Auf Rang zehn verbessert

Altenwalde. Trotz einer 28:33 (11:16)-Niederlage beim TSV Altenwalde haben sich die Handballer des TV Oyten in der Abschlusstabelle der Landesliga noch einmal um einen Platz auf Rang zehn verbessert. Das Team von Thomas Cordes beendet die Spielzeit mit 21:35 Punkten.

Zumindest gefühlt sei die Saison für beide Teams bereits vor dem abschließenden Spiel beendet gewesen, merkte Cordes an. Beide Mannschaften, befand Oytens Interimstrainer, seien im Angriff und in der Abwehr nicht mehr voll bei der Sache gewesen. Für Thomas Cordes war es bei den „Vampires“ nach dem Rücktritt von Marius Brandt und Sascha Kunze schlussendlich ein erfolgreicher Einsatz als Feuerwehrmann. Er habe seine Mission in Oyten erfüllt, stellte der Ottersberger zufrieden fest. Ein neuer Trainer soll in dieser Woche präsentiert werden.

In Altenwalde waren die Oytener bis zum 5:6 durch Simon Bödeker auf Tuchfühlung geblieben. In der Folge zog die Heim-Vertretung über 11:7 bis auf 16:11 davon. Hoffnung kam im Lager der Gäste noch einmal auf, als der junge Jonas Schoof im zweiten Durchgang zum 16:17 getroffen hatte. 36 Minuten waren zu diesem Zeitpunkt absolviert. Altenwaldes dreizehnfacher Torschütze Daniel Schnautz sollte sich für die Gäste aber als Spielverderber erweisen. Schnautz traf für die Männer von der Küste zunächst doppelt zum 20:17 und später per Siebenmeter zum 28:21 (51.).

Quelle: Achimer Kurier - Autor: Jürgen Prütt

15.05.2017, 07:47 Uhr Presseberichte

Nächstes Spiel

Momentan keine Spielplandaten verfügbar.

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Whirlpool Living Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • Venado Logo TeamSport Logo Stadtwerke Achim Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo BTG Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker