Zwei Teams nehmen ihre Rolle ein

Jugendhandball-Bundesliga

Dass auf den TV Oyten bei den Füchsen Berlin eine schwierige Aufgabe wartet, ist im Vorfeld klar gewesen. Der TVO kassierte dann auch eine hohe Schlappe.

Berlin.Die Rollen waren vor dem Gastspiel des TV Oyten in der Jugendhandball-Bundesliga bei den Füchsen Berlin klar verteilt. Alles andere als ein klarer Erfolg der Top-Talente aus der Bundeshauptstadt gegen den Aufsteiger aus dem Landkreis Verden wäre einer Überraschung – einer riesigen Sensation – gleichgekommen. Doch beide Teams sollten in ihre jeweils vorgeschriebene Rolle schlüpfen: Am Ende wurde es sogar eine sehr deutliche Angelegenheit für den von Bob Hanning trainierten Spitzenreiter. 38:16 (17:6) lautete das weiterlesen…

Weiter auf einem guten Weg

Oberliga Frauen

Es läuft aktuell für den TV Oyten II. Am Sonntag feierten die "Vampires" einen überzeugenden Heimsieg gegen den TV Dinklage.

In der Rückrunde mehr Punkte holen als in der Hinrunde. Dieses Ziel hatte Trainerin Jana Kokot für die Handballerinnen des TV Oyten II für die zweite Saisonhälfte der Saison in der Oberliga Nordsee ausgerufen. Nach dem 31:28 (16:12)-Erfolg vor eigenem Anhang gegen den TV Dinklage ist die Drittliga-Reserve auf einem guten Weg zum genannten Ziel. 10:6 Zähler hat Oyten in den sechs Partien der Rückserie gesammelt. Fünf Spieltage vor Saisonende liegt der TV Oyten II in der Tabelle mit weiterlesen…

Landesligist TV Oyten III bricht nach der Pause gegen Bremerhaven ein

Fehlerquote viel zu hoch – 25:29

Oyten - Nach einer passablen ersten Halbzeit lief aufseiten des Handball-Landesligisten TV Oyten III in der Partie gegen die HG Bremerhaven nach dem Wechsel nicht mehr viel zusammen. Nicht von ungefähr setzte es dann auch eine verdiente 25:29 (15:11)-Niederlage.
Entsprechend gefrustet zeigte sich TVO-Trainerin Isabel Schacht: „Wir haben uns viel zu viele technische Fehler erlaubt und die Bälle teilweise einfach weggeworfen. Außerdem war Bremerhaven viel konsequenter.“ Dabei war die erste Halbzeit nahezu nach Wunsch gelaufen. Nach dem 6:8 übernahmen die Gastgeberinnen das Kommando und gingen beim 11:10 (24.) durch Resa Martens erstmals in Führung. Diese baute der TVO weiterlesen…

Jörg Leyens beerbt Sebastian Kohls

3. Liga Handball

Der TV Oyten hat einen Nachfolger für Trainer Sebastian Kohls gefunden, der nach dieser Saison bekanntlich sein Amt niederlegen will. Dieser wechselt wiederum in den Jugendbereich.
Die Suche nach einem neuen Trainer für ihre Drittliga-Handballerinnen haben die Verantwortlichen des TV Oyten erfolgreich beendet. Nach dieser Saison wird Jörg Leyens die Nachfolge von Sebastian Kohls antreten, der dem Verein jedoch in anderer Funktion erhalten bleibt.

Donnerstagabend, kurz vor 19 Uhr ist es soweit gewesen. Der TVO hat mit Jörg Leyens den Mann vorgestellt, der künftig die „Vampires“ führen soll. Und somit hat der Verein einen Trainer verpflichtet, der sich bestens weiterlesen…

Handball-Landesligist TV Oyten III erwartet heute HG Bremerhaven

Merle Blumenthal vor dem Comeback

Oyten - Mit einem ausgeglichenen Punktekonto (16:16) erwartet heute Abend Handball-Landesligist TV Oyten III die HG Bremerhaven (20.30 Uhr), die mit 15:17 Zählern knapp hinter Oyten rangiert.„Um die Gäste von der Küste zu schlagen, müssen wir unsere Schuhe schon richtig zubinden“, prognostiziert Oytens Spielertrainerin Eva Schmidt einen schweren Gang. Dabei feiert Merle Blumenthal ihre Rückkehr auf das Handballviereck, während Goalgetterin Imke Hidde (privat) passen muss. An die derbe Pleite gegen Tabellenführer SG Findorff hat Schmidt indes keine guten Erinnerungen. Zumal die Gäste, bei denen die ehemaligen Oytenerinnen Janka Kronschnabel und Franziska Tetzke eine starke rechte Seite bilden, den Tabellenführer weiterlesen…

Nach der Pause stabilisiert

3. Liga Handball

Die Frauen des TV Oyten wussten, wie wichtig das Heimspiel gegen den TSV Wattenbek sein würde. Nach einem nervösen Beginn wurden die "Vampires" immer stärker.

Oyten. Zum Siegen verdammt waren sie nicht. Allerdings wäre die Situation für die Drittliga-Handballerinnen prekärer geworden, wenn sie ihr Heimspiel gegen den TSV Wattenbek nicht gewonnen hätten. Die Abstiegszone hätte näherrücken können. Doch die „Vampires“ müssen sich darüber nun keine Gedanken mehr machen. Denn dank einer starken Leistung in der zweiten Halbzeit hat der TVO das so wichtige Heimspiel mit 33:25 (15:15) gewonnen.

Nach den ersten Minuten mussten die Anhänger des TV Oyten weiterlesen…

Mit Selbstvertrauen in die vorletzte Partie vor eigenem Publikum

Die Saison in der Jugendhandball-Bundesliga neigt sich dem Ende entgegen. Doch für den TV Oyten steht mit dem Heimspiel gegen den Handball Sport Verein Hamburg noch einmal ein Höhepunkt an

.Bundesliga männliche Jugend A: Es ist bereits das vorletzte Heimspiel, das an diesem Wochenende für den TV Oyten im Oberhaus ansteht. Doch es kommt noch einmal ein großer Name in die Pestalozzihalle. Der Nachwuchs des früheren Champions-League-Gewinners Handball Sport Verein Hamburg gastiert beim TVO. Wie so oft in dieser Saison sind die Oytener vor eigenem Publikum nur Außenseiter. Dennoch wolle man mutig gegen den Tabellendritten aus Hamburg auftreten, kündigt weiterlesen…

Gewinnen um jeden Preis

3. Liga Handball

Die Frauen des TV Oyten haben im Heimspiel gegen den TSV Wattenbek nur ein Ziel: Sie wollen die Lücke zur Abstiegszone vergrößern.

Oyten. Mehr Punkte holen als in der ersten Saisonhälfte – mit diesem Vorhaben sind die Handballerinnen des TV Oyten in die Rückrunde der 3. Liga Nord gestartet. In den ersten elf Spielen holte der TVO zehn Zähler. In den bisherigen fünf Partien der Rückserie haben die „Vampires“ dagegen erst zwei Zähler eingefahren. Jetzt bleiben Oyten noch sechs Begegnungen, um das gesteckte Ziel zu erreichen. Doch das Vorhaben ist komplett in den Hintergrund gerückt. Für den Noch-Meister geht weiterlesen…

SG Findorff Bremen - TV Oyten III (Sbd., 18 Uhr).

Laut Oytens Spielertrainerin Eva Schmidt stehen ihrem Team rasante 60 Minuten in der Hansestadt ins Haus. „Wir müssen schon eine hohe Laufbereitschaft an den Tag legen, wenn wir das Bremer Tempo mitgehen wollen“, hofft Schmidt, den Tabellenführer zumindest ärgern zu können. Allerdings müssen die Gäste aus Torhüterin Aranka Nawrocki (privat verhindert) und Resa Martens (beruflich verhindert) verzichten. „Das darf aber keine Ausrede sein, denn unser Kader ist gut besetzt“, hofft Eva Schmidt auf einen ordentlichen Auftritt. „Wir spielen in den restlichen sechs Begegnungen noch gegen die Top-Teams der Liga. Daher wäre es schön, wenn wir mindestens noch drei gewinnen könnten“, weiterlesen…

Bis zum Ende gezittert

Handball Landesliga

In der Tabelle hat der TV Oyten einen kleinen Sprung nach oben gemacht. Allerdings hat das Team von Frank Janzen die Klasse noch nicht gesichert.

Der TV Oyten hat in der Handball-Landesliga der Männer im vierten Auswärtsspiel in diesem Jahr bereits den dritten Erfolg gelandet und damit ganz wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt gesammelt. Bis das 21:19 (7:6) bei der HSG Schwanewede/Neuenkirchen II eingetütet war, musste im Lager der von Frank Janzen trainierten "Vampires" trotz einer 15:10-Führung (43.) noch einmal kräftig gezittert werden.

Fünf Minuten vor dem Ende war wieder alles offen: Jannes Molzahn hatte in weiterlesen…

« < ... 1 2 [3] 4 5 ... > »

Nächstes Spiel

Momentan keine Spielplandaten verfügbar.

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker