Bundesliga in Reichweite

Oyten. Die B-Jugend-Handballer des TV Oyten haben seit Mittwoch Gewissheit: Nach einem 27:26 (11:11)-Heimerfolg gegen die SG HC Bremen/Hastedt ist den TVO-Talenten der vierte Rang in der Oberliga sicher. Die „Vampires“ haben nun in der nächsten Saison einen Startplatz in der Vorrunde zur Oberliga bei der A-Jugend sicher, und – quasi als Zugabe – darf die Mannschaft von Coach Thomas Cordes im Juni an der Qualifikationsrunde zur A-Jugend-Bundesliga teilnehmen.

Gegen die Gäste aus Bremen um den Verdener DHB-Auswahlspieler Joel Wunsch (4 Tore) musste Cordes auf drei Stammkräfte verzichten: Niklas Wehrkamp (Knieverletzung) sowie Mattis Brüns und Mohammed Sibahi (beide krank) fehlten. Bis zur 40. Minute bekamen die Zuschauer in der Pestalozzihalle eine ausgeglichene Begegnung geboten. 22:21 stand es zehn Minuten vor dem Ende für Oyten. Als dann Joel Wunsch von Schiedsrichter Volkmar Hustedt für zwei Minuten vom Feld geschickt wurde, zog die Cordes-Sieben auf vier Tore davon. Timo Blau traf zum 25:21 (47.). Johannes Seliger beseitigte in der Schlussminute mit seinem fünften Treffer zum 27:24 letzte Zweifel am Erfolg der Gastgeber.

Quelle: Achimer Kurier - Autor: Jürgen Prütt

31.03.2017, 19:51 Uhr Presseberichte

Nächstes Spiel

TVO Vampires vs. MTV 1860 Altlandsberg
Datum: 26.11.2017
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Halle: Pestalozzistraße 10, 28876 Oyten

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker