Es kann nichts mehr passieren

Die Männer des TV Oyten haben ihr letztes Saisonspiel zwar verloren, haben die Klasse aber dennoch gesichert.

Bremerhaven. Gegen 21.15 Uhr war es am Sonnabend Realität: Für die Landesliga-Handballer des TV Oyten hat es trotz einer 27:30 (14:11)-Niederlage im letzten Saisonspiel beim TV Gut Heil Spaden zum Klassenerhalt gereicht. Denn zu diesem Zeitpunkt waren auch die Spiele in der Verbandsliga Nordsee beendet. Da aus der nächsthöheren Klasse nur die HSG Bützfleth/Drochtersen und der TuS Sulingen in die Landesliga Bremen absteigen, wird es dort höchstens drei Absteiger geben. Und das auch nur dann, wenn der VfL Horneburg in den Relegationsspielen zur Verbandsliga am TV Dinklage scheitert.

Oytens scheidender Trainer Frank Janzen hatte in Spaden noch einmal einen weiterlesen…

Zwei ganz wichtige Punkte

Handball-Landesliga

Die Männer des TV Oyten haben zu Hause die HSG Delmenhorst II besiegt und einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht. Derweil wird Marico Dumke den TVO bald verlassen.

Oyten. Mit einem 29:25 (16:12)-Heimsieg über die HSG Delmenhorst II hat sich der TV Oyten im Abstiegskampf der Handball-Landesliga fünf Spieltage vor Saisonende Luft verschafft. Nach dem siebten Saisonsieg haben die Schützlinge von Coach Frank Janzen nun sechs Zähler Vorsprung auf den ersten Regelabstiegsplatz, den aktuell der SVGO Bremen einnimmt. Nachdem die „Vampires“ ab dem 13:10 (26.) bis fünf Minuten vor dem Ende der Begegnung immer mit mindestens drei Treffern in weiterlesen…

Bis zum Ende gezittert

Handball Landesliga

In der Tabelle hat der TV Oyten einen kleinen Sprung nach oben gemacht. Allerdings hat das Team von Frank Janzen die Klasse noch nicht gesichert.

Der TV Oyten hat in der Handball-Landesliga der Männer im vierten Auswärtsspiel in diesem Jahr bereits den dritten Erfolg gelandet und damit ganz wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt gesammelt. Bis das 21:19 (7:6) bei der HSG Schwanewede/Neuenkirchen II eingetütet war, musste im Lager der von Frank Janzen trainierten "Vampires" trotz einer 15:10-Führung (43.) noch einmal kräftig gezittert werden.

Fünf Minuten vor dem Ende war wieder alles offen: Jannes Molzahn hatte in weiterlesen…

25:22 und Sonderlob für Ralf Warfelmann

TV Oyten fährt wichtige Punkte bei SVGO ein

Oyten - Der TV Oyten kam in der Handball-Landesliga der Männer zu zwei wichtigen Auswärtspunkten im Kampf gegen den Abstieg. Beim Tabellenzwölften SVGO Bremen wurde nach einer engagierten Leistung mit 25:22 (13:11) gewonnen.

 „Wenn wir am kommenden Sonnabend beim Schlusslicht ATSV Habenhausen III nachlegen können, dürfen wir erst einmal aufatmen, denn dann haben wir ein kleines Polster zu den Abstiegsrängen“, so Oytens Trainer Frank Janzen.Janzen freute sich über die beiden Punkte, sah aber bei seiner Mannschaft noch viel Potenzial nach oben: „Wir haben noch zu viele Bälle weggeworfen und zu viele Chancen vergeben. Da müssen wir uns weiter steigern.“
weiterlesen…

TV Oyten lässt in Sottrum nichts anbrennen

30:23-Sieg

Oyten - Zu zwei wichtigen Auswärtspunkten im Kampf um den Klassenerhalt in der Handball-Landesliga kam der TV Oyten, der das Derby beim TV Sottrum überlegen mit 30:23 (16:13) gewann.

„Wir hatten das Spiel immer fest im Griff, weil die Mannschaft das umgesetzt hat, was wir im Vorfeld besprochen hatten. Wir hätten uns heute nur selbst schlagen können“, freute sich Oytens Trainer Frank Janzen über die starke Leistung seiner Mannschaft.Janzen weiß aber auch, dass es noch ein langer Weg bis zum Klassenerhalt ist: „Das war heute ein erster Schritt, nicht mehr, aber auch nicht weniger.“ Der TVO war sofort hellwach weiterlesen…

Favorit behauptet sich

Handball-Landesliga

Das Derby zwischen dem TV Oyten und dem TSV Daverden ist unerwartet ausgeglichen verlaufen. Die Gastgeber wehrten sich lange, mussten die zwei Punkte aber doch dem TSV überlassen.

Oyten. Mit einer deutlichen Steigerung gegenüber den vergangenen Spielen hat der TV Oyten den Gästen vom TSV Daverden in der Handball-Landesliga alles abverlangt. Die Punkte gingen dennoch an das Spitzenteam aus dem Flecken Langwedel. Mit 26:24 (14:13) hatte die Truppe um Trainer Thomas Panitz am Ende die Nase vorn.Während Simon Bodenstab für den TSV Daverden 14 Mal erfolgreich war, stand bei den „Vampires“ mit dem erfahrenen Harald Lüthje der beste Mann weiterlesen…

Mit der richtigen Taktik

Die HSG Verden-Aller hat das Derby beim TV Oyten gewonnen. Für Verdens Coach war es ein besonderer Erfolg.

Oyten. Die HSG Verden-Aller hat ihren Aufwärtstrend auch im Derby der Handball-Landesliga beim TV Oyten bestätigt. Mit 32:29 (18:14) setzten sich die Domstädter in der durch. Für Verdens Trainer Sascha Kunze war es nicht nur der erste Sieg mit seiner neuen Mannschaft, sondern auch ein Triumph an alter Wirkungsstätte. Mehr als 20 Jahre war Kunze für die „Vampires“ unterwegs – zunächst als Spieler, dann als Trainer der ersten Mannschaft.

Gegen seine ehemaligen Spieler hatte sich der Coach der Gäste eine weiterlesen…

„Das Spiel heißt nicht Kunze gegen Janzen“

Handball Landesliga

TV Oyten gegen HSG Verden-Aller: Das ist mehr als ein reines Derby, denn die Coaches beider Mannschaften haben in der Vorsaison jeweils den kommenden Gegner trainiert.

Mit der SG Achim/Baden II, dem TSV Daverden, dem TV Sottrum und ihren beiden Mannschaften sind fünf Teams aus der Region in der Landesliga unterwegs. Derbys sind in dieser Spielzeit an der Tagesordnung. Das Duell gegen den Ex-Klub dürfte aber schon einen besonderen Stellenwert einnehmen, oder?

Sascha Kunze: Ich war über 20 Jahre für den TV Oyten unterwegs, zunächst als Spieler und zuletzt als Trainer – das läßt sich natürlich nicht ganz weiterlesen…

32:36 – aber Janzen keinesfalls unzufrieden

Ersatzgeschwächter TV Oyten verliert in Stuhr

Oyten - Der TV Oyten verlor in der Handball-Landesliga bei der HSG Stuhr mit 32:36 (16:15). „Insgesamt war ich mit meiner stark ersatzgeschwächten Mannschaft trotz der Niederlage zufrieden, doch wir haben uns mal wieder nicht belohnt“, haderte Oytens Trainer Frank Janzen.

Oyten scheiterte schließlich daran, dass in der entscheidenden Phase der Partie wieder einmal zu viele Chancen vergeben wurden und sich auch die individuellen Fehler häuften. Zunächst schien alles auf einen sicheren Sieg der HSG hinzudeuten, denn die Gastgeber gingen bis zur neunten Minute mit 6:3 in Führung. Danach fing sich der TVO und konnte den Rückstand Tor um weiterlesen…

Landesliga: Achim/Baden II bittet Oyten zum Derby

Karsten Krone erwartet harte Arbeit auf sein Team zukommen

Achim/Baden - Bereits heute Abend kommt es für den bisher ungeschlagenen Handball-Landesligisten SG Achim/Baden II zum Kreisderby gegen den TV Oyten. Seinen guten Lauf will Absteiger TSV Daverden gegen den TV Sottrum fortsetzen, während die HSG Verden-Aller Mitaufsteiger Bremen/Hastedt II erwartet.

SG Achim/Baden II - TV Oyten (Freitag, 20.30 Uhr, Lahofhalle). Mit einer großen und stimmungsvollen Kulisse rechnet Karsten Krone für das Derby gegen Oyten. „Die Spiele am Freitag liegen uns eigentlich. Dennoch wird es nicht einfach“, erwartet der SG-Trainer harte Arbeit auf sein Team zukommen. Verzichten müssen die Gastgeber lediglich auf Kreisläufer Moritz Schlebusch. Ansonsten hat Krone alle weiterlesen…

Lange setzt Schlusspunkt bei TV Oytens 35:33 über SVGO Bremen

Oyten - Großes Aufatmen beim TV Oyten: Das Team von Trainer Frank Janzen feierte beim 35:33 (17:16)-Erfolg über SVGO Bremen den ersten Saisonsieg in der Handball-Landesliga.

„Das waren für uns wichtige zwei Punkte nach der hohen Auftaktniederlage in Horneburg. Sie geben uns Selbstvertrauen für die nächsten Aufgaben“, freute sich Janzen über die Leistungssteigerung seiner Akteure. Oyten hatte mit Sören Blumenthal sowie Yanik Grobler, Björn Steinsträter und Ralf Warfelmann wichtige Akteure zu ersetzen. Dennoch nahmen die Gastgeber sofort das Heft in die Hand und lagen nach acht Minuten durch Anton Zitnikov mit 5:3 in Führung. Der SVGO Bremen konterte aber weiterlesen…

Der Favorit bleibt seiner Rolle gerecht

Vampires gewinnen auch ihr zweites Spiel beim Sottrumer Autohaus-Cup

Beim Handballturnier in Sottrum sind zwei Spieltage absolviert. Während die SG Achim/Baden II sich Rotenburg geschlagen geben musste, ist ein anderes Team aus dem Kreis Verden noch ohne Punktverlust.

Sottrum. Mit dem Turnierfavoriten vom TuS Rotenburg sowie dem TV Oyten haben beim Autohaus-Cup des TV Sottrum nach dem zweiten Spieltag noch zwei der sieben teilnehmenden Handball-Männer-Mannschaften eine weiße Weste. Während der künftige Oberligist von der Wümme am Sonntag beim Aufeinandertreffen mit der SG Achim/Baden II mit 35:20 die Oberhand behielt, setzten sich die Oytener in einem Duell zweier Teams aus der Landesliga gegen den TV Sottrum durch. 39:28 lautete weiterlesen…

Nächstes Spiel

Momentan keine Spielplandaten verfügbar.

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker