Ein verlorener Test

Handball-Verbandspokal Frauen

Der TV Oyten II verabschiedete sich sieglos aus der zweiten Runde des Handball-Verbandspokals der Frauen. Für Trainerin Jana Kokot waren die drei Begegnungen aber ohnehin nur Testspiele.

Bremen. Ohne Beteiligung aus dem Kreis Verden wird im Dezember die dritte Runde des Handball-Verbandspokals der Frauen über die Bühne gehen. Als letzte Mannschaft musste am Sonnabend Oberligist TV Oyten II in Runde zwei die Segel streichen. Das Team um Trainerin Jana Kokot kehrte dabei ohne Sieg aus Bremen zurück. In der Hansestadt waren die Oytenerinnen in einer Vierer-Runde auf die Oberliga-Konkurrenten vom TSV Altenwalde und Turnier-Gastgeber SV Werder Bremen II sowie weiterlesen…

Fokus liegt nicht auf den Ergebnissen

TV Oyten II

Gleich drei Spiele haben die Handballerinnen des TV Oyten II vor sich, denn sie treten in der zweiten Runde des Verbandspokals an.

Bremen. Oberliga, Oberliga, Landesliga, SV Werder Bremen II, TSV Altenwalde und HSG Nienburg – so liest sich das anstehende Programm für die Handballerinnen des TV Oyten II. Die zweite Runde des Verbandspokals steht an. Empfangen werden die Teams vom gastgebenden SV Werder Bremen II am Sonnabend.

Zunächst steht das Duell mit dem Klassenkonkurrenten TSV Altenwalde für die „Vampires“ an (Anpfiff: 14.50 Uhr). Wie der TSV auflaufen wird, muss sich zeigen. Der TVO wird zumindest nicht mit weiterlesen…

Nur die Belohnung fehlt

Frauen Handball-Oberliga

Die Frauen des TV Oyten II wollten am Dienstagabend ihren zweiten Saisonsieg einfahren. Doch gegen den VfL Oldenburg III setzte es eine Pleite.

„Wir belohnen uns nicht.“ Dieser Satz ist von Trainern häufig zu hören. Auch Jana Kokot, Trainerin der Oberliga-Handballerinnen des TV Oyten II, hat jetzt diese Worte in den Mund genommen. Der Grund: Ihr Team zeigte im Heimspiel gegen den VfL Oldenburg III am Dienstagabend über weite Strecke eine gute Leistung. Für den zweiten Saisonsieg sollte es dann aber doch nicht reichen. Die Gäste von der Hunte gewannen mit 29:25 (12:11).

„Wir haben endlich mal eine weiterlesen…

Nach der Pause wird es deutlich

Die Handballerinnen vom TV Oyten II taten sich gegen Altenwalde zunächst schwer. Den Sieg fuhren sie aber souverän ein.

Oyten. Die Oberliga-Handballerinnen des TV Oyten II haben den kompletten Fehlstart gekonnt verhindert. Nach der knappen Auftaktniederlage bei der HSG Hude/Falkenburg hat die Drittliga-Reserve des TVO am Sonntagnachmittag in der heimischen Pestalozzihalle die ersten Punkte der jungen Saison eingefahren. Gegen den TSV Altenwalde gewann das Team von Trainerin Jana Kokot mit 36:29 (17:14).

Allerdings taten sich die Gastgeberinnen in der Anfangsphase ein wenig schwer mit dem Aufsteiger. Die Gäste aus Altenwalde lagen in den ersten Minuten stets in Führung weiterlesen…

Zwei schwache Phasen entscheiden

Oberliga Nordsee Frauen

Zeitweise lagen die Handballerinnen des TV Oyten II gegen die HSG Hude-Falkenburg mit acht Toren zurück. Doch am Ende wurde es noch einmal richtig eng.

Ganderkesee. „Das war mal ein richtig enges Ding“, sagte Jana Kokot nach dem Auftaktspiel ihres TV Oyten II bei der HSG Hude-Falkenburg. Die Gäste spielten über weite Strecken zwar gut gegen die favorisierten Gastgeberinnen, doch mit einem Sieg startete die Kokot-Sieben nicht in die Saison der Handball-Oberliga der Frauen. In Ganderkesee siegte die HSG hauchdünn mit 29:28 (15:13).

Die „Vampires“ packten beim Auftakt in die neue Spielzeit allerdings ihr Kämpferherz aus. Denn zwischenzeitlich weiterlesen…

Jana Kokot betritt als Trainerin Neuland

Handball-Oberliga

Die Frauen des TV Oyten II hoffen in dieser Saison erneut auf einen Mittelfeldplatz. In die Serie gehen sie mit einer neuen Trainerin.

Wer Jana Kokot schon einmal auf dem Handballfeld hat spielen sehen, der weiß, dass sie eine enorme Erfahrung mitbringt. Dennoch betritt die Kreisläuferin jetzt Neuland: Denn sie ist nicht nur Spielerin bei den Drittliga-Frauen des TV Oyten. Seit dieser Saison ist zudem Trainerin der zweiten Damen-Mannschaft. Mit dem TV Oyten II geht sie in der Oberliga Nordsee in ihr erstes Jahr als Übungsleiterin im Seniorenbereich.

Kokot, die in der Vorsaison noch die weibliche A-Jugend der weiterlesen…

Die Luft ist im Saisonfinale raus

Hude. Bei den Handballerinnen des TV Oyten II hat am letzten Spieltag der Saison 2016/2017 nicht mehr viel zusammen gepasst. Nach einer 24:37 (12:16)-Niederlage bei der HSG Hude/Falkenburg beendet die Zweitvertretung der „Vampires“ die Serie auf Rang acht.

Alle wichtigen Entscheidungen waren in der höchsten Spielklasse der Verbände Bremen und Niedersachsen bereits vor dem Saisonfinale gefallen: Der VfL Stade kehrt als souveräner Meister in die 3. Liga zurück, Aufsteiger HSG Bützfleth/Drochtersen und die SG Findorff sind als Absteiger in der kommenden Spielzeit in der Landesliga unterwegs.

Dem TV Oyten II tat die Niederlage im Landkreis Oldenburg nicht mehr weiterlesen…

Standesgemäßes Ergebnis für den TV Oyten II

Oyten. Bei den Handballerinnen des TV Oyten II ist die Erwartungshaltung vor dem letzten Heimspiel der Saison klar formuliert gewesen. Nach drei knappen Auswärtspleiten in Folge sollte gegen die HSG Bützfleth/Drochtersen ein Sieg her. Gegen das Schlusslicht von der Elbe, dass die Oberliga Nordsee nach einem Jahr wieder verlassen wird, sollte das Punkteverhältnis vor dem finalen Gang zur HSG Hude/Falkenburg wieder in den positiven Bereich gerückt werden. Um es kurz zu machen: Die Angelegenheit verlief in der Pestzalozzihalle wie erhofft. Bis zum 4:4 waren die Gäste auf Augenhöhe, dann zogen die "Vampires über 9:4 auf und davon. Am Ende verpasste weiterlesen…

Kokot übernimmt Oytens Zweite

Jens Miesner verstärkt Jugendbereich

Oyten. Noch zwei Höhepunkte hält die aktuelle Saison für Jana Kokot bereit. Am kommenden Sonntag steht für die Kreisläuferin mit den Handballerinnen des TV Oyten zunächst das Top-Spiel um die Meisterschaft in der 3. Liga an. Gegner ist der SV Henstedt-Ulzburg. Und auch als Trainerin hat die 26-Jährige noch einiges vor sich: Am 29. April spielt der TVO als Meister der Verbandsliga der weiblichen Jugend A zum Abschluss einer erfolgreichen Saison in einer Dreierrunde zwei Direktplätze für die nächste Spielzeit in der Oberliga aus. In Hannover werden die SG Misburg und HSG Osnabrück die Gegner sein. Für Jana Kokot wird weiterlesen…

Oyten II: Jana Kokot löst Carolin Pleß ab

Nächste Serie Trainerin

Oyten - Die eine rückt auf, der andere kommt neu hinzu: Jana Kokot wird nächste Saison Trainerin beim Handball-Oberligisten TV Oyten II, während Jens Miesner sie bei der A-Jugend ablöst. Somit gibt es bei den Vampires zwei entscheidende Veränderungen im weiblichen Leistungsbereich.

Jana Kokot, bisher erfolgreich bei der A-Jugend aktiv, beerbt kommende Spielzeit Carolin Pleß, die das Amt bekanntlich Ende Februar von Jens Haase übernommen hatte. Für die 26-jährige Kokot ist es die erste Station im Senorenbereich. „Ich bin dem Verein sehr dankbar, dass er mir das Vertrauen schenkt. Ein Ziel wird es sein, den Frauenbereich noch intensiver mit weiterlesen…

Kritik an den Schiedsrichtern

Elsfleth. Sie tut es eigentlich ungerne, doch nach dem Auswärtsspiel gegen den Elsflether TB übte Carolin Pleß doch Kritik an den Schiedsrichtern. Die beiden Unparteiischen hätten ihren Teil dazu beigetragen, dass die Spielertrainerin des TV Oyten II mit ihrem Team eine 28:29 (11:15) kassierte. In der Handball-Oberliga der Frauen bleibt der TVO somit Siebter.

Vor allem die vielen Zweiminutenstrafen im ersten Durchgang ärgerten Carolin Pleß. „Wir haben vier Zeitstrafen bekommen, von denen zwei unberechtigt waren“, sagte sie. Vor der ersten Hinausstellung führten die Gäste mit 11:7 (20.). Da die „Vampires“ bis zur Pause aber fast nur noch in Unterzahl weiterlesen…

Wacker geschlagen

Garrel. Möglichst lange den Favoriten ärgern. Mit diesem Vorhaben sind die Handballerinnen des TV Oyten II am Sonnabend zum Tabellenzweiten der Oberliga Nordsee der Frauen BV Garrel gefahren. Das Vorhaben ist den „Vampires“ gelungen. Nach 60 spannenden Minuten verlor der Außenseiter nur knapp mit 26:28 (12:14).

Trotz der Niederlage war TVO-Spielertrainerin Carolin Pleß mit der Lesitung ihres Teams sehr zufrieden. „Aber leider ist knapp daneben nun einmal auch daneben“, sagte sie. Pleß lobte vor allem die Moral und die kämpferische Leistung ihrer Sieben: „Das war einfach nur super. Es war insgesamt ein sehr gutes Oberliga-Spiel gegen einen guten Gegner. weiterlesen…

Nächstes Spiel

TVO Vampires vs. TSV Nord Harrislee
Datum: 22.10.2017
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Halle: Pestalozzistraße 10, 28876 Oyten

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker