Hidde beseitigt die letzten Zweifel

Oyten III schlägt Morsum 32:30

OYTEN > Besser hätten die Damen des Handball-Landesligisten TV Oyten III die anschließende Weihnachtsfeier nicht einläuten können. Im Derby gegen den TSV Morsum feierten die Gastgeberinnen einen 32:30 (18:14)-Erfolg.

Entsprechend zufrieden war Trainerin Isabel Schacht: "Wir wussten, dass wir schnell nach vorne spielen mussten. Das ist uns gut gelungen. Außerdem haben wir in der Deckung richtig geackert. Das hat sich bezahlt gemacht." Noch zu Beginn hatten die Gäste durch Edda Gohl ein 8:6 (17.) vorgelegt. Auch in der Folge war es ein offenes Duell. Doch nach dem 12:12 (22.) verlor das Team von Martin Eschkötter den Faden und Oyten legte zur Pause ein 18:14 vor. Bis zum 21:15 (39.) hatten die TVO-Damen alles im Griff, ehe Morsum mehr und mehr Oberwasser bekam. In der 49. Minute schien die Partie nach Gohls Treffer zum 24:25 dann sogar zu kippen. Was folgte, waren jedoch drei glänzende Paraden von Oytens Keeperin Aranka Nawrocki. Das wussten ihre Vorderleute zu nutzen und trafen dreimal in Folge - 27:25 (54.).
Als die achtfache Torschützin Imke Hidde dann auf 31:27 (59.) stellte, war die Entscheidung gefallen.

Quelle: Sonntag-Tipp Achim-Verden vom 10.12.17
Autor: Björn Lakemann

10.12.2017, 12:53 Uhr Presseberichte

Nächstes Spiel

TVO Vampires vs. SV Grün-Weiß Schwerin
Datum: 28.01.2018
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Halle: Pestalozzistraße 10, 28876 Oyten

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker