Aufholjagd wird nicht belohnt

Cordes-Sieben unterliegt Stuhr

Oyten. Immerhin: Ganz so deutlich wie im Hinspiel ist es dieses Mal nicht geworden. Handball-Landesligist TV Oyten hatte bekanntlich beim ersten Vergleich mit der HSG Stuhr im vergangenen November eine herbe Abfuhr bekommen, gleich mit 17:32 verloren sie. Zu einer kompletten Revanche hat es bei der Neuauflage in eigener Halle jedoch nicht gereicht. Dieses Mal war die Niederlage jedoch mit 22:25 (9:15) im Rahmen geblieben.

Es gab da diese kleine Hoffnung auf einen erhöhten Kräfteverschleiß bei den Gästen – schließlich hatten diese bereits am Vortag gegen den TV Sottrum gespielt (siehe Artikel auf dieser Seite). In Führung lagen die Oytener dennoch nur zwei Mal, nämlich als Simon Bödeker per Siebenmeter zum 2:1 (2.) und Marico Dumke zum 3:2 (7.) getroffen hatten. Im weiteren Verlauf schlossen dann aber die Stuhrer ihre Offensivaktionen wesentlich konsequenter ab. Über 8:4 (14.) und 10:6 (19.) hatte sich die HSG bis zum Pausenpfiff sogar auf 15:9 abgesetzt. Es sprach jedoch für die Leistung und die Einstellung der Heimsieben, dass sie sich im weiteren Verlauf nicht komplett abschütteln ließ. Der TVO verkürzte in der Anfangsviertelstunde des zweiten Durchgangs sogar bis auf ein Tor (16:17, 46.) und witterte wieder etwas Morgenluft. Es folgte eine Zwei-Minuten-Strafe gegen Oytens Anton Zitnikov, und plötzlich waren die Akteure aus dem Landkreis Diepholz wieder ein wenig davongezogen (20:16, 49.).

Doch erneut antwortete die Mannschaft von Trainer Thomas Cordes in beeindruckender Manier, keine drei Minuten später war der Rückstand wieder nur auf einen einzigen Treffer zusammengeschmolzen (19:20, 52.). Eine komplette Wende wollte dann aber doch nicht mehr gelingen, stattdessen zog die HSG Stuhr noch einmal davon und sicherte sich so mit einem Endspurt doch noch beide Zähler.

Quelle: Achimer Kurier - Autor: Malte Bürger

24.04.2017, 00:13 Uhr Presseberichte

Nächstes Spiel

TVO Vampires vs. SV Henstedt-Ulzburg
Datum: 17.09.2017
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Halle: Pestalozzistraße 10, 28876 Oyten

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Whirlpool Living Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • Venado Logo TeamSport Logo Stadtwerke Achim Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo BTG Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker