Zitterpartie nach Traumstart

Oyten. Mit einem 33:30 (19:13)-Heimsieg gegen SFN Vechta haben die A-Jugend-Handballerinnen des TV Oyten in der Nordgruppe der Verbandsliga die Chance auf den Staffelsieg gewahrt. Drei Spieltage vor Ende der Serie belegt der TVO Rang zwei. Obwohl Oyten in der Pestalozzihalle optimal aus den Startlöchern gekommen war (6:0/5.), wurde es am Ende fast noch eine Zitterpartie. Als die Gäste drei Minuten vor dem Ende ihren 30. Treffer erzielt hatten, war der schöne Vorsprung aus der Anfangsphase auf zwei Tore zusammengeschmolzen – 32:30.

Mit ihrem einzigen Treffer zum Endstand beseitigte Rechtsaußen Janina Heine die letzten Zweifel am sechsten Sieg im siebten Spiel. Zur besten Torschützin im Team der Trainerinnen Jana Kokot und Merle Blumenthal avancierte Victoria Otten. Oytens Mittelangreiferin markierte zehn Treffer. Für Merle Blumenthal zählten letztendlich die beiden Punkte: „Solch ein Spiel muss dann halt auch einmal gewonnen werden.“

Quelle: Achimer Kurier - Autor: Jürgen Prütt

14.03.2017, 00:18 Uhr Presseberichte

Nächstes Spiel

SV Grün-Weiß Schwerin vs. TVO Vampires
Datum: 24.09.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Halle: Reiferbahn 8, 19053 Schwerin

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker