Pausenführung reicht nicht

Delmenhorst. Trotz einer Drei-Tore-Pausenführung haben die Landesliga-Handballerinnen des TV Oyten III ihr letztes Saisonspiel mit 19:22 (9:6) gegen die HSG Delmenhorst verloren. Damit verpasste es die Mannschaft von Trainerin Isabel Schacht, der HSG noch den sechsten Tabellenrang wegzuschnappen. „Bis nach der Halbzeit standen wir gut. Danach kam mal wieder Hektik auf. Wir hatten zu schnelle Abschlüsse und unsere Deckung war nicht mehr gut“, sagte Isabel Schacht.

Die „Vampires“ kamen gut in die Partie und führten mit 4:0 (6.). Auch von einem anschließenden Fünf-Tore-Lauf der HSG ließen sich die Oytener nicht beeindrucken und hielten Delmenhorst zur Pause auf drei Tore zurück (9:6). Die Partie blieb spannend, weil Delmenhorst mehrmals zum Ausgleich kam. Und in den letzten drei Minuten drehte die HSG das Spiel tatsächlich noch mit einem Drei-Tore-Lauf, während die Vampires nicht mehr trafen. Isabel Schacht zog trotz der Niederlage ein positives Saisonfazit: „Wir können nicht unzufrieden mit der Saison sein. Vor allem, weil wir viele neue und junge Spieler hatten. Platz sieben ist schon in Ordnung.“

Quelle: Achimer Kurier - Autor: Maurice Reding

08.05.2017, 00:09 Uhr Presseberichte

Nächstes Spiel

Momentan keine Spielplandaten verfügbar.

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Whirlpool Living Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • Venado Logo TeamSport Logo Stadtwerke Achim Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo BTG Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker