorletzten Tabellenplatz.In Mecklenburg-Vorpommern hatte die Mannschaft aus Oyten sich im Vorfeld Hoffnungen auf etwas Zählbares weiterlesen…

Cordes-Sieben darf auf große Unterstützung setzen

A-Jugend Bundesliga

Die jungen Handballer vom TV Oyten fahren mit einem klaren Ziel zum Auswärtsspiel gegen den HC Empor Rostock: Sie wollen den zweiten Sieg einfahren.

Nicht weniger als den ersten Auswärtssieg und damit die Punkte vier und fünf peilt die männliche A-Jugend des TV Oyten an diesem Wochenende in der Handball-Bundesliga an. An der Unterstützung durch den eigenen Anhang dürfte das Vorhaben des Aufsteigers beim punktgleichen HC Empor Rostock nicht scheitern: Rund 50 Fans wollen mit dabei sein, wenn die Mannschaft von Trainer Thomas Cordes in Richtung Ostsee aufbricht.Cordes hatte direkt nach dem Spiel gegen die Füchse Berlin angekündigt, dass die weiterlesen…

Nach Kräften gewehrt

Jugendhandball-Bundesliga

Gut gespielt hat er über weite Strecken. Dennoch musste sich der TV Oyten den Füchsen Berlin deutlich geschlagen geben. Ein besseres Resultat war allerdings möglich.

Oyten. Bereits vor der Pestalozzihalle war zu erkennen, dass die männliche A-Jugend des TV Oyten in der Handball-Bundesliga vor einem besonderen Heimspiel stand. Denn der Gegner, die Füchse Berlin, waren mit dem Mannschaftsbus der Bundesliga-Profis angereist. Der Bus – verziert mit den Erfolgen des Klubs aus Reinickendorf – war ein echter Blickfang. Ein Blickfang wurde dann auch das Spiel. Die Gäste aus der Bundeshauptstadt, immerhin amtierender Deutscher A-Jugend-Vizemeister, setzen sich standesgemäß mit 33:20 (15:10) weiterlesen…

Der Höhepunkt unter den Höhepunkten

Handball-Bundesliga

Der TV Oyten trifft am Sonnabend auf die Füchse Berlin und begrüßt einen prominenten Gast. Die Talente aus der Hauptstadt werden von Bob Hanning gecoacht

.Mittlerweile dürften sich die A-Jugend-Handballer des TV Oyten daran gewöhnt haben, dass sie in dieser Saison auf viele große Namen des deutschen Handballs treffen. Mit dem THW Kiel, der SG Flensburg-Handewitt, dem HSV Hamburg und SC Magdeburg durften sich die „Vampires“ in der Jugend-Bundesliga bereits messen. Doch nun steht eine Partie an, die zweifelsohne als Höhepunkt unter den Höhepunkten bezeichnet werden darf. Denn der TVO empfängt am Sonnabend (Anpfiff um 17 Uhr) den amtierenden weiterlesen…

In der Summe zufrieden

Wieder einmal hat sich die A-Jugend des TV Oyten in der Bundesliga gut verkauft. Beim Spitzenreiter HSV Hamburg gab es aber die erwartete Niederlage.

Es hat für den TV Oyten in der A-Jugend-Bundesliga die erwartete Niederlage beim HSV Hamburg gesetzt. Dennoch: Bei den „Vampires“ war trotz des 27:33 (14:14) niemand unglücklich. Seine Mannschaft habe wieder ein gutes Handballspiel gezeigt, sagte TVO-Trainer Thomas Cordes: „Daher sind wir in der Summe auch zufrieden.“Zum Knackpunkt sollte der Seitenwechsel werden. Denn in der zweiten Halbzeit wurden die Hamburger, die in dieser Saison noch keinen Punkt abgaben und nach dem Sieg gegen Oyten die Tabellenführung innehaben, weiterlesen…

Der nächste große Name

Handball-Bundesliga

Für die männliche A-Jugend des TV Oyten geht es am Sonntag an die Elbe. Dort wartet mit dem HSV Hamburg einer der Titelkandidaten.

„Wir wollen wieder lernen und unsere gute Entwicklung fortsetzen.“ Mit diesem Ziel geht A-Jugend-Trainer Thomas Cordes mit seinem TV Oyten in das nächste schwierige Auswärtsspiel, das auf die TVO-Talente in der Handball-Bundesliga wartet. Wieder einmal geht es für den kleinen TV Oyten gegen einen großen Namen: Der Gegner im achten Bundesligaspiel heißt HSV Hamburg.

„Die Hamburger gehören zu den Mannschaften, die um die beiden ersten Plätze mitspielen wollen“, sagt Cordes. Sprich: Der HSV Hamburg peilt weiterlesen…

Oytens Aufholjagd kommt zu spät – 25:31

Cordes: Knackpunkt war die erste Halbzeit

Oyten - Nichts wurde es mit einem Geburtstagsgeschenk für Thomas Cordes, Trainer der männlichen A-Jugend des Handball-Bundesligisten TV Oyten Vampires: Bei Eintracht Hildesheim setzte es für seine Mannschaft letztlich ein 25:31 (8:14). „Die Niederlage geht schon in Ordnung. Sie ist aber zu deutlich ausgefallen und letztlich meiner taktischen Maßnahme in der Schlussphase geschuldet, dass ich den Torhüter zugunsten eines siebten Feldspielers geopfert habe“, erklärte Cordes.

Knackpunkt für Oytens Trainer war die erste Hälfte. „Einigen steckte scheinbar noch die Partie von Sonnabend in den Knochen. Da waren alle nicht wirklich auf dem Sender, fehlten bei jedem 20 Prozent“, verdeutlichte Cordes. weiterlesen…

Handball Keine Punkte zum Geburtstag

Die männliche A-Jugend des TV Oyten muss in der Bundesliga weiter auf den ersten Auswärtspunkt warten. An seinem Ehrentag verlor Coach Thomas Cordes mit seinem Team in Hildesheim.

Hildesheim. Im Vorfeld der Bundesliga-Partie bei Eintracht Hildesheim hatte Thomas Cordes darauf hingewiesen, dass die von ihm trainierten A-Jugend-Handballer vom TV Oyten auf einen durch die Ergebnisse aus der Vorsaison bestens motivierten Gegner treffen würden. Er sollte Recht behalten, denn seine Spieler fanden gegen die starke Defensive der Gastgeber zunächst keine Mittel. Nach einem 2:7-Rückstand (14.) lautete das Resultat am Ende 25:31 (8:14) aus Sicht des Aufsteigers.

Dabei hätte sich weiterlesen…

Hafemann bringt die Halle fast zum Einsturz – 31:28

Bundesliga: Oytens A-Jugend feiert gegen Bad Schwartau ersten Sieg / „Großes Kino“

Oyten - „Von unserer Abwehrleistung her war das schon ganz großes Kino, ich habe mich an die Aufstiegsrunde erinnert. Ein wahnsinniger Kampf, in dem wir uns endlich mal belohnt haben“, schwärmte Coach Thomas Cordes nach dem hart erkämpften 31:28 (13:11)-Heimsieg seines TV Oyten in der Handball-Bundesliga der A-Jugend gegen den VfL Bad Schwartau.

Gäste-Trainer Martin Nirsberger musste eingestehen: „Das hat Oyten echt gut gemacht. Meine Mannschaft hat einfach zu viele Zweikämpfe verloren, bei der 20:17-Führung müssen wir einfach viel cooler sein.“ In der Tat hatten sich die technischen Fehler des TVO vor über 300 frenetischen Fans gehäuft. Die weiterlesen…

Geschichte geschrieben

Handball-Bundesliga

Es ist geschafft: Die A-Jugend des TV Oyten ist in der Beletage des deutschen Nachwuchs-Handballs nicht mehr sieglos. Der TVO bezwang den VfL Bad Schwartau.

Oyten. Wieder war es knapp. Aber am Sonnabend bejubelten nicht die Gegner bei einem A-Jugend-Bundesligaspiel in der Pestalozzihalle einen Sieg. Dieses Mal waren es die Spieler des TV Oyten, die nach dem Schlusspfiff im Kreis tanzten. Mit 31:28 (13:11) hatte die Mannschaft von Trainer Thomas Cordes den VfL Bad Schwartau in die Schranken verwiesen. Es wurde Geschichte geschrieben: Denn rund 250 Zuschauer verfolgten den ersten Triumph einer männlichen Handball-A-Jugend aus dem Kreis Verden in weiterlesen…

So nah dran

Handball A-Jugend-Bundesliga

Nur ein einziges Törchen hat der männlichen A-Jugend des TV Oyten gefehlt, um dem großen Favoriten SC Magdeburg ein Schnippchen zu schlagen.

Schade. Dieses Wort machte am Sonntag in der Oytener Pestalozzihalle nach einem packenden Handballspiel mehrfach die Runde. Nachdem die männliche A-Jugend des TV Oyten auf der Bundesliga-Bühne zumindest gegen die ganz großen Namen bisher viel Lehrgeld bezahlt hatte, brachte das Team von Trainer Thomas Cordes den SC Magdeburg – den ungeschlagenen Ligaprimus – mächtig in Bedrängnis. Sogar nach dem Schlusspfiff war für die „Vampires“ noch ein Punktgewinn möglich. Erst als Noah Dreyer den finalen Freiwurf über den weiterlesen…

Nächstes Spiel

TVO Vampires vs. MTV 1860 Altlandsberg
Datum: 26.11.2017
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Halle: Pestalozzistraße 10, 28876 Oyten

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker