Cordes-Sieben darf auf große Unterstützung setzen

A-Jugend Bundesliga

Die jungen Handballer vom TV Oyten fahren mit einem klaren Ziel zum Auswärtsspiel gegen den HC Empor Rostock: Sie wollen den zweiten Sieg einfahren.

Nicht weniger als den ersten Auswärtssieg und damit die Punkte vier und fünf peilt die männliche A-Jugend des TV Oyten an diesem Wochenende in der Handball-Bundesliga an. An der Unterstützung durch den eigenen Anhang dürfte das Vorhaben des Aufsteigers beim punktgleichen HC Empor Rostock nicht scheitern: Rund 50 Fans wollen mit dabei sein, wenn die Mannschaft von Trainer Thomas Cordes in Richtung Ostsee aufbricht.Cordes hatte direkt nach dem Spiel gegen die Füchse Berlin angekündigt, dass die weiterlesen…

Nach Kräften gewehrt

Jugendhandball-Bundesliga

Gut gespielt hat er über weite Strecken. Dennoch musste sich der TV Oyten den Füchsen Berlin deutlich geschlagen geben. Ein besseres Resultat war allerdings möglich.

Oyten. Bereits vor der Pestalozzihalle war zu erkennen, dass die männliche A-Jugend des TV Oyten in der Handball-Bundesliga vor einem besonderen Heimspiel stand. Denn der Gegner, die Füchse Berlin, waren mit dem Mannschaftsbus der Bundesliga-Profis angereist. Der Bus – verziert mit den Erfolgen des Klubs aus Reinickendorf – war ein echter Blickfang. Ein Blickfang wurde dann auch das Spiel. Die Gäste aus der Bundeshauptstadt, immerhin amtierender Deutscher A-Jugend-Vizemeister, setzen sich standesgemäß mit 33:20 (15:10) weiterlesen…

Favorit behauptet sich

Handball-Landesliga

Das Derby zwischen dem TV Oyten und dem TSV Daverden ist unerwartet ausgeglichen verlaufen. Die Gastgeber wehrten sich lange, mussten die zwei Punkte aber doch dem TSV überlassen.

Oyten. Mit einer deutlichen Steigerung gegenüber den vergangenen Spielen hat der TV Oyten den Gästen vom TSV Daverden in der Handball-Landesliga alles abverlangt. Die Punkte gingen dennoch an das Spitzenteam aus dem Flecken Langwedel. Mit 26:24 (14:13) hatte die Truppe um Trainer Thomas Panitz am Ende die Nase vorn.Während Simon Bodenstab für den TSV Daverden 14 Mal erfolgreich war, stand bei den „Vampires“ mit dem erfahrenen Harald Lüthje der beste Mann weiterlesen…

Wieder die 40-Tore-Marke geknackt

Handball Oberliga Frauen

Der TV Oyten II schießt den Elsflether TB förmlich aus der Pestalozzihalle. Bei dem Kantersieg trifft Jana Stoffel elfmal.

Die Handballerinnen vom TV Oyten II haben in der Oberliga Nordsee auch ihr zweites Heimspiel in Folge gewonnen. Wie bereits in der vorigen Woche beim 40:29-Triumph gegen den FC Schüttorf 09 haben die Spielerinnen von Trainerin Jana Kokot nun auch im Vergleich mit dem Tabellenletzten vom Elsflether TB die 40-Tore-Marke geknackt. 40:19 (17:8) hieß es in der Pestalozzihalle nach 60 temporeichen Minuten.Für die Drittliga-Reserve traf Jana Stoffel zweistellig. Elf Treffer steuerte die Linksaußen der „Vampires“ zum Kantersieg bei. Neben Stoffel weiterlesen…

Handball: Damen des TV Oyten II klarer Favorit gegen Elsflether TB

Heimspiel gegen Tabellenletzten

Oyten - Als klarer Favorit gehen die Damen des Handball-Oberligisten TV Oyten II in ihr Heimspiel (So., 15 Uhr) gegen den Tabellenletzten Elsflether TB.„Wir wollen dem ETB die Grenzen aufzeigen und an unsere zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen“, hat Oytens Trainerin Jana Kokot ein klares Ziel vor Augen. Personell kann sie dabei, auch wenn die Trainingsbeteiligung unter der Woche alles andere als gut gewesen ist, aus dem Vollen schöpfen. Daher ist ein Sieg fest eingeplant, um das Punktekonto wieder auszugleichen.

Ganz andere Sorgen hat der Gast von der Unterweser, der nach dem Weggang von Jennifer Adami zum Drittligisten SFN Vechta weiterlesen…

Der Höhepunkt unter den Höhepunkten

Handball-Bundesliga

Der TV Oyten trifft am Sonnabend auf die Füchse Berlin und begrüßt einen prominenten Gast. Die Talente aus der Hauptstadt werden von Bob Hanning gecoacht

.Mittlerweile dürften sich die A-Jugend-Handballer des TV Oyten daran gewöhnt haben, dass sie in dieser Saison auf viele große Namen des deutschen Handballs treffen. Mit dem THW Kiel, der SG Flensburg-Handewitt, dem HSV Hamburg und SC Magdeburg durften sich die „Vampires“ in der Jugend-Bundesliga bereits messen. Doch nun steht eine Partie an, die zweifelsohne als Höhepunkt unter den Höhepunkten bezeichnet werden darf. Denn der TVO empfängt am Sonnabend (Anpfiff um 17 Uhr) den amtierenden weiterlesen…

Wiebke Meyer im Nationalkader

Handball U16-Nationalteam

Wiebke Meyer wurde in den 16er-Kader der U16-Nationalmannschaft berufen. Mit dieser wird die Handballerin vom TV Oyten Ende November an einem internationalen Turnier in Spanien teilnehmen.

Oyten. Wenn die weibliche Handball-U16-Nationalmannschaft des Jahrganges 2002 vom 23. bis 25. November diesen Jahres im nordspanischen Cantabria Vergleichsspiele gegen Frankreich, Polen und Spanien bestreitet, dann wird auch ein Handball-Talent aus dem Kreis Verden die deutsche Nationalhymne zu hören bekommen: Wiebke Meyer vom TV Oyten steht im 16er-Kader, den Nationaltrainer Frank Hamann für das internationale Turnier berufen hat.Für die Linkshänderin aus Achim ist es der nächste Schritt auf der Karriere-Leiter. Über die Auswahl weiterlesen…

Vampires lassen beim 26:18 nichts anbrennen

Kohls hat Spaß beim Erfolg in Travemünde

Oyten - Nach dem völlig ungefährdeten 26:18 (16:11)-Erfolg beim TSV Travemünde zeigte sich Sebastian Kohls hoch zufrieden. „Auch wenn es zu Beginn noch etwas gehakt hat, war das phasenweise eine richtig gute Vorstellung. Auf jeden Fall geht das jetzt wieder in die richtige Richtung“, erklärte der Trainer des Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires.Lediglich zu Beginn der Partie hatten die Gäste aus Oyten einige Probleme. Für Kohls allerdings nicht ganz unerwartet. „Travemünde verfügt über eine sehr starke linke Seite. Darauf mussten wir uns erstmal einstellen. Zudem haben wir vorne keine gute Trefferquote an den Tag gelegt“, erklärte der Vampires-Coach das 7:8 (18.). weiterlesen…

In der Summe zufrieden

Wieder einmal hat sich die A-Jugend des TV Oyten in der Bundesliga gut verkauft. Beim Spitzenreiter HSV Hamburg gab es aber die erwartete Niederlage.

Es hat für den TV Oyten in der A-Jugend-Bundesliga die erwartete Niederlage beim HSV Hamburg gesetzt. Dennoch: Bei den „Vampires“ war trotz des 27:33 (14:14) niemand unglücklich. Seine Mannschaft habe wieder ein gutes Handballspiel gezeigt, sagte TVO-Trainer Thomas Cordes: „Daher sind wir in der Summe auch zufrieden.“Zum Knackpunkt sollte der Seitenwechsel werden. Denn in der zweiten Halbzeit wurden die Hamburger, die in dieser Saison noch keinen Punkt abgaben und nach dem Sieg gegen Oyten die Tabellenführung innehaben, weiterlesen…

Erfolgreicher Abschluss

Die Fahrt zum TSV 1860 Travemünde hat sich für die Drittliga-Handballerinnen gelohnt. Sie gewannen in Lübeck deutlich.

Lübeck. Die englische Woche ist für die Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten mit einem Erfolg zu Ende gegangen. Am Sonntag siegten die „Vampires“ mit 26:18 (16:11) beim TSV 1860 Travemünde. Aus den drei vergangenen Spielen binnen einer Woche holte das Team von TVO-Trainer Sebastian Kohls 4:2 Punkte. „Damit können wir absolut zufrieden sein“, sagte der Coach des Titelverteidigers.Das Spiel in Lübeck sollte zunächst einen ausgeglichenen Verlauf nehmen. Nach 24 Minuten führten die Gäste knapp – 11:9. „Travemünde hat da schon gezeigt, dass es seine Qualitäten hat. weiterlesen…

« < ... 2 3 [4] 5 6 ... > »

Nächstes Spiel

TVO Vampires vs. SV Grün-Weiß Schwerin
Datum: 28.01.2018
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Halle: Pestalozzistraße 10, 28876 Oyten

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker