Festung eingenommen

Hessisch Oldendorf. Die Saison ist für die weibliche B-Jugend des TV Oyten zu Ende gegangen – und das mit einem Erfolg. Die jungen Verbandsliga-Handballerinnen gewannen bei der HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf mit 20:19 (8:12).

„Es war nicht unbedingt damit zu rechnen, dass wir das Spiel gewinnen“, meinte Oytens Trainer Jürgen Prütt. „Denn zuvor hatte Fuhlen in eigener Halle noch kein Spiel verloren.“ Lange Zeit sah es auch nicht danach aus, als wenn der TV Oyten die Festung in Hessisch Oldendorf einnehmen würde. Denn lange Zeit lagen die „Vampires“ im Hintertreffen. Als HSG-Haupttorschützin Lucie Albrecht die Rote Karte sah, kippte die Begegnung jedoch. Zunächst gelang der Prütt-Sieben der Ausgleich (18:18). Knapp zwei Minuten vor dem Schlusspfiff markierte Mareen Köster den letzten Treffer des Spiels und warf die Gäste damit zum Sieg.

In der Sechserstaffel beendet der TVO die Saison auf Platz vier. Mit diesem Resultat sei man sehr zufrieden, versicherte Jürgen Prütt.

Quelle: Achimer Kurier - Autor: Florian Cordes

04.04.2017, 00:18 Uhr Presseberichte

Nächstes Spiel

SV Henstedt-Ulzburg vs. TVO Vampires
Datum: 13.01.2018
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Halle: Maurepass Straße 67, 24558 Henstedt-Ulzburg

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker