Oyten II feiert dritten Sieg in Folge – 26:22

Dreyer: „Sind immer konzentriert geblieben“

Oyten - In der Handball-Oberliga der Frauen kam der TV Oyten II zum dritten Sieg in Folge. Beim Tabellenvorletzten TV Cloppenburg wurde die Mannschaft nach anfänglichen Schwierigkeiten ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann sicher mit 26:22 (11:10).Co-Trainerin Nadja Dreyer, die Jana Kokot auf der Trainerbank vertrat, war mit der Abwehrleistung sehr zufrieden, aber vorne lief nicht immer alles nach Wunsch „Wir haben uns mit der defensiven 6:0-Deckung sehr schwer getan. Wichtig war, dass wir immer ruhig und konzentriert geblieben sind, auch wenn der Spielstand einmal etwas kritisch war“, lobte Dreyer.
Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragte Torfrau Birte Hemmerich hervor, die viele starke Paraden zeigte. Nach knapp fünf Minuten lag Oyten nach einer verschlafenen Anfangsphase mit 0:4 zurück, schaffte aber durch Tore von Julia Otten (2), Nina Schnaars (2), Jana Stoffel und Carolin Pleß eine 6:4-Führung (15.). Bis zur Pause gab der TVO die Führung nicht mehr aus der Hand (11:10). Nach dem Wechsel versuchten die Gäste frühzeitig alles klar zu machen, doch der TV, der viel besser ist, als es sein augenblicklicher Tabellenstand aussagt, ließ nicht locker. Nach 45 Minuten war beim 18:18 noch gar nichts entschieden. In der Schlussviertelstunde hatte Oyten aber mehr zuzusetzen und auch die besseren Nerven und gewann über ein 24:20 (55.) sicher mit 26:22.

Quelle: Kreiszeitung - Autor: Jürgen Honebein

20.11.2017, 00:14 Uhr Presseberichte

Nächstes Spiel

SV Henstedt-Ulzburg vs. TVO Vampires
Datum: 13.01.2018
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Halle: Maurepass Straße 67, 24558 Henstedt-Ulzburg

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker