Nach der Auftaktpleite wartet ein euphorischer und abwehrstarker Aufsteiger

Den Start in die 3. Liga hat der TV Oyten verpatzt. Und auch die zweite Aufgabe hat es in sich. Es geht zum SV Grün-Weiß Schwerin.

Auf die Frage, was die Handballerinnen des TV Oyten im Vergleich zum Auftaktspiel gegen den SV Henstedt-Ulzburg verbessern müsse, hat Sebastian Kohls eine recht simple Antwort. „Alles“, sagt der Coach des Drittligisten kurz und knapp. Zu viele Spielerinnen fanden in der Partie aus der Vorwoche nicht zu ihrer Normalform. Die Folge war ein deutliches und ebenso verdientes 28:35 gegen Henstedt. Nun fahren die „Vampires“ zwar zu einem Aufsteiger, doch der SV Grün-Weiß Schwerin ist laut Kohls ein starker Konkurrent. Und er ist jung. „Ich glaube, fast drei Viertel der Spielerinnen gehören auch zum Kader des Schweriner Jugend-Bundesliga-Teams“, sagt der Trainer des amtierenden Meisters. „Schwerin ist stark im Rückraum besetzt. Die haben einen ausgeglichenen Kader und zudem noch Rückenwind aus der Vorsaison.“ Dass Schwerin stark ist, hat die junge Truppe beim TSV Travemünde bewiesen. Der Aufsteiger siegte mit 24:11.

Von solch einem Ergebnis konnten die „Vampires“ gegen Henstedt nur träumen. Die Niederlage war unter der Woche noch Thema. „Es wurde viel gesprochen. Das musste auch sein und war wichtig. Denn wir dürfen nicht zulassen, dass nun der Schlendrian einkehrt“, sagt Sebastian Kohls. Allerdings verlief die Trainingswoche nicht optimal. Denise Engelke konnte wegen einer Grippe nicht trainieren. „Ich hoffe aber, dass sie in Schwerin wieder spielen kann“, hofft Kohls auf einen Einsatz seiner Leistungsträgerin. Zudem steht Liv Süchting wohl zum ersten Mal im Kader. Sie machte während der Vorbereitung einen guten Eindruck. Unter anderem spielte sie in der Deckung. Allerdings dürfe man von der 17-Jährigen nun nicht erwarten, dass durch sie plötzlich alle Probleme in der Abwehr behoben werden, warnt Kohls.

Die Partie wird am Sonntag um 16 Uhr in Schwerin angepfiffen.

Quelle: Achimer Kurier - Autor: Florian Cordes

22.09.2017, 00:33 Uhr Presseberichte

Nächstes Spiel

SV Henstedt-Ulzburg vs. TVO Vampires
Datum: 13.01.2018
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Halle: Maurepass Straße 67, 24558 Henstedt-Ulzburg

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker