Festung eingenommen

Hessisch Oldendorf. Die Saison ist für die weibliche B-Jugend des TV Oyten zu Ende gegangen – und das mit einem Erfolg. Die jungen Verbandsliga-Handballerinnen gewannen bei der HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf mit 20:19 (8:12).

„Es war nicht unbedingt damit zu rechnen, dass wir das Spiel gewinnen“, meinte Oytens Trainer Jürgen Prütt. „Denn zuvor hatte Fuhlen in eigener Halle noch kein Spiel verloren.“ Lange Zeit sah es auch nicht danach aus, als wenn der TV Oyten die Festung in Hessisch Oldendorf einnehmen würde. Denn lange Zeit lagen die „Vampires“ im Hintertreffen. Als HSG-Haupttorschützin Lucie Albrecht die Rote Karte sah, kippte die weiterlesen…

Negativtrend ist gestoppt

Oyten. „Das tat gut.“ Mit diesen drei Worten fasste Trainer Jürgen Prütt das Heimspiel der weiblichen B-Jugend des TV Oyten in der Handball-Verbandsliga gegen den VfL Stade zusammen. Zuvor hatte sein TVO den Gegner mit 19:16 (8:8). Mit dem Erfolg hat Oyten den vorigen Negativtrend gestoppt. Allerdings verlief die Anfangsphase gegen Stade gar nicht nach dem Wunsch des Trainers. Schnell lagen die „Vampires“ mit 0:4 im Hintertreffen. „Danach haben wir uns aber in der Deckung gefangen und zum 6:6 ausgeglichen“, sagte Prütt. In der Folge verlief das Spiel ausgeglichen. Als der TVO in der Schlussphase beim Stand von 16:15 für weiterlesen…

Gegner will den Sieg mehr

Bremen. Die weibliche B-Jugend des TV Oyten hätte in der Oststaffel der Handball-Verbandsliga die Tabellenführung übernehmen können. Doch daraus wurde nichts: Denn die „Vampires“ verloren mit 16:22 (6:8) beim ATSV Habenhausen.

„Das Spiel war fast ein Abziehbild der Partie gegen Bördehandball“, sagte TVO-Trainer Jürgen Prütt. „Wir haben schlecht begonnen, uns dann wieder herangekämpft, nur dieses Mal leider nicht mehr gewonnen.“ Unter dem Strich sei die Niederlage jedoch verdient gewesen, meinte Prütt: „Denn Habenhausen hat ein wenig mehr für den Sieg getan.“ Die Gastgeberinnen gingen schnell mit 7:2 in Führung. Doch die Prütt-Sieben legte den weiterlesen…

Auftritt der schwächeren Sorte

Oyten. Esist nicht immer eine Topleistung vonnöten, um ein Handballspiel zu gewinnen. So erging es am vergangenen Wochenende auch der weiblichen B-Jugend des TV Oyten in der Verbandsliga. Im Heimspiel gegen die JSG Bördehandball-Ost klappte beim TVO nicht alles. Die Punkte blieben dennoch in Oyten. Die „Vampires“ setzten sich mit 24:20 (12:10) durch.

„Wir haben uns mehr oder weniger zum Sieg gekämpft und nicht gespielt“, sagte Oytens Trainer Jürgen Prütt. „Das Gute ist aber – wir haben gewonnen.“ Positiv sei zudem die Leistung von Torhüterin Wiebke Lührs gewesen. „Sie hat uns unseren Vorsprung mit ihren weiterlesen…

Erfreuliches Wiedersehen

Oyten. Bereits in der Vorrunde zur Handball-Oberliga ist die weibliche B-Jugend des TV Oyten auf die HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf getroffen. Damals siegte die HSG. Die Oberliga haben dennoch beide Teams verpasst, sodass es jetzt in der Verbandsliga zum Wiedersehen kam. Beim zweiten Vergleich setzte sich der TVO durch. In der heimischen Pestalozzihalle gewann die Sieben von Jürgen Prütt mit 34:25 (20:12).

„Beim ersten Aufeinandertreffen war uns die Mannschaft völlig unbekannt. Dieses Mal konnte ich mein Team aber besser auf die Hauptwerferinnen einstimmen“, nannte Trainer Prütt einen Grund für den Erfolg. „Wir haben dem Gegner dieses Mal sehr schnell die weiterlesen…

Schwache Wurfquote

Stade. Viele falsche Entscheidungen und einige überhastete Abschlüsse haben dazu geführt, dass die weibliche B-Jugend des TV Oyten beim VfL Stade eine Niederlage hinnehmen musste. Der von Jürgen Prütt trainierte Verbandsligist verlor die Partie mit 15:24 (8:12).

Dabei legte der Nachwuchs der „Vampires“ eine starke Anfangsphase hin. Nach zehn Minuten führte der TVO mit 5:1. Dann allerdings musste Theresa Otten verletzt raus. Der VfL wechselte zudem ein wenig durch und kam so schnell zum 5:5-Ausgleich. Danach spielten nur noch die Gastgeberinnen. „Vor allem die Stader Achse Rückraum links/Kreismitte haben wir nicht gut verteidigt“, sagte weiterlesen…

Alle sind zufrieden

Oyten entführt Zähler aus Bremen

Bremen. „Mit diesem Ergebnis waren alle einverstanden“, sagte Jürgen Prütt, nachdem der Trainer mit seiner weiblichen B-Jugend des TV Oyten am Donnerstag beim SV Werder Bremen angetreten war. Der Handball-Verbandsligist entführte mit einem 25:25 (11:13) zumindest einen Zähler aus der Klaus-Dieter-Fischer-Halle.

