Zwei ganz wichtige Punkte

Handball-Landesliga

Die Männer des TV Oyten haben zu Hause die HSG Delmenhorst II besiegt und einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht. Derweil wird Marico Dumke den TVO bald verlassen.

Oyten. Mit einem 29:25 (16:12)-Heimsieg über die HSG Delmenhorst II hat sich der TV Oyten im Abstiegskampf der Handball-Landesliga fünf Spieltage vor Saisonende Luft verschafft. Nach dem siebten Saisonsieg haben die Schützlinge von Coach Frank Janzen nun sechs Zähler Vorsprung auf den ersten Regelabstiegsplatz, den aktuell der SVGO Bremen einnimmt. Nachdem die „Vampires“ ab dem 13:10 (26.) bis fünf Minuten vor dem Ende der Begegnung immer mit mindestens drei Treffern in weiterlesen…

Jana Kokot kritisiert die Chancenverwertung

Handball-Oberliga

Der TV Oyten II gewinnt beim Elsflether TB. Allerdings hat das Team einen noch deutlicheren Triumph verpasst.

Elsfleth. Mit dem erwarteten Sieg ist der TV Oyten II in der Handball-Oberliga der Frauen aus der Wesermarsch zurückgekehrt. Mit 33:24 (18:14) setzte sich die Truppe von TVO-Trainerin Jana Kokot am Sonnabend beim Ligaschlusslicht Elsflether TB durch.
Trotz des deutlichen Erfolges zeigte sich Kokot wenig angetan von der Darbietung ihrer Mannschaft. Gefühlt habe man in der Abwehr fast jeden Zweikampf verloren. „Bei einem solch schwachen Gegner muss man einfach deutlicher gewinnen“, meinte die Trainerin der Drittliga-Reserve. Ein weiteres Manko, das Kokot während weiterlesen…

TV Oyten III - HSG Delmenhorst (So., 17 Uhr).

Oyten - Im Kampf um den Klassenerhalt in der Handball-Landesliga sind die Damen des TSV Morsum beim Tabellenletzten TuS Sulingen zum Siegen verdammt. Der TV Oyten III will sich indes für die deftige Niederlage im Hinspiel gegen die HSG Delmenhorst revanchieren.
Gleich zwei Trainingsspiele haben die TVO-Damen zuletzt absolviert. „Ich hoffe, dass wir dadurch unsere Sicherheit zurückgewonnen haben. Denn zuletzt sind wir unserer Form doch deutlich hinterhergelaufen“, erklärt Oytens Spielertrainerin Eva Schmidt, die neben Maike Röpke, Resa Martens und Helena Marks gegen Delmenhorst fehlen wird. Dennoch gibt sich Schmidt ganz zuversichtlich: „Im Training hat alles bestens funktioniert. Jetzt müssen weiterlesen…

"Das Feuer wird wieder da sein"

Handball-Bundesliga A-Jugend

Der TV Oyten hat eine aufregende Premierensaison hinter sich. Im Interview lässt Coach Thomas Cordes die Spielzeit nochmals Revue passieren und spricht darüber, was er anders machen würde.

Herr Cordes, die Premierensaison in der A-Jugend-Bundesliga ist Geschichte. Am Ende ist es der zehnte von zwölf Plätzen geworden. Am letzten Spieltag war aber noch Rang acht möglich, wäre der HC Empor Rostock besiegt worden. Zur Pause sah es bestens aus, als die Schlusssirene ertönte, stand aber eine Niederlage zu Buche. Wie bitter war dieser Abschluss?
Thomas Cordes: Mit ein bisschen Abstand nicht mehr ganz so bitter wie im ersten weiterlesen…

Handball satt für den Nachwuchs

Der TV Oyten veranstaltet in Zusammenarbeit mit Handball-Camp.de ein Trainingscamp für Kinder zwischen sechs und elf Jahren. Ein besonderer Gast ist auch dabei: die Meisterschale.

Oyten. Nicht nur gucken, sondern auch anfassen: Zum Auftakt eines Handball-Camps für Kinder zwischen sechs und elf Jahren durfte gestern Mittag auch die Meisterschale des THW Kiel nicht fehlen. Die Handballabteilung des TV Oyten hatte sich für das Pilotprojekt Unterstützung von Handball-Camp.de geholt. Der Marktführer in Sachen Handball-Camps für Kinder und Jugendliche ist in Kiel beheimatet und hatte dann auch gleich die Trophäe vom deutschen Rekordmeister von der Förde zum Fototermin dabei. Noch bis Donnerstag wird sich in der Sporthalle an der Stader Straße für 52 Kinder alles um Handball drehen. Zwei Trainerinnen von Handball-Camp.de zeichnen für den sportlichen Ablauf weiterlesen…

Toller Abschluss: Projekt Bundesliga ist gelungen

24:30-Niederlage gegen Rostock kann die gute Stimmung beim TV Oyten nicht vermiesen

Oyten -  Wenn es noch eines letzten Beweises bedurft hätte, dass das Projekt Handball-Bundesliga beim TV Oyten gelungen ist – den hat die von Thomas Cordes trainierte männliche A-Jugend im abschließenden Saisonspiel gegen den HC Empor Rostock erbracht. Daran vermochte auch die 24:30 (16:12)-Niederlage nichts zu ändern. Denn wieder einmal waren die Tribünen in der Pestalozzihalle prall gefüllt. Und wieder einmal herrschte eine ausgelassene Stimmung. Und auch wenn sich die Verabschiedung mehrerer Spieler merklich hinzog, blieben die Ränge fast komplett gefüllt und sorgten damit für einen würdigen Rahmen.

 Schon deshalb war die erste Enttäuschung nach der unnötigen Niederlage bei weiterlesen…

Nur der Gegner tanzt

Jugendhandball-Bundesliga

Der TV Oyten hätte die Saison auf Rang acht beenden können. Da das Team aber zum Ausklang gegen Rostock verlor, ist es in der Abschlusstabelle Platz zehn geworden

Oyten.Mattis Köhlmoos saß auf dem Hosenboden. Oytens Keeper war machtlos. Er konnte nur noch zusehen, wie der Ball über die Torlinie trudelte. Irgendwie hatte der Schlussakkord in der Partie der A-Jugend-Bundesliga zwischen dem TV Oyten und den Gästen vom HC Empor Rostock am Sonnabend Symbolcharakter. Nach einer 16:12-Führung zur Halbzeit war beim Team von TVO-Trainer Thomas Cordes in Hälfte zwei nicht mehr viel zusammengelaufen. 30:24 stand es am Ende für die weiterlesen…

Über weite Strecken zäh

3. Liga Handball Frauen

Der TV Oyten hat sich endgültig aus seiner prekären Lage befreit. Am Sonntag gewannen die "Vampires" zu Hause gegen Travemünde und können nur noch theoretisch auf den drittletzten Platz abrutschen.

Dank einer starken Schlussoffensive haben die Handballerinnen des TV Oyten in der 3. Liga einen schlussendlich noch ungefährdeten Sieg gegen die Gäste vom TSV Travemünde eingefahren. Nach dem 27:21 (14:13)-Erfolg gegen die "Raubmöwen" von der Ostsee kann die Mannschaft von Trainer Sebastian Kohls nur noch theoretisch auf den drittletzten Platz der Tabelle zurückfallen.

Oyten hatte den knappen Vorsprung aus der Halbzeit bis zur 38. Minute auf 18:15 ausgebaut. Im weiterlesen…

Des Abenteuers letzter Akt

Jugendhandball-Bundesliga

Für den TV Oyten geht am Sonnabend die Premieren-Saison in der Jugendhandball-Bundesliga zu Ende. Zum Finale der Serie 2017/2018 ist der HC Empor Rostock zu Gast.

Oyten. Ohne Zweifel – die A-Jugend-Handballer des TV Oyten haben sich in ihrem ersten Jahr in der Bundesliga jede Menge Respekt verschafft. Daran hat auch die satte 18:36-Niederlage am vergangenen Wochenende bei den Füchsen Berlin, dem unangefochtenen Spitzenreiter, nichts geändert. Auf welchem Platz die Spieler von TVO-Trainer Thomas Cordes am Ende der Saison einlaufen, entscheidet sich an diesem Sonnabend beim letzten Akt des Abenteuers Oberhaus: Zur finalen Begegnung empfangen die „Vampires“ den HC weiterlesen…

Vor dem entscheidenden Schritt

3. Liga

Die Handballerinnen des TV Oyten können gegen den TSV 1860 Travemünde den Klassenerhalt quasi perfekt machen. Allerdings wird die Partie zu einem ungewohnten Zeitpunkt angepfiffen.

Oyten. Sonntags, 15 Uhr – das ist seit Jahren der Zeitpunkt, an dem die Heimspiele der Handballerinnen des TV Oyten in der 3. Liga angepfiffen werden. Auch an diesem Sonntag steht für die „Vampires“ eine Partie in der Pestalozzihalle auf dem Programm. Allerdings wird die Begegnung gegen den TSV 1860 Travemünde erst um 17 Uhr beginnen. „Warum das so ist, kann ich leider auch nicht sagen“, rätselt selbst Oytens Trainer Sebastian Kohls. Aber im weiterlesen…

« < 1 [2] 3 4 ... > »

Nächstes Spiel

Momentan keine Spielplandaten verfügbar.

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker