Recken zu Gast in Oyten

Kracher in der Vorbereitung

Oyten. Mitten in der Saisonvorbereitung steht bei den Handballern des TV Oyten ein echtes Kracherspiel an. Beteiligt sind dieses Mal jedoch nicht die Drittliga-Frauen, sondern die Landesliga-Männer. Das Team um das Trainergespann Marius Brandt/Sascha Kunze trifft am Sonntag, 17. Juli, in der Pestalozzihalle auf den Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf. Das Testspiel gegen die Recken, die in diesem Jahr Siebter in der ersten Liga wurden, soll um 15 Uhr angepfiffen werden. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Tickets gibt es Geschäft Team Sport & Fashion in Oyten, Hauptstraße 102. Die Karten kosten im Vorverkauf zehn Euro, ermäßigt sechs.

Entnommen aus:
Achimer Kurier weiterlesen…

Hemmerich macht den Unterschied

39. GWW in Daverden: TV Oyten Vampires verteidigen ihren Titel – 8:6

Daverden - Im vergangenen Jahr hatte sich die Uni Magdeburg im Finale des 38. GWW in Daverden noch denkbar knapp geschlagen geben müssen. Dieses Mal machten es die Jungs um den Ex-Achimer Ole Harms besser und setzten sich in der Herren A-Konkurrenz passend zu ihrem zehnjährigen Turnierjubiläum durch ein 7:5 über den FC Sao Geilo die Krone auf. Bei den Damen A gab es hingegen erneut kein Vorbeikommen an den TV Oyten Vampires, die ihren Titel durch ein 8:6 über Aschersleben verteidigten.

Die Endspiele – sie waren für Ralf Felden der krönende Abschluss einer guten Veranstaltung mit insgesamt weiterlesen…

Eine gesunde Mischung aus Erfahrung und Jugend

Carolin Pleß und Swantje Boettcher sollen in der kommenden Saison die Oberliga-Handballerinnen des TV Oyten II verstärken

Oyten. Jens Haase freut sich bereits auf die Vorbereitung auf die neue Saison – es wird seine erste mit den Oberliga-Handballerinnen des TV Oyten II sein. Bekanntlich war Haase bei der Reserve der „Vampires“ erst in der Vorrunde der abgelaufenen Serie für den zurückgetretenen Ingmar Steins eingesprungen. Wenn Oytens Trainer mit seinen Spielerinnen im Juli wieder das Training aufnimmt, dann werden neben Katharina und Anna-Lena Kruse (kommen aus der ersten Mannschaft) zwei weitere neue Gesichter dabei sein: Carolin Pleß und Swantje Boettcher verstärken in der neuen Spielzeit den TV Oyten II. Während Carolin Pleß nach drei Jahren zu ihrem Heimatverein weiterlesen…

Carolin Pleß verstärkt das Haase-Team

Auch Swantje Boettcher zum TV Oyten II

Oyten - Beim TV Oyten dreht sich weiter das Personalkarussell. Nachdem Ende vergangener Woche die Rückkehr von Kim Pleß in den Drittliga-Kader perfekt gemacht worden war (wir berichteten), haben am Dienstag zwei Handballerinnen für die in der Oberliga spielende Reserve zugesagt: Carolin Pleß und Swantje Boettcher tragen in der nächsten Saison das Trikot des Teams von Trainer Jens Haase.

Die 29-jährige Carolin Pleß kommt nach drei Jahren zum TVO zurück. Die Risiko-Kontrollerin einer Bank in Hannover hatte sich damals der HSG Badenstedt angeschlossen, da der Zeitaufwand mit den Fahrten in den Kreis Verden zu groß geworden war. In der weiterlesen…

Kim Pleß kehrt in den Drittliga-Kader zurück

Oyten: Bilic, Wendt, Meyer sind vorerst dabei

Oyten - Nach zwei Jahren ist die Rückkehr perfekt: Kim Pleß verstärkt in der nächsten Saison den Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires. Nachdem sich Pia Franke im letzten Spiel der abgelaufenen Runde wie berichtet das Kreuzband gerissen hatte, ist Trainer Sebastian Kohls somit auf der Suche nach Ersatz fündig geworden. In den beiden zurückliegenden Jahren hatte Kim Pleß wegen einer beruflichen Weiterbildung pausiert, in der Rückrunde 2015/2016 jedoch bei der zweiten Mannschaft ausgeholfen, weil der Abstieg aus der Oberliga drohte.

„In der Reserve hat es viel Spaß gemacht. Die Truppe ist klasse und der Zusammenhalt super. Ich habe dort gerne weiterlesen…

A-Jugend schafft Oberliga-Qualifikation

Nach der weiblichen Jugend A und der männlichen Jugend B hat heute in Rosdorf bei Göttingen auch die männliche A-Jugend die Qualifikation zur Vorrunde der Oberliga geschafft.

Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Erfolg !!

Mit nur neun Spielern behielten die Nachwuchs-Vampires gegen die Süd-Klubs TuS GW Himmelthür (18:13), TV Sehnde (15:13) und HF Springe (13:12) die Oberhand. Im letzten Spiel wurde der Aufstieg durch ein 12:12 gegen die HSG Rosdorf-Grone perfekt gemacht.

Einen herzlichen Dank an Merle Horstmann, Mario Lange und Udo Brandt, die das Coaching für das verhinderte Trainer-Duo Peter Bartniczak / Sören Blumenthal übernommen hatte.
weiterlesen…

Oyten weiter, Verden raus

Oyten. Vor eigenem Anhang hat die männliche Handball A-Jugend des TV Oyten in der ersten Relegationsrunde zur Oberliga den Aufstieg knapp verpasst. Nach einem 18:18 gegen Jugendhandball Wümme, der neuen Spielgemeinschaft der Vereine TuS Rotenburg und TV Scheeßel, und einem 25:12-Erfolg gegen die HSG Verden-Aller, sollte sich im letzten Spiel der Vierergruppe die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg als zu stark erweisen

Aus ist der Traum für die Schützlinge der Trainer Peter Bartniczak und Sören Blumenthal nach der 16:21-Niederlage gegen das Team aus Ganderkesee allerdings noch nicht. Als Gruppenzweiter erhält die TVO-Sieben am kommenden Sonntag eine weitere Chance. In der Nähe von weiterlesen…

„Vampires" nun mit Heimrecht

Burgdorf. Die weibliche B-Jugend des TV Oyten darf weiterhin darauf hoffen, in der kommenden Saison in der Vorrunde der Oberliga zu spielen. Denn in der ersten Relegationsrunde belegte das Team der Trainer Meike Hemmerich und Jürgen Prütt den zweiten Platz. Allerdings stand schon vor Turnierbeginn fest, dass die Oytenerinnen sich entweder direkt einen Vorrundenplatz der Oberliga sichern oder in der zweiten Runde eine weitere Chance erhalten. Denn die HSG Heidmark hatte eine Woche vor den Relegationsspielen seine Meldung zurückgezogen. Somit trafen die „Vampires“ in Burgdorf nur auf den TKJ Sarstedt und den gastgebenden TSV Burgdorf. Im ersten Spiel ging es weiterlesen…

Jens Haase lobt trotz des 32:35

Oyten II: Rumpfteam in Wilhelmshaven stark

Oyten - Nach fünf Spielen ohne Niederlage verlor der TV Oyten II in der Handball-Oberliga der Frauen zum Abschluss beim Vierten HSG Wilhelmshaven 32:35 (15:19). Trainer Jens Haase war trotz der Niederlage zufrieden mit dem Auftreten seines Teams: „Obwohl wir nur sieben Feldspielerinnen hatten, hat die Mannschaft noch einmal tollen Handball geboten und ist 60 Minuten sehr beherzt aufgetreten“, lobte der Oytener Coach sein Team.

Angetrieben von der zehnfachen Torschützen Susanne Tauke hielt der TV Oyten II vor allen Dingen in der ersten Halbzeit sehr gut mit, so dass es nach 20 Minuten 12:12-Unentschieden stand. Bis zur Halbzeit konnte weiterlesen…

Positives Fazit von Haase

Enttäuscht sei er nicht, versicherte Jens Haase nach der 32:35 (13:16)-Niederlage seiner Handballerinnen des TV Oyten II zum Saisonausklang in der Oberliga Nordsee bei der HSG Wilhelmshaven. Vielmehr, befand Oytens Trainer, sei seine Mannschaft dem Rangvierten auch ohne Kim Pleß, Lisbeth Balters und Lea Bertram ein guter Gegner gewesen. Nach zuvor 9:1 Punkten in Folge habe es nicht für ein besseres Resultat gereicht, da man vorne zu viel liegen gelassen habe. Für die Oyten traf Susanne Tauke (10/4 Tore) zweistellig. Patricia Lange verabschiedete sich mit sechs Treffern in Richtung erste Mannschaft.

Nach hinten raus sei es noch eine klasse weiterlesen…

DHB legt Drittliga-Staffeln fest: Vampires weiter im Norden

Zwei Teams werden noch gesucht

Staffel Nord: TSV Nord Harrislee, HSG Jörl/DE/Viöl, TSV Travemünde, HG OKT, SV Henstedt-Ulzburg, Buxtehuder SV II, SFN Vechta o. VfL Stade, VfL Oldenburg II, TV Oyten, HSG Heidmark o. Hannoverscher SC, TSG Wismar, HSV Minden-Nord

Die Staffeleinteilung der 3. Liga der Frauen steht fest. Wie der DHB mitteilte konnte die Spielkommission auf ihrer turnusmäßigen Frühjahrssitzung die Einteilung der Staffeln für die kommende Saison vornehmen.

Aus den Oberligen stehen noch nicht alle Aufsteiger fest, die Nordstaffel hat derzeit noch zwei Fragezeichen im Teilnehmerfeld. In der Oberliga Niedersachsen hat Meister HSG Plesse-Hardenberg nicht ffür die 3. Liga gemeldet, um weiterlesen…

TVO II mit Problemen

Oyten - Keine guten Erinnerungen haben die Damen des Handball-Oberligisten TV Oyten II an das 30:38 im Hinspiel gegen die HSG Wilhelmshaven. Daher hofft Oytens Trainer Jens Haase auf ein besseres Ergebnis seiner Mannschaft im abschließenden Saisonspiel (Sbd., 17.30 Uhr) beim Tabellenvierten.

„Wir müssen aber erneut mit einem schmalen Kader auskommen. Aktuell steht mir nur eine Auswechselspielerin zur Verfügung“, hofft Haase noch auf eventuelle Unterstützung, da unter anderem Kim Pleß, Lissy Balters und Lea Bertram nicht zur Verfügung stehen. „Aber die, die mit nach Wilhelmshaven fahren, werden sich zerreißen“, verspricht Haase. Im Erfolgsfall würde die Drittliga-Reserve ihre Serie auf weiterlesen…

Nächstes Spiel

TSV 1860 Travemünde vs. TVO Vampires
Datum: 17.09.2016
Uhrzeit: 16:30 Uhr
Halle: Steenkamp 32, 23570 Lübeck-Travemünde

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Whirlpool Living Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • Venado Logo TeamSport Logo Stadtwerke Achim Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo BTG Logo

Termine

17.07.2016 15:00 Uhr
TV Oyten - TSV Hannover-Burgdorf Details

Handball-Ticker