Beim Blick auf den Spielverlauf verwundert es jedoch, dass Prütt mit dem Unentschieden zufrieden ist. Denn drei Minuten vor dem Schlusspfiff führte der TVO noch mit drei Toren – 25:22. „Werder hat dann aber noch einmal richtig aufgedreht. Beide Mannschaften hatten gute Phasen und schlechte. Daher geht das Unentschieden auch in Ordnung“, sagte weiterlesen…

Unerwartet deutlich

Verbandsliga

Söhlde. Das hatte man im Lager der weiblichen B-Jugend des TV Oyten nicht erwartet. Im ersten Spiel der Verbandsliga feierten die Nachwuchs-“Vampires“ einen Kantersieg bei der JSG Bördehandball-Ost. Das Team um TVO-Trainer Jürgen Prütt fuhr mit einem 27:13 (11:5)-Erfolg im Gepäck wieder nach Hause.


„Wir sind weit gefahren, haben hoch gewonnen und sind natürlich sehr zufrieden“, sagte Prütt nach dem Ausflug nach Söhlde (Landkreis Hildesheim). Oyten musste drei Ausfälle verkraften und lag nach neun Minuten mit 0:2 im Hintertreffen. „Zu diesem Zeitpunkt war das spätere Endergebnis überhaupt nicht vorherzusehen“, meinte weiterlesen…

Immerhin ein Zähler

Osnabrück. Nachdem die weibliche B-Jugend des TV Oyten in der Vorrunde zur Handball-Oberliga zuletzt drei Mal in Folge verloren hatte, hat das Team von Trainer Jürgen Prütt wieder gepunktet: Bei der HSG Osnabrück entführte der TVO einen Zähler. Die beiden Mannschaften trennten sich mit einem 18:18 (10:10).

Man habe erneut bewiesen, dass man zurecht als Nachrücker in die Oberliga-Vorrunde gerutscht ist, sagte Prütt: „Wir sind ein bisschen dezimiert nach Osnabrück gefahren. Doch meine Spielerinnen haben ihre Sache wirklich gut gemacht.“ Die erste Halbzeit verlief sehr ausgeglichen. Erst gegen Ende der Begegnung setzte sich der TV Oyten leicht ab – weiterlesen…

Entsprechend den Erwartungen

Oyten. Sein Team sei mit der Erwartungshaltung in die Partie gegangen, die einem Nachrücker entspreche, erzählte Jürgen Prütt. Der Coach der weiblichen Jugend B des TV Oyten musste mit seinem Team eine erwartete Niederlage in der Vorrunde zur Oberliga hinnehmen. Und zwar gegen den neuen Spitzenreiter TSV Burgdorf. Mit 19:25 (8:11) endete die Partie in Oyten. „Doch wir haben uns gut geschlagen, die schlechte Anfangsphase hat uns ein besser Resultat vermiest“, resümierte Prütt.

Der Start ging vollends in die Hose, schnell lag der TVO mit 0:5 in Rückstand. Im Anschluss fanden Prütts Schützlinge aber besser ins Spiel und kämpften weiterlesen…

Harmlose Offensive

Damme. Die weibliche B-Jugend des TV Oyten hat in der Vorrunde zur Handball-Oberliga weiterhin einen schwierigen Stand. Im vierten Saisonspiel kassierte die Mannschaft von Trainer Jürgen Prütt nun die dritte Niederlage. Beim SV SW Osterfeine gab es für die Nachwuchs-„Vampires“ eine deutliche 10:24-Pleite. Zur Pause lag die Prütt-Sieben bereits mit sechs Toren zurück. Nach 25 Minuten stand es 5:11.

„Man sieht es ja an den Zahlen. Unser Manko lag dieses Mal ganz klar im Angriff“, sagte Prütt. „Wir haben uns im Abschluss einfach zu harmlos präsentiert.“ Bereits in der Qualifikation zur Oberliga-Vorrunde traf der TVO auf Osterfeine. „Auch da weiterlesen…

Auf Außen schlecht gedeckt

Oyten. Die weibliche B-Jugend des TV Oyten musste in der Vorrunde zur Handball-Oberliga im dritten Spiel die zweite Niederlage hinnehmen. Zu Hause verlor das Nachwuchsteam um Trainer Jürgen Prütt mit 23:27 (10:12) gegen die HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf.

„Das Ergebnis ist nicht sonderlich tragisch“, meinte Prütt. „Aber es ist schade, dass wir die Punkte nicht geholt haben. Gegen diesen Gegner hätte man nicht verlieren müssen. Die HSG war ein Team unserer Kragenweite.“ Besonders eine Sache sei für den Trainer der jungen Oytenerinnen entscheidend gewesen: Seine Sieben habe in der Deckung vor allem über die Außen zu viele einfache Gegentore kassiert. weiterlesen…

Nächstes Spiel

Momentan keine Spielplandaten verfügbar.

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Whirlpool Living Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • Venado Logo TeamSport Logo Stadtwerke Achim Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo BTG Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker