„Ich war im Tunnel“

Jana Kokot über Topspiel Oyten-Henstedt-Ulzburg

Jana Kokot (26) ist Kreisläuferin bei den Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten. Im Gipfeltreffen mit dem SV Hen-stedt-Ulzburg stellte Kokot zudem unter Beweis, dass sie eine echte Führungsspielerin ist. Mit ihrem verwandelten Siebenmeter rettete sie dem TVO nicht nur einen Punkt. Durch ihre Nervenstärke geht Oyten als Tabellenführer in den letzten Spieltag und kann am Sonnabend beim HSV Minden-Nord sein Meisterstück machen.



Sie haben gegen den SV Henstedt-Ulzburg mit ihrem verwandelten Siebenmeter dem TV Oyten einen Punkt und somit die Tabellenführung gerettet. Was ging Ihnen durch den Kopf, als Sie vor dem Tor standen und auf den Pfiff weiterlesen…

An der Schwelle zur Bundesliga

Erstes Qualiturnier terminiert

Oyten. Am 28. und 29. Mai ist es soweit. An diesen beiden Tagen steht eine Premiere an: Mit dem Nachwuchs des TV Oyten wird erstmals eine männliche A-Jugend aus dem Landkreis Verden an die Tür zur Handball- Bundesliga klopfen. Inzwischen hat der Verband den Spielort für das erste Qualifikationsturnier bekannt gegeben und auch die Gegner stehen fest für das Team von Trainer Thomas Cordes.

Ausrichter des Turniers mit insgesamt acht Mannschaften ist der MTV Groß Lafferde (Landkreis Peine). Der TV Oyten bekommt es in seiner Vierer-Gruppe mit dem TSV Anderten Hannover, BSV 93 Magdeburg und NSG Nickelhütte/Aue zu tun. weiterlesen…

Aufholjagd wird nicht belohnt

Cordes-Sieben unterliegt Stuhr

Oyten. Immerhin: Ganz so deutlich wie im Hinspiel ist es dieses Mal nicht geworden. Handball-Landesligist TV Oyten hatte bekanntlich beim ersten Vergleich mit der HSG Stuhr im vergangenen November eine herbe Abfuhr bekommen, gleich mit 17:32 verloren sie. Zu einer kompletten Revanche hat es bei der Neuauflage in eigener Halle jedoch nicht gereicht. Dieses Mal war die Niederlage jedoch mit 22:25 (9:15) im Rahmen geblieben.

Es gab da diese kleine Hoffnung auf einen erhöhten Kräfteverschleiß bei den Gästen – schließlich hatten diese bereits am Vortag gegen den TV Sottrum gespielt (siehe Artikel auf dieser Seite). In Führung lagen die weiterlesen…

Entscheidung vertagt

TV Oyten behält nach dramatischer Schlussphase die Chance auf die Meisterschaft in der eigenen Hand

Oyten. Die Suche nach dem neuen Meister in der 3. Handball-Liga der Frauen geht weiter: Im Topspiel zwischen dem TV Oyten und dem SV Henstedt-Ulzburg hat es am Sonntag keinen Sieger gegeben. Der TVO spielte zu Hause 30:30 (13:15) gegen den Tabellenzweiten. Oyten bleibt durch den Punktgewinn Spitzenreiter und kann nun am letzten Spieltag sein Meisterstück machen – und zwar mit einem Sieg beim abstiegsbedrohten HSV Minden-Nord.

Das Unentschieden ist in der rappelvollen Oytener Pestalozzihalle allerdings auf dramatische Art und Weise zustande gekommen. Ein Krimiautor hätte die Schlussphase nicht besser schreiben können. Denn rund 60 Sekunden vor dem Abpfiff weiterlesen…

Eigentlich ganz einfach

Gewinnt der TV Oyten gegen Henstedt, ist die Meisterschaft der „Vampires“ perfekt

Oyten. Ein wenig kribbelt es, gar keine Frage. „Aber wir müssen das weitgehend ausblenden“, sagt Sebastian Kohls, Trainer des Handball-Drittligisten TV Oyten, betont lässig. Einfacher gesagt als getan. Schließlich ist es nicht irgendein Spiel, sondern vielleicht sogar das Spiel der gesamten Saison. Am Sonntag (Anpfiff: 15 Uhr) geht es nämlich nicht nur um zwei weitere Zähler, sondern um viel, viel mehr: den Meistertitel. Und als wäre das nicht schon genug, heißt der Gegner in der Pestalozzihalle auch noch SV Henstedt-Ulzburg. Der Tabellenzweite reist also zum Ligaprimus und will nur zu gern den Spielverderber geben. Mehr geht eigentlich nicht.

Sebastian weiterlesen…

TV Oyten Vampires bitten Henstedt-Ulzburg zum Gipfeltreffen

Nur noch ein Schritt zum Titel

Oyten - Was für eine Chance für die Damen des Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires. Zum abschließenden Auftritt in eigener Halle erwartet der Tabellenführer am Sonntag, 15 Uhr, Verfolger SV Henstedt-Ulzburg zum Gipfeltreffen.

Die Ausgangslage ist dabei ganz einfach. Gewinnen die Vampires das Topspiel, ist ihnen die Meisterschaft einen Spieltag vor Saisonende nicht mehr zu nehmen.

Vor diesem Spiel muss niemand extra motiviert werden

Kein Wunder, dass die Vorfreude auf den Showdown nicht nur bei Sebastian Kohls entsprechend groß ist. „Alle brennen auf dieses Spiel. Daher brauche ich auch im Vorfeld niemanden groß motivieren. Zumal die Ausgangslage ja weiterlesen…

Kokot übernimmt Oytens Zweite

Jens Miesner verstärkt Jugendbereich

Oyten. Noch zwei Höhepunkte hält die aktuelle Saison für Jana Kokot bereit. Am kommenden Sonntag steht für die Kreisläuferin mit den Handballerinnen des TV Oyten zunächst das Top-Spiel um die Meisterschaft in der 3. Liga an. Gegner ist der SV Henstedt-Ulzburg. Und auch als Trainerin hat die 26-Jährige noch einiges vor sich: Am 29. April spielt der TVO als Meister der Verbandsliga der weiblichen Jugend A zum Abschluss einer erfolgreichen Saison in einer Dreierrunde zwei Direktplätze für die nächste Spielzeit in der Oberliga aus. In Hannover werden die SG Misburg und HSG Osnabrück die Gegner sein. Für Jana Kokot wird weiterlesen…

Oyten II: Jana Kokot löst Carolin Pleß ab

Nächste Serie Trainerin

Oyten - Die eine rückt auf, der andere kommt neu hinzu: Jana Kokot wird nächste Saison Trainerin beim Handball-Oberligisten TV Oyten II, während Jens Miesner sie bei der A-Jugend ablöst. Somit gibt es bei den Vampires zwei entscheidende Veränderungen im weiblichen Leistungsbereich.

Jana Kokot, bisher erfolgreich bei der A-Jugend aktiv, beerbt kommende Spielzeit Carolin Pleß, die das Amt bekanntlich Ende Februar von Jens Haase übernommen hatte. Für die 26-jährige Kokot ist es die erste Station im Senorenbereich. „Ich bin dem Verein sehr dankbar, dass er mir das Vertrauen schenkt. Ein Ziel wird es sein, den Frauenbereich noch intensiver mit weiterlesen…

Jetzt wartet die Relegation

Oytens B-Jugend beendet Oberliga mit einem Triumph

Oyten. Nach einem 27:20 (11:8)-Erfolg gegen Vizemeister Eintracht Hildesheim haben die B-Jugend-Handballer des TV Oyten die Saison in der Oberliga auf Rang drei beendet. Mit dem doppelten Punktgewinn behaupteten die Schützlinge von Trainer Thomas Cordes die gute Platzierung hinter den beiden Top-Teams aus Burgdorf und Hildesheim.

Gegen den Nachwuchs aus Hildesheim, der als Zweitplatzierter der Tabelle nun um die Deutsche Meisterschaft spielt, entschieden die TVO-Talente sogar beide Begegnungen für sich. Das Hinspiel in der Domstadt war mit 28:20 an die Oytener gegangen. Im Rückspiel verzichteten beide Trainer auf Akteure aus der Stammsieben. Schlussendlich war der Erfolg der Gastgeber auch weiterlesen…

Das Ende einer Posse

Marius Brandt und Sascha Kunze treten als Trainerduo beim TV Oyten zurück – Thomas Cordes übernimmt

Oyten. Jetzt ist es offiziell: Marius Brandt und Sascha Kunze sind nicht mehr Trainer des Handball-Landesligisten TV Oyten. Der Vorstand des Vereins teilte am Donnerstagnachmittag mit, dass das Duo seinen Rücktritt erklärt habe. Bis zum Ende der Saison soll Thomas Cordes das Team übernehmen und zum Klassenerhalt führen.

Mit dem Rücktritt von Brandt und Kunze geht eine unruhige Zeit beim TVO zu Ende. Ein Teil der Mannschaft hatte vor dem Auswärtsspiel in Sottrum gegen das Trainerduo revoltiert. Acht Spieler wollten ihre Übungsleiter loswerden. Allerdings scheiterten sie damit am Vorstand, der seinen Übungsleitern den Rücken stärkte. Gegen die Sottrumer standen weiterlesen…

« < [1] 2 3 4 ... > »

Nächstes Spiel

Momentan keine Spielplandaten verfügbar.

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Whirlpool Living Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • Venado Logo TeamSport Logo Stadtwerke Achim Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo BTG Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